Kontaktieren Sie uns

Aktuell

Wird er nun zu Barca wechseln?

Der berühmte Fußballspieler Robert Lewandowski gab Anfang 2022 bekannt, dass er seinen Vertrag bei Bayern München nicht mehr verlängern und den bayerischen Verein im Sommer dieses Jahres verlassen möchte. Zunächst zeigten drei der wichtigsten Fußballvereine Interesse an dem polnischen Spieler: Chelsea, Paris Saint-Germain und der FC Barcelona.
Laut dem Agenten des Spielers wollte er immer für Real Madrid spielen, aber stattdessen verhandelte er mit deren Rivalen. Es ist unklar, ob der FC Bayern München sich geweigert hat, mit ihnen zu verhandeln oder nicht, denn die Madridista behaupten, sie hätten ebenfalls ein Angebot für den Spieler abgegeben.

Was bietet Barcelona?

Der Trainer des FC Barcelona, Xavi Hernández, erklärte am 21. Mai, dass die Verhandlungen mit dem Spieler und dem deutschen Klub weit fortgeschritten seien und es sehr gut möglich sei, dass er in diesem Sommer unterschreibt. Das erste Angebot der Katalanen belief sich auf 32 Millionen Euro, plus 5 Millionen an möglichen Boni, aber es sieht so aus, als ob der FC Bayern nicht bereit ist, den Spieler für diesen Betrag freizugeben und eine Nachverhandlung verlangt.

Das Angebot des FC Barcelona für den polnischen Spieler sieht vor, dass die Spanier bereit sind, einen 3-Jahres-Vertrag zu unterzeichnen und Lewandowski 9 Millionen Euro pro Jahr zu zahlen, plus Bonuszahlungen. Aus finanzieller Sicht ist das Angebot sehr gut, wenn man bedenkt, dass der Spieler bereits 33 Jahre alt ist.

Wird der Wechsel zustande kommen?

Insidern aus beiden Vereinen zufolge ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich die Klubs einigen werden. Robert Lewandowski ist mit dem Angebot zufrieden und bereit, sich der Blaugrana anzuschließen. Der FC Bayern wird das erste Angebot wahrscheinlich ablehnen, denn der Mindestpreis für den Spieler liegt bei 40 Millionen Euro. Für Barca dürfte es jedoch nicht schwer sein, noch 7-8 Millionen draufzulegen, da das Angebot als Schnäppchen für einen so talentierten Spieler gilt.


Mehr in Aktuell