Kontaktieren Sie uns

Wett-Tipps

Budapest – Monaco: Tipp, Prognose und Quote (27/10/2022)

 

Der folgende Artikel handelt über das kommende Spiel der Europa League: Budapest vs Monaco. Wir gehen unsere Budapest – Monaco Quoten durch, schauen uns die Prognosen der Buchmacher und einige Statistiken der beiden Teams an.

Budapest – Monaco Tipps und Vorhersagen

Prognose 1: Sieg für Monaco – Quote: 1.909 – 888 Sport

Budapest ist Tabellenführer und hat den Vorteil der eigenen Fans – und dennoch sprechen sich die Buchmacher für einen Sieg des AS Monaco aus. Für welche Mannschaft entscheiden Sie sich?

Auf 888 Sport wetten

Prognose 2: Remis nach 45 Minuten – Quote: 2.22 – Betano

Allerdings glauben auch die Buchmacher, dass ein Remis nach 45 Minuten am wahrscheinlichsten ist, ehe in Halbzeit 2 eventuell die Entscheidung fallen wird.

Auf Betano wetten

Prognose 3: Wissam Ben Yedder trifft – Quote: 2.2o – Interwetten

Er ist stets der wahrscheinlichste Torschütze des AS Monaco und zudem noch Kapitän: glauben Sie an mindestens ein Tor von Wissam Ben Yedder?

Auf Interwetten wetten

Budapest – Monaco Quoten

Die Quoten des Spiels vom Buchmacher 888 Sport sind wie folgt:

  • Budapest: 3,70
  • Unentschieden: 3,70
  • Monaco: 1,909

Die Quoten könnten sich ändern, checke sie daher, bevor du wettest.


Statistik und voraussichtliche Aufstellung – Budapest gegen Monaco

Budapest

Am 22. Oktober konnte Budapest das bislang letzte Ligaspiel in der Ferne mit 4:2 für sich entscheiden. Nach zehn Spielen und 24 Punkten führt man die erste Liga Ungarns an und hatte dabei vor Beginn dieses Spieltags einen Punkt Vorsprung. Es läuft also bei Ferencvaros und das setzte sich bislang auch in der Europa League so fort. Mit neun Punkten aus vier Spielen führt man die Gruppe etwas überraschend an. Durch die Spiele gegen Monaco und Trabzonspor wird sich zeigen, ob das auch so bleibt.

Monaco

Als Tabellenführer hätte man zuvor vermutlich den AS Monaco vermutet. Allerdings stehen die Monegassen mit sechs Punkten auf Tabellenplatz 3. Immerhin war man mit Trabzonspor punktgleich und hat noch die Chance, auf Platz 2 zu landen, um in die nächste Runde einzuziehen. Am 15. September hatte Monaco das Hinspiel gegen Ferencvaros allerdings mit 0:1 verloren. Nach 12 absolvierten Spielen und 21 Punkten rangierte Monaco in der Ligue 1 indes auf Tabellenplatz 7.

Voraussichtliche Aufstellung

Kommen wir nun zur voraussichtlichen Aufstellung von Budapest und Monaco:

Voraussichtliche Aufstellung Budapest:

  • Torwart: Dibusz
  • Abwehr: Botka, Knoester, Mmaee, Paszka
  • Mittelfeld: Vecsei, Besic
  • Sturm: Zachariassen, Gojak, Traoré, Mmaee
  • Trainer: Stanislaw Salamowitsch Tschertschessow

Voraussichtliche Aufstellung Monaco:

  • Torwart: Nübel
  • Abwehr: Henrique, Sarr, Disasi, Vanderson
  • Mittelfeld: Golovin, Fofana, Camara, Diatta
  • Sturm: Ben Yedder, Embolo
  • Trainer: Philippe Clement

Wo ist das Spiel Budapest gegen Monaco anzuschauen?

  • Das Spiel beginnt am Donnerstag, den 27. Oktober um 21:00 Uhr MEZ in der Groupama Aréna.
  • Wenn du dir das Spiel live ansehen möchtest, können Sie es im Live-Stream von RTL+ oder auf einer anderen Streaming-Plattform tun.

Weitere Infos zum Spiel

Prognose: Budapest gewann bereits das Hinspiel in Monaco und wenn man die Form der letzten Spiele in der Europa League bestätigen kann, sollte man auch dieses Heimspiel gegen Monaco gewinnen können. Die Prognose zugunsten des Tabellenführers aus Budapest lautet 2:1.

Parallelspiel: Roter Stern trifft gleichzeitig auf Trabzonspor. Hier wird sich unter anderem entscheiden, ob Trabzonspor, vor Beginn des Spieltags punktgleich mit Monaco, an den Monegassen vorbeiziehen kann oder nicht.

Nächster Spieltag: AS Monaco empfängt am 3. November Roter Stern Belgrad im heimischen Stadion. Folglich kommt es zum Duell Trabzonspor gegen Ferencvaros.


Daniel Glaser

Ursprünglich aus Baden-Württemberg kommend, schreibe ich seit August 2022 Artikel über die Premier League, Ligue 1, Süper Lig und Europa League vom schönen Hamburg aus. Meine Liebe für das Schreiben verfolgte ich durch ein Bachelorstudium des Sportjournalismus. Aktuell bin ich mit meinem Bachelorstudiengang der Psychologie an der FernUniversität in Hagen beschäftigt. Als eingetragenes Mitglied des FC Bayern München juble und leide ich mit dem deutschen Rekordmeister mit – wobei das Leiden glücklicherweise nicht allzu oft vorkommt…