Connect with us

Aktuell

Bruno Fernandes und Cristiano Ronaldo: Problem für Man United?

Cristiano Ronaldo

Am 30. Dezember konnte Manchester United Burnley mit 3:1 besiegen. Wie wird das Team von Cheftrainer Ralf Rangnick im Kalenderjahr 2022 abschneiden? Es brachte jedenfalls immerhin Ruhe mit sich, dass dieses turbulente Jahr mit einem Sieg abgeschlossen werden konnte. Gegen Newcastle United erspielte man sich im Auswärtsspiel am 27. Dezember nämlich nur ein enttäuschendes 1:1, zumal die Magpies derzeit durchaus zu schlagen sind, wie die Hochkaräter der Premier League beweisen konnten.

 

Hochkaräter, zu denen sich Manchester United derzeit nicht zählen kann? Nach 18 Partien und 31 Punkten rangierten die Red Devils auf dem siebten Tabellenplatz der Premier League. Gewiss ist die Saison noch nicht beendet, doch eine Saison ohne Qualifikation für die Champions League oder Europa League? – das würde den Fans und Akteuren von United natürlich nicht gefallen.

 

Legenden-Kritik

Einig ist man sich über die Tatsache, dass United über einen hochkarätigen Kader verfügt. Zwei Akteure stechen in dieser Hinsicht besonders hervor: Bruno Fernandes, der portugiesische Mittelfeld-Motor und – natürlich – dessen Landsmann Cristiano Ronaldo. Doch eben jene besagten Weltstars mussten sich nach dem Remis Kritik gefallen lassen – und zwar von United-Legende Gary Neville.

 

„Heute Abend ist er wieder davongelaufen“, kritisierte Neville. Er meinte damit Cristiano Ronaldo, welcher sich nach dem Remis in die Umkleidekabine verzog, sich demnach nicht den Fans stellte. „Es ist mir egal, wie du gespielt hast. Du musst nach dem Spiel zu den Fans gehen und dich bei ihnen bedanken“, wurde Neville im TV-Studio von Sky Sports bzw. Sport 1 zitiert. „Geh zu ihnen hin. Vor allem, wenn du der beste Spieler der Welt bist und einer der Größten aller Zeiten“, wurde Neville weiter zitiert.

 

Doch auch bezüglich Bruno Fernandes zeigte sich Neville nicht zufrieden. „Bruno jammert die ganze Zeit“, meinte Neville. „Das ärgert mich schon seit etwa zwei Monaten. Es ist verheerend, wenn die besten Spieler der Mannschaft den jüngeren Spielern diesen Blick und diese Körpersprache zeigen. Sie müssen ihnen helfen“, so Neville weiter. Ob sich beide Stars von dieser Kritik motivieren lassen oder ob diese sie eher kalt lässt, könnten die nächsten Partien in Liga und Pokal zeigen.


More in Aktuell