Alphonso Davies will Schauspieler werden


Fußballperle Alphonso Davies von Bayern München hat einen Traumberuf für die Zeit nach seiner Fußballer-Karriere. “Der Fußball steht an erster Stelle, aber ich möchte irgendwann Schauspieler werden”, sagte der Kanadier in einem Videointerview mit Englands Fußball-Ikone Gary Lineker für die englische Zeitung “The Guardian”. Die einfache Begründung: “Ich mag es, Leute zu unterhalten.”

Auf seinen Social Media Kanälen unterhält der 19-Jährige, der am 20. APril 2020 seinen Vertrag bei den Bayern bis 2025 verlängerte, seine Follower mit Videos. “Es ermöglicht den Fans, nicht nur zu sehen, was ich auf dem Spielfeld mache, sondern auch, meine Persönlichkeit ein bisschen mehr kennenzulernen.

Und es vertreibt die Zeit während der Coronakrise, wenn wir alle zu Hause bleiben”, so der “Schauspieler in spe”.

Übrigens: Zunächst hatte Davies Berührungsängste mit den FC Bayern Stars: “Ich hatte diese Jungs seit meiner Kindheit im Fernsehen gesehen, und da war ich nun, sah sie persönlich, trainierte mit ihnen und spielte mit ihnen. Ich war sehr eingeschüchtert. Als Arjen Robben sich mir vorstellte, konnte ich es einfach nicht glauben”, so der Shootingstar, der sich bereits in der Endphase unter Extrainer Kovac und im Verlauf der Saison 2019/20 unter Trainer Hansi Flick einen Stammplatz als Linksverteidiger erarbeitet hat.

Alphonso Davies, David Alaba Bayern
Alphonso Davies, hier mit David Alaba, hat seinen Vertrag beim FC Bayern bis 2025 verlängert. Foto: imago images / Sven Simon

Thomas Müller imitiert Pferde

Thomas Müller hat auch noch keine Ahnung.
Thomas Müller hat auch noch keine Ahnung. (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

Weltmeister Thomas Müller hat seine sportlichen Qualitäten auf fremdem Terrain demonstriert. Der 30-Jährige joggte entspannt vor dem Pferd seiner Ehefrau und sprang über verschiedene Hindernisse. Lisa Müller folgte mit ihrem Pferd. Müller imitierte diverse Übungen mehr oder weniger perfekt. 

“Immer in Bewegung. Hatte ein schönes Workout mit Lisa Müller”, beschrieb der Ur-Bayer das aufgenommene Video bei Instagram.

Der 100-malige Nationalspieler hatte bereits in der Vergangenheit seine Hinwendung zu Pferden demonstriert. So als er eigens den heimischen Stall ausmistete oder seine Frau zu Reitturnieren begleitete. Lisa Müller ist seit 2019 im Perspektivkader der deutschen Dressurreiter.

Unwahrscheinlich ist, dass Müller außer den drei gängigen Fortbewegungsarten Schritt, Trab und Galopp noch die zwei nur den Islandpferden vorbehaltenen Gangarten Tölt und Pass erlernt. Wobei gerade der Rennpass in Abgrenzung zum “Schweinepas” die Verteidiger vor Probleme stellen würde.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Leroy Sané FC Bayern München
Bayern hat den Fußball-Popstar - HSV-Trainer vor dem Aus
Ivan Perisic Frankreich Kroatien 2020
Bayern will Vize-Weltmeister loswerden – Kehrtwende bei BVB-Juwel?
Jürgen Klopp Robert Lewandowski FC Bayern München FC Liverpool 1:3
Erfolgstrainer gratuliert Bayern-Star – Unbekannter Nationalspieler verrät Details
Thomas Müller, Fußball Bundesliga, FC Bayern München
FC Bayern knackt Bielefeld! Abendspiel Gladbach-Wolfsburg - Trainer Stimmen zum 4. Spieltag

Die Gewerkschaft meckert...

FIFA, Ball, Bundesliga, Mundschutz, Corona
Der Ball ruht! Ein Teil der Fans wünscht sich Geisterspiele zur Ablenkung vom Alltag. Ob das trotz zehn bestätigter Infektionen in der BuLi möglich ist, ist offen. Copyright: imago images / Future Image

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ist gegen Geisterspiele in der Fußball-Bundesliga im Mai 2020. “Die Stadien werden zu einem potenziellen Ziel von Fans, die ihr Team unterstützen wollen. Das wäre verheerend”, so der stellvertretende Bundesvorsitzende Jörg Radek zur Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Er stellte klar, es dürfe “nicht zu großen Menschenansammlungen vor den Stadiontoren kommen. Das ist nicht nur verboten, es wäre unverantwortlich.”

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hatte am 24. April 2020 ihr Konzept für eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Bundesliga und 2. Bundesliga vorgestellt. Und das sieht Geisterspiele vor – am 9. Mai soll es wieder losgehen.

Radek betonte (sinnfrei) die GdP sei “nicht grundsätzlich gegen Fußballspiele. Ich kann auch verstehen, dass bei vielen ein Bedürfnis besteht, Fußballspiele nicht mehr nur aus der Konserve zu sehen. Aber wir dürfen nicht vergessen, in welcher besonderen Situation wir uns alle befinden – dazu zählt auch die Polizei.”

Und fuhr mit dem bekannten Argumennt fort, Geisterspiele seien “eine Gefahr, auch wenn der Veranstalter im Stadion alles tut, damit Hygienevorschriften eingehalten werden, um das Infektionsrisiko so niedrig wie möglich zu halten.”

Nicht äußerte er sich dazu, dass für Versammlungen vor den Stadien natürlich auch das Abstandsgebot gelten würde, genauso wie für eventuelle Kneipenbesuche (um die Spiele im TV zu sehen) oder Fahrten mit dem ÖPNV.

Ligalivenet Premium-Dienste

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.