Verdammtes Corona: Fußballstar Ronaldinho trauert um seine Mutter


Fußballstar Ronaldinho (40) trauert um seine Mutter. Miguelina starb an an den Folgen einer Corona-Erkrankung mit 71 Jahren. 

Nein. Es war kein einfaches Jahr für den ehemals besten Fußballer der Welt. Ronaldinho (40) verbrachte seinen 40. Geburtstag am 21. März 2020 im Gefängnis. Nun mus der Fußballstar den Tod seiner Mutter verkraften.

Wie die spanische Zeitung Marca und der FC Barcelona am Mittwochabend berichten, verstarb Dona Miguelina im Alter von 71 Jahren an den Folgen einer COVID19-Infektion. In Ronaldinhos Geburtsstadt Porto Alegre in Brasilien.

Am 21. Dezember 2020 hatte Ronaldinho die Corona-Erkrankung seiner Mutter Dona Miguelina öffentlich gemacht.

,,Liebe Freunde, meine Mutter hat COVID und wir kämpfen für ihre schnelle Genesung.” So schrieb Ronaldinho bei Twitter. Schon damals befand sich Ronaldinhos Mutter auf der Intensivstation eines Krankenhauses in Porto Alegre.

Am Mittwoch musste Ronaldinho die traurige Nachricht vom Tod seiner Mutter öffentlich machen. ,,Dona Miguelina hatte die beste Pflege im Mae de Deus Hospital in Porto Alegre, aber leider hat sie am Samstag den Kampf gegen das Virus am Samstag verloren.”

Ronaldinho selbst war im Oktober 2020 auf das Virus positiv getestet worden. Der Weltmeister von 2002 hatte allerdings keine Symptome. Das Horror-Jahr des Ronaldinho Gaucho, der 2006 mit dem FC Barcelona die Champions League gewann, begann mit seiner Festnahme am 4. März 2020.

Bei der Einreise nach Paraguay hatten er und sein Bruder Roberto de Assis gefälschte Pässe bei sich. Erst am 24. August 2020 und nach 6-monatiger Haft durften Ronaldinho und sein Bruder Paraguay gegen eine Bußgeldzahlung von 160.000 Euro verlassen.

Ronaldinho - Seine letzte Saison beim AC Milan, 2010/2011

Ronaldinho Mutter Corona
,,Fußballer Europas 2005": Ronaldinho vom FC Barcelona feiert diesen Erfolg mit seiner Mutter Miguelina. Foto: Imago Images / PanoramiC

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Messi, Barca
Gehalts-Irrsinn! Lionel Messi ruiniert den FC Barcelona
Sabitzer, Leipzig
Sabitzer vor Wechsel nach England. Leipzig will mindestens 40 Mio. Euro
Isak, Sociedad
Vom BVB-Flop zum Barca-Traum: Sturm-Juwel Isak auf Rekordjagd
Isak, Sociedad
Geht der BVB leer aus? ManCity mit Interesse an Alexander Isak
Ronaldinho Paraguay
Fußballstar Ronaldinho wird mit traurigen Augen zu einer erneuten Anhörung in Paraguay gebracht. Foto: Imago Images / Agencia EFE

Authors

Ligalivenet Premium-Dienste

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.

Ligalivenet Live-Blog

Kuratierte Fußball-News und Events aus der ganzen Welt. Stündlich aktualisiert.

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.