Connect with us

Aktuell

Nach Corona-Party: Gladbach begnadigt Embolo – Gegen BVB im Kader

Gegen den BVB: Rückkehr in den Kader von Gladbach für Breel Embolo. Und das nach der Affäre um eine Corona-Party.

Embolo Party

Die illegale Corona-Party, Breel Embolo (23) und Borussia Mönchengladbach. Der Bundesligist wurde durch die Affäre mächtig durchgeschüttelt – und hat nun angemessen reagiert. 

Breel Embolo kann aufatmen. Die Corona-Party-Affäre wird für Breel Embolo (23) von Borussia Mönchengladbach (vorerst) keine Konsequenzen haben.

Das teilte Trainer Marco Rose (44) am Donnerstag bei der Spieltag-Pressekonferenz in Mönchengladbach mit. Die rheinische Borussia trifft am Freitagabend auf den westfälischen Namensvetter vom BVB. Breel Embolo wird zum Rückrundenstart im Kader der ,,Fohlen” stehen. Gegen Bremen (1:0) war er aufgrund der Corona-Party nicht nominiert.

Das bestätigte Rose am Donnerstag. Ohne Frage: Die Affäre um die Corona-Party mit Breel Embolo hat Gladbach gehörig durcheinander gewirbelt. Embolo ist unter der Woche negativ auf COVID19 getestet worden.

Der Schweizer Nationalspieler trainierte wie gewohnt mit seinen Mannschaftskollegen. Geklärt ist die Angelegenheit juristisch aber noch nicht. Die Versionen zu Breel Embolo und der Flucht vor der Polizei sind unterschiedlich.

Embolo hatte zugegeben, am Baldeneysee in Essen gewesen zu sein. Der Fußballprofi wollte dort in einer Wohnung mit einem Bekannten ein Basketballspiel im TV anzusehen. Embolo bestreitet, an der von der Polizei aufgelösten Corona-Party teilgenommen zu haben. Die von BILD (Mittwoch) vertretene Version bestreitet der Fußballprofi. Embolo gab an, nicht über das Dach ein eine andere Wohnung geflüchtet zu sein.

Ganz wichtig. ,,Die Polizei Essen hatte eine flüchtende Person nicht zweifelsfrei identifiziert, in der fraglichen Wohnung später aber eben nur Embolo vorgefunden”. So schreibt Kicker.de am Donnerstagnachmittag.

,,Das ist ein Thema für Breels Anwälte, um die Dinge sauber zu klären”, wollte Trainer Marco Rose nicht tiefer schürfen. ,,Wir wollen uns auf Fußball konzentrieren.”

Für den Gladbacher Trainer liegt von Seiten Embolos kein Vertrauensbruch vor. ,,Dieser hätte Auswirkungen auf das Miteinander”, stellte Rose klar. Dennoch: Seine Position als 3. Kapitän des 5-maligen deutschen Fußballmeisters wird Embolo nach der Party-Affäre kaum behalten dürfen.


More in Aktuell