Transfer-Ticker: Nürnberg schnappt sich Bayern-Talent


Der 1. FC Nürnberg steht offenbar kurz vor einer Leihe von Bayern-Talent Sarpreet Singh. Einen Transfer von Oliver Batista-Meier zu den Franken wird es hingegen nicht geben.

Wie Sport1 berichtet hat der Zweitligist, nach intensiver Beschäftigung mit einer Leihe von Mittelfeld-Hoffnung Oliver Batista-Meier einen Richtungswechsel vollzogen.
Stattdessen wollen sie nun den 21-Jährigen Singh auf Leihbasis unter ihre Fittiche nehmen.

Unter Bayern-Coach Hansi Flick kam der Neuseeländer in der Bundesliga insgesamt 72 Minuten zum Einsatz. Allerdings wurde er erst kürzlich aus dem Aufgebot der Münchner für die verbleibende Champions-League-Saison gestrichen und taucht weder auf der A- noch auf der B-Liste auf.

Grund dafür ist, dass die Bayern ihrem Linksfuß eine Leihe ermöglichen möchten, um Erfahrungen bei regelmäßigen Einsätzen zu sammeln. Für Bayern II absolvierte der in Auckland geborene Techniker in der abgelaufenen Saison 22 Pflichtspiele in der dritten Liga und trug 7 Tore sowie 7 Assists bei.

Der Deal soll bereits in trockenen Tüchern sein, wurde aber noch nicht offiziell verkündet.
Stattdessen wurde erst kürzlich die FCN-Leihe von Bayern-Torwart Christian Früchtl bekannt. Nach Informationen von Sport1 hat der 20-Jährige die Rolle der Nummer eins in Aussicht gestellt bekommen und würde damit Stammtorhüter Christian Mathenia ersetzen.

Nürnberg steht vor einer Leihe von Bayern-Talent Sarpreet Singh. Copyright: imago images / Poolfoto

Borussia Dortmund: 30-Millionen-Talent im Fokus des BVB

Marc Cucurella, FC Getafe
Zu den zahlreichen Interessenten von Marc Cucurella gehört auch Borussia Dortmund. Copyright: imago images / Alterphotos

Erst im Juni sicherte sich der FC Getafe per Kaufoption dauerhaft die Dienste von Marc Cucurella, der zuvor vom FC Barcelona ausgeliehen war.

Laut eines Berichts der spanische Mundo Deportivo, könnte der 22-Jährige den Erstligisten in diesem Sommer jedoch direkt wieder verlassen.

Zahlreiche europäische Top-Klubs haben Interesse an dem Linksfuß bekundet. So soll neben dem AC Mailand und Chelsea auch Bundesligist Borussia Dortmund ein Auge auf den Lockenkopf geworfen haben.

Englische Medien spekulierten zuletzt über eine Ablösesumme in Höhe von 30 Millionen Euro für den Junioren-Nationalspieler, wobei besonders Chelsea auf einen Transfer in diesem Sommer hofft. Ein konkretes Angebot soll derweil aber noch nicht vorliegen.

Doch bereits im vergangenen Jahr wurde auch Borussia Dortmund mit dem vielversprechenden Talent in Verbindung gebracht. Damals entschieden sich die Westfalen allerdings für einen Transfer von Nico Schulz, so dass eine Verpflichtung erst in diesem Sommer Gestalt annehmen könnte, nachdem Schulz beim BVB auf dem Abstellgleis steht.

Inwiefern die Finanzen des BVB nach der Verpflichtung von Jude Bellingham ausreichen, um einen Transfer dieser Größenordnung zu stemmen, hängt im Wesentlichen mit einem Abgang von Jadon Sancho zusammen.
Bei der Entscheidung könnte aber die Champions League ein wichtiges Argument sein, um den Spanier ins Ruhrgebiet zu locken.

EINE ANDERE TRANSFER STORY?

Gvardiol, Zagreb
Transfer-Ticker: Leipzig sticht Leeds aus! Abwehr-Juwel vor Wechsel
Callum Hudson-Odoi, Chelsea
Transfer-Ticker: CHO-n wieder? Bayern wirbt erneut um Chelsea-Juwel
Bailey, Leverkusen
Transfer-Ticker: Leverkusen droht nächster Torjäger-Abgang nach England!
Santamaria, Angers
Transfer-Ticker: Freiburg kurz vor Wunschspieler-Verpflichtung!

Hannover 96: Interesse an BVB-Verteidiger

Kenan Kocak, Hannover 96
Copyright: Imago Images/ Picture Point

Bundesligist Borussia Dortmund steckt mitten in der Kaderplanung für die kommende Spielzeit und hat dabei auch einige Streichkandidaten auf der Liste.

Nach Informationen der Bild-Zeitung steht Felix Passlack vor einem Abschied aus dem Ruhrgebiet, nachdem Zweitligist Hannover 96 großes Interesse an einer Verpflichtung angemeldet hat.

Die Niedersachsen sind auf der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger und dabei auf den 22-Jährigen aufmerksam geworden. 96-Coach Kenan Kocak soll einen Transfer befürworten, heißt es weiter.

Erste Gespräche zwischen beiden Vereinen sollen bereits stattgefunden haben, wobei auch Passlack selbst dem Wechsel optimistisch gegenübersteht.
Ein Problem ist allerdings die Ablösesumme, wobei der BVB, laut Bild-Zeitung, auch einen Betrag knapp unter einer Millionen Euro akzeptieren würde. Hannover will aber angeblich noch weniger zahlen.

Bisher war Abwehrspieler an den Eredivisie-Klub Fortuna Sittard ausgeliehen und absolvierte in der abgebrochenen Saison 25 Einsätze in denen er zwei Tore erzielte.

Der Vertrag Passlacks, der aktuell wieder mit seinen BVB-Kollegen trainiert, läuft kommenden Sommer aus.

Ligalivenet Premium-Dienste

CLOSELOOKNET

The dossier site. Global content for global people. Top content for top subjects.

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine