Bundesliga: Fehlt dem BVB wirklich die Meister-Mentalität?


Lucien Favre versucht anfangs, die Frage wegzulächeln.

Der 61-jährige Trainer von Borussia Dortmund holt dann in der Pressekonferenz zum Spiel gegen Werder Bremen tief Luft – und sucht nach einer Antwort, ,,ob seinem Team Qualität oder Mentalität” fehlt.

,,Es ist einfach, zu sagen”, beginnt der Schweizer seinen Monolog, ,,es liegt an der Mentalität. In Frankfurt hat Dortmund seit 6 Jahren nicht mehr gewonnen und wir waren dieses Mal nahe dran am Sieg. Für mich haben wir sehr gut gespielt, aber wir können das besser.”

Anschließend hatte BVB-Kapitän Marco Reus (30) in einem bereits als legendär einzustufenden Sky-Interview mit ,,Ecki” Heuser (54) sämtliche Mutmaßungen über fehlende Mentalität mit ,,Kommt mir jetzt nicht mit Eurer Mentalitätsscheiße” abgebügelt.

Wieder kein Sieg: an Borussia Dortmund und Mario Götze scheiden sich die Geister...
Wieder kein Sieg: an Borussia Dortmund und Mario Götze scheiden sich die Geister.... (Photo by Christian Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images)

,,Mentalitätsfrage" beschäftigt Borussia Dortmund

Marco Reus schlug nach der 1:3-Niederlage von Borussia Dortmund bei Aufsteiger 1. FC Union Berlin Alarm....
Sehen wir diese Pose jetzt nach jedem BVB-Auswärtsspiel? Marco Reus schlug nach der 1:3-Niederlage von Borussia Dortmund bei Aufsteiger 1. FC Union Berlin Alarm.... (Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)

Die Frage, ob der mit zahlreichen Stars und für mehr als 100 Mio. Euro aufgerüstete Vizemeister keine ,,Meister-Mentalität” hat, liegt seitdem über Borussia Dortmund.

,,So spielt keine Spitzenmannschaft”, rügt BVB-Sportdirektor Michael Zorc (57) nach dem bitteren 2:2 (1:1) bei Eintracht Frankfurt und dem späten Ausgleich per Eigentor durch Thomas Delaney (89.).

Dennoch ist Zorc am Donnerstag nicht bereit, eine Mentalitäts-Debatte zu führen. ,,Ich sehe uns nicht auf einem Abstiegsplatz”, sagt das BVB-Urgestein in der Pressekonferenz zum Spiel gegen Bremen, ,,ich habe persönlich kritisiert, dass wir nach dem 1:0 in Frankfurt es versäumt haben, das Spiel frühzeitig für uns zu entscheiden. Ich sehe uns nicht so schlecht aufgestellt.”

Größter Kritikpunkt sind eben die zuletzt blutleeren Auswärts-Auftritte in Frankfurt und zuvor – vor der Länderspiel-Pause – bei Union Berlin (1:3). ,,Bei Union Berlin”, so schreibt das Kicker-Sportmagazin (Donnerstag-Ausgabe) in einer Analyse, ,,mühen sich die BVB-Profis frei von Spielwitz und Inspiration ab, in Frankfurt greift nach überlegen geführter Anfangsphase eine irritierende Selbstgefälligkeit um sich.”

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Der Favre-BVB hat nicht die Wucht und die Mentalität von Klopp!

Hamburg, 9. April 2011: BVB-Trainer Jürgen Klopp will Jakub Blaszczykowski nach seinem Last-Minute-Treffer zum 1:1 am liebsten gar nicht mehr loslassen... Links: Patrick Owomoyela.
Hamburg, 9. April 2011: BVB-Trainer Jürgen Klopp will Jakub Blaszczykowski nach seinem Last-Minute-Treffer zum 1:1 am liebsten gar nicht mehr loslassen...Die Mentalität war unter Klopp eine der größten Stärken der Borussia... Links: Patrick Owomoyela. (Photo by Stuart Franklin/Bongarts/Getty Images)

BVB-Keeper Roman Bürki (28) glaubt an einen neuerlichen Gala-Auftritt, so wie zuletzt beim 4:0 (1:0) gegen Bayern 04 Leverkusen.

,,Zu Hause”, ist der Torhüter sicher, ,,fühlen wir uns viel wohler. die Fans treiben uns an, das gibt uns Kraft.” Dennoch kann die ,,Gelbe Wand” mit mehr als 22.000 BVB-Fans auf der Südtribüne nicht alleiniger Erfolgsfaktor sein. Auch auswärts mangelt es den Borussen nicht an Unterstützung.

Auch sind es nicht die Top-Teams, die die Pläne der Dortmunder durchkreuzen. Leverkusen ist vor 2 Wochen nur ein Sparringspartner und die Tabelle der Duelle der Spitzenklubs untereinander aus der Saison 2018/2019 weist Dortmund mit 31 Punkten aus 12 Spielen als ,,Meister” der Spitzenspiele aus  vor dem späteren Titelträger FC Bayern München (25) und dem Tabellendritten RB Leipzig (18).

Nein. Die Probleme des Vizemeisters liegen tiefer. Während Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp (52) 2 Meister-Titel und viele enge Spiele, man denke an die unglaublichen Champions-League-Spiele gegen den FC Malaga (3:2) und gegen Real Madrid (4:1) 2013, meist auch über Mentalität gewonnen hat, fehlt dieses Feuer beim Schweizer Trainer-Hirnli Lucien Favre oft auf den ersten Blick. Man bedenke: Klopp hat mit dieser Einstellung (,,Ich glaube nicht, dass die Angst vorm Verlieren größer ist, als die Lust am Gewinnen – und diese Lust am Gewinnen, die tobt in mir”) sogar einen Werbespot gemacht! ,,Es bewegt die Gemüter, ob der eher stille Brüter Lucien Favrer geeignet ist, seinen Spielern diese totale Titelgier vorzuleben”, befindet der Kicker am Donnerstag völlig zu Recht. Immerhin ist es Favre, der nach der unglücklichen 2:4-Heimpleite im Derby im letzten Jahr die Meisterschaft vorzeitig für verspielt erklärt. Zorc mahnt nun zur Geduld: ,,Wenn ich mir die Berichterstattung so anschaue, habe ich das Gefühl, dass wir eine Scheiß-Saison gespielt und alle Ziele verfehlt haben.”

Ligalive-Infografik: So viele Minuten benötigt Borussia Dortmund pro Tor, Bundesliga 2019/2020

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Bundesliga 2019/2020 - So viele BVB-Torschüsse gehen nicht auf den Kasten!

Ligalivenet Premium-Dienste

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.