Connect with us

Aktuell

2. Bundesliga Transfergerüchte

2. Bundesliga Transfergerüchte

Schalke 04 in Gesprächen mit Daniel Sturridge

Der englische Nationalstürmer Daniel Sturridge befindet sich angeblich in fortgeschrittenen Gesprächen mit Schalke 04 über einen Wechsel zum deutschen Krisenklub, der derzeit in der zweiten Liga hängt, und könnte schon bald wieder auf dem Platz stehen.

Der ehemalige Spieler von Manchester City und Aston Villa, der von 2011 bis 2017 26 Mal für die englische A-Nationalmannschaft auflief und dabei acht Tore erzielte, spielte für den FC Chelsea und den FC Liverpool, außerdem war er für kurze Zeit an die Bolton Wanderers und West Bromwich Albion ausgeliehen. Darüber hinaus vertrat er sein Land in der Jugend, von der U16 bis zur U21.

Celtic bemüht sich um den griechischen Stürmer Georgios Giakoumakis

Der 26-Jährige war in der vergangenen Saison mit 26 Toren Torschützenkönig in der Eredivisie, obwohl der Verein abgestiegen ist.

Die Niederländer erlauben dem Stürmer, direkt mit interessierten Klubs zu sprechen, und haben ihre Preisvorstellung nach dem Abstieg aus der Eredivisie auf 3 Millionen Pfund gesenkt.

Es wird vermutet, dass Giakoumakis nun einen Wechsel zwischen Celtic und Werder Bremen in Erwägung zieht. Sky Sports News berichtet, dass Giakoumakis und sein Agent gestern Abend den Verein besuchten, um sich die Einrichtungen des Bundesligisten anzusehen und informelle Gespräche zu führen.

Bremen hat bereits ein Angebot in Höhe von 1,7 Millionen Pfund von Venlo abgelehnt, aber die Hoffnung nicht aufgegeben, den Stürmer nach Deutschland zu locken, während Celtic erste Kontakte mit den Vertretern des Spielers und dem Verein aufgenommen hat.

Schalkes junger Stürmer im Visier von Arsenal und Everton

Der FC Arsenal könnte sich mit dem FC Everton um die Dienste des Stürmers Matthew Hoppe von Schalke 04 streiten. Der 20-Jährige hat in der vergangenen Saison in 22 Bundesligaspielen sechs Mal ins Schwarze getroffen, konnte aber nicht verhindern, dass Schalke den Abstieg in die zweite Liga verkraften musste.

Hoppe wird daher in der Saison 2020-21 in der zweiten deutschen Liga spielen, doch nach seinem hervorragenden Abschneiden beim Gold Cup mit den USA sollen auch andere Topklubs auf ihn aufmerksam geworden sein.

Wie der Journalist Grant Wahl berichtet, soll Hoppe seinen Vertrag auf Schalke im laufenden Transferfenster beenden, und sowohl der FC Everton als auch der FC Arsenal haben sich mit dem deutschen Klub wegen eines Wechsels in Verbindung gesetzt. Der US-amerikanische Nationalspieler hat noch knapp zwei Jahre Vertrag bei Schalke, das angeblich bereit ist, eine bescheidene Ablösesumme von 4 Millionen Pfund zu akzeptieren.

MILENKOVIC RAUS, NASTASIC REIN FÜR DIE FIORENTINA

Matija Nastasic steht vor einer Rückkehr von Schalke 04 zur Fiorentina, während West Ham United kurz vor der Verpflichtung von Nikola Milenkovic steht.

Laut Sky Sport Italia, Sportitalia und anderen Berichten werden derzeit die letzten Details für Nastasic ausgearbeitet.

Der 28-jährige serbische Verteidiger, der bereits in der Saison 2011/12 für die Viola spielte, kehrt nach Florenz zurück.

Er ist für eine geringe Ablösesumme zu haben, da sein Vertrag bei Schalke im Juni 2022 ausläuft.

Unterdessen scheint Milenkovic einem Wechsel zum Premier-League-Verein West Ham United näher denn je zu stehen.

Das Angebot für den 23-jährigen serbischen Innenverteidiger liegt zwischen 15 und 18 Millionen Euro plus Prämien.

Neben Tottenham Hotspur waren auch Juventus Turin und Sevilla an Milenkovic interessiert, doch die Fiorentina konnte ihn anscheinend von den Hammers überzeugen.

Auch er ist auf dem Markt, denn sein Vertrag bei Fiorentina läuft aus und befindet sich bereits in der letzten Saison.


More in Aktuell