Wett-Tipps

Betis Sevilla – Helsinki: Tipp, Prognose und Quote (03/11/2022)

 

Der folgende Artikel handelt über das kommende Spiel der Europa League: Betis Sevilla vs Helsinki. Wir gehen unsere Betis Sevilla – Helsinki Quoten durch, schauen uns die Prognosen der Buchmacher und einige Statistiken der beiden Teams an.

Betis Sevilla – Helsinki Tipps und Vorhersagen

Prognose 1: Sieg für Betis Sevilla – Quote: 1.25 – 888 Sport

Betis Sevilla ist in diesem Spiel der große Favorit. Kein Wunder, denn die Andalusier haben bisher jedes Gruppenspiel für sich entscheiden können.

Auf 888 Sport wetten

Prognose 2: Betis Sevilla gewinnt Halbzeit 1 – Quote: 1.65 – Betano

Insofern überrascht es nicht, dass die Buchmacher schon von einem Sieg in Halbzeit 1 ausgehen. Heißt: die Quote steht gut bezogen auf das Szenario, dass Betis Sevilla nach 45 Minuten gegen HJK vorne liegen wird.

Auf Betano wetten

Prognose 3: Borja Iglesias trifft – Quote: 1.63 – Interwetten

Borja Iglesias gilt im Team von Manuel Pellegrini als wahrscheinlichster Torschütze. Wollen Sie auf Iglesias setzen?

Auf Interwetten wetten

Betis Sevilla – Helsinki Quoten

Die Quoten des Spiels vom Buchmacher 888 Sport sind wie folgt:

  • Betis Sevilla: 1,25
  • Unentschieden: 5,90
  • Helsinki: 12,00

Die Quoten könnten sich ändern, checke sie daher, bevor du wettest.


Statistik und voraussichtliche Aufstellung – Betis Sevilla gegen Helsinki

Betis Sevilla

Für Betis Sevilla geht es lediglich darum, sich mit Niveau aus der Gruppe zu verabschieden. Mit 13 Punkten hatte man jeweils sechs Punkte Vorsprung auf Platz 2 und Platz 3. Am 27. Oktober konnte man in Rasgrad mit 1:0 gewinnen, womit man sich diese komfortable Ausgangsposition erspielte. Gegen Sociedad gewann man in der Liga mit 2:0, weshalb man in La Liga auf Tabellenplatz 4 rangiert. In jeder Hinsicht läuft es folglich gut für das Team aus Andalusien.

Helsinki

Auf vier Punkte könnte HJK im Falle eines Sieges noch kommen, doch damit würde man in der Europa League auch nichts mehr erreichen können. Insofern wird sich das Team aus Finnland nicht abschlachten wollen – sportliche Ambitionen hat man in diesem Wettbewerb aber nicht mehr. Am 27. Oktober hatte man das Heimspiel gegen die Roma mit 1:2 verloren. Nur ein Unentschieden konnte man sich im Zuge der bisher absolvierten Gruppenspiele, fünf an der Zahl, erspielen.

Voraussichtliche Aufstellung

Kommen wir nun zur voraussichtlichen Aufstellung von Betis Sevilla und Helsinki:

Voraussichtliche Aufstellung Betis Sevilla:

  • Torwart: Bravo
  • Abwehr: Ruibal, González, Ruiz, Miranda
  • Mittelfeld: Akoukou, Rodríguez
  • Sturm: Rodri, Canales, Rodriguez, José
  • Trainer: Manuel Pellegrini

Voraussichtliche Aufstellung Helsinki:

  • Torwart: Hazard
  • Abwehr: Hoskonen, Halme, Peltola
  • Mittelfeld: Soiri, Lingman, Väänänen, Browne
  • Sturm: Hostikka, Hetemaj, Olusanya
  • Trainer: Toni Koskela

Wo ist das Spiel Betis Sevilla gegen Helsinki anzuschauen?

  • Das Spiel beginnt am Donnerstag, den 3. November um 21:00 Uhr MEZ im Benito Villamarín.
  • Wenn du dir das Spiel live ansehen möchtest, können Sie es im Live-Stream von RTL+ oder auf einer anderen Streaming-Plattform tun.

Weitere Infos zum Spiel

Prognose: Für beide Mannschaften geht es in diesem Spiel um nichts mehr. Dennoch ist zu erwarten, dass sich der Tabellenführer aus Sevilla klar gegen HJK durchsetzen wird. Die Prognose lautet 4:0 pro Betis.

Parallelspiel: AS Rom empfängt im Parallelspiel Rasgrad und damit kommt es zum direkten Duell der beiden Mannschaften, die um Tabellenplatz 2 kämpfen. Eine Mannschaft darf in der Europa League weitermachen, die andere muss in die Conference League.

Hinspiel: Am 8. September konnte Betis bereits das Hinspiel in Helsinki mit 2:0 für sich entscheiden, wodurch sich natürlich auch Rückschlüsse für dieses Rückspiel ziehen lassen.


Daniel Glaser

Ursprünglich aus Baden-Württemberg kommend, schreibe ich seit August 2022 Artikel über die Premier League, Ligue 1, Süper Lig und Europa League vom schönen Hamburg aus. Meine Liebe für das Schreiben verfolgte ich durch ein Bachelorstudium des Sportjournalismus. Aktuell bin ich mit meinem Bachelorstudiengang der Psychologie an der FernUniversität in Hagen beschäftigt. Als eingetragenes Mitglied des FC Bayern München juble und leide ich mit dem deutschen Rekordmeister mit – wobei das Leiden glücklicherweise nicht allzu oft vorkommt…