Kontaktieren Sie uns

Premier League Tipps

Brentford – Manchester City: Tipp, Prognose und Quote (29/12/2021)

In diesem Artikel geht es um das bevorstehende Ligaspiel Brentford vs Manchester City. Wir werden unsere Brentford – Manchester City Tipps, Quoten und Prognosen besprechen, uns die Statistik der beiden Mannschaften anschauen und einen Blick auf die voraussichtliche Aufstellung beider Teams werfen.

Brentford – Manchester City Tipps und Vorhersagen

Prognose 1: Die Sky Blues besiegen Brentford – Quote: 1.18 – Betano

Manchester City war nach 19 Partien Tabellenführer der Premier League und sie wollen es auch nach der Partie in Brentford bleiben. Schließlich ist es die letzte Guardiola-Saison als Cheftrainer, die man somit als Meister beenden möchte.

Auf Betano wetten

Prognose 2: Die Sky Blues gewinnen die erste Halbzeit: 1.53 – Betway

Leicester City wurde mit 6:3 besiegt. Ob man Brentford auch schon in Halbzeit 1 in die Schranken weisen kann? Wenn Sie daran glauben, setzen Sie Geld auf dieses Szenario.

Auf Betway wetten

Prognose 3: Raheem Sterling trifft: 2.25 – 888Sport

Bei den Sky Blues können sehr viele Akteure treffen, darunter auch Raheem Sterling. Der Nationalspieler Englands traf bereits gegen Leicester City doppelt. Ob er gegen Brentford mindestens einmal treffen wird?

Auf 888Sport wetten

Brentford – Manchester City Quoten

Die Quoten des Spiels von Betano sind wie folgt:

  • Brentford: 19,00
  • Unentschieden: 6,80
  • Manchester City: 1,18

Checke die Quoten vor dem Wetten, da sie sich jederzeit ändern können.


Statistik und voraussichtliche Aufstellung – Brentford gegen Manchester City

Brentford

Am 2. Januar empfängt Brentford Aston Villa. Am 8. Januar wird es in Port Vale im FA Cup ernst. Am 16. Januar wird es dann wieder zu einem Saison-Highlight für die Spieler und Akteure von Brentford kommen, denn dann reist man nach Anfield. Insofern hat man zwei der schwierigsten Aufgaben in der Premier League vor sich. Erst Manchester City, dann Liverpool. Nach 17 Spielen und 20 Punkten rangierte Brentford auf dem 13. Tabellenplatz.

Manchester City

Am 1. Januar trifft die Mannschaft von Pep Guardiola auswärts auf Arsenal London. In der jüngeren Vergangenheit ergaben sich daraus klare Siege für die Sky Blues. Doch die Mannschaft von Mikel Arteta ist derzeit sehr gut in Form, konnte unter anderem Norwich City mit 5:0 schlagen. Insofern wird es ein spannendes Unterfangen für den Tabellenführer, der dann am 7. Januar nach Swindon muss, um den FA Cup erfolgreich zu bestreiten. Am 15. Januar lässt die Action nicht nach: der Gegner heißt dann FC Chelsea!

Voraussichtliche Aufstellung

Kommen wir nun zur voraussichtlichen Aufstellung von Brentford und Manchester City im bevorstehenden Spiel.

Voraussichtliche Aufstellung von Brentford:

  • Tor: Fernandez
  • Abwehr: Sorensen, Jansson, Pinnock
  • Mittelfeld: Canos, Baptiste, Norgaard, Jensen, Thompson
  • Sturm: Toney, Mbeumo
  • Trainer: Thomas Frank

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester City:

  • Tor: Ederson
  • Abwehr: Cancelo, Dias, Laporte, Zinchenko
  • Mittelfeld: Gündogan, De Bruyne, Fernandinho
  • Sturm: Jesus, Grealish, Foden
  • Trainer: Josep Guardiola

Wo ist das Spiel Brentford gegen Manchester City anzuschauen?

  • Das Spiel beginnt am 29. Dezember um 21:15 Uhr im Brentford Community Stadium.
  • Dieses Spiel kannst du dir mit einem bestehenden Sky bzw. Sky Sport Abo ansehen.

Schlüsselspieler und Form

Schlüsselspieler: Sieben Tore konnte Raheem Sterling zum Erfolg der Sky Blues beitragen. Damit hat der englische Nationalspieler vor Beginn des Spieltags ebenso viele Tore erzielt wie Bernardo Silva. Auch beim 6:3-Erfolg war der Flügelstürmer als Torschütze erfolgreich gewesen. Einen Elfmeter hatte Sterling unter anderem verwerten können. Insofern könnte ein Erfolg der Sky Blues auch von den Sterling-Toren abhängig sein.

Form: Wenn man sich die Formkurve beider Teams vergegenwärtigt, muss man kein Prophet sein, um Manchester City die Favoritenrolle zuzuschreiben. Nicht nur konnten sie die letzten fünf Partien für sich entscheiden, sondern auch deutlich mehr. Insofern reist der Tabellenführer nach dem 6:3 über Leicester als klarer Favorit nach Brentford. Zwei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen gab es zuletzt für das Team von Thomas Frank, welches vor Beginn des Spieltags auf Platz 13 stand.


Mehr in Premier League Tipps