3:2 gegen Klopp und Liverpool – Für diesen BVB lohnt sich das Aufbleiben!


Ebenfalls bei Dortmund in der Startelf: Der junge Giovanni Reyna, hier mit Liverpools Abwehr-Routinier Joel Matip (l.).
Ebenfalls bei Dortmund in der Startelf: Der junge Giovanni Reyna, hier mit Liverpools Abwehr-Routinier Joel Matip (l.). (Photo by Joe Robbins/Getty Images)

Eine starke Nachtschicht! Bei Borussia Dortmunds 3:2 (1:1)-Testspiel-Erfolg gegen den FC Liverpool und Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp (52) in der Nacht zum Samstag fehlen auf Seiten der ,,Reds" zwar einige große Namen - doch das schmälert die gute Leistung des deutschen Vizemeisters im Aufgalopp nur wenig.

Die Dortmunder verdienen sich im riesigen College Football Stadium ,,Notre Dame" in South Bend im US-Bundesstaat Indiana den durch Paco Alcacér (3.), Thomas Delaney (55.) und Jacob Bruun Larsen (58.) heraus geschossenen Sieg nach der Pause.

Da bringt Coach Lucien Favre (61) die beiden Neuzugänge Nico Schulz und Thorgan Hazard für Raphael Guerreiro und Jadon Sancho sowie Marco Reus für Mario Götze. Es ist nach dem 3:1 gegen den MLS-Klub Seattle Sounders der 2. Testspielsieg der Schwarzgelben im Rahmen ihrer USA-Reise.

Ryan Brewster (19) verkürzt für Liverpool nach 75 Minuten per Foulelfmeter zum 3:2. Harry Wilson (35.) gleicht für die ,,Reds" zum zwischenzeitlichen 1:1 aus.

Das Notre Dame University Stadium war alles andere als ein gewöhnlicher Austragungsort für das Testspiel FC Liverpool gegen Borussia Dortmund...
Das Notre Dame University Stadium war alles andere als ein gewöhnlicher Austragungsort für das Testspiel FC Liverpool gegen Borussia Dortmund... (Photo by Joe Robbins/Getty Images)

BVB und Liverpool rotieren mal so richtig

Jugend forscht auch beim FC Liverpool: Yasser Larouci (l.) durfte gegen Borussia Dortmund und Lukasz Piszczek ran. (Photo by Joe Robbins/Getty Images)

Beim FC Liverpool merkt man in einer durchaus sehenswerten Partie an, dass die ,,Fab 3", das fabulöse Sturm-Trio Roberto Firmino, Sadio Mané und Mohamed Salah, noch im Urlaub weilen.

Während Mané mit dem Senegal am Freitag das Finale im Afrika-Cup gegen Algerien mit 0:1 verliert, ist Salah mit Turnier-Gastgeber Ägypten schon nach dem Achtelfinale draußen. Firmino und Brasilien grüßen dagegen als Copa-América-Sieger aus dem Urlaub.

Die Etablierten Virgil van Dijk, Dejan Lovren, Jordan Henderson und Georginio Wijnaldum kommen bei Liverpool erst nach einer guten Stunde ins Spiel. Insgesamt nehmen Favre und Klopp 19 (!) Spielerwechsel vor.

Während der BVB für rund 100 Mio. Euro auf dem Transfermarkt aufgerüstet hat, geht Jürgen Klopp beim Champions-League-Sieger die Dinge mit viel Gelassenheit an.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Neven Subotic sucht einen neuen Verein.

Transfer-Flaute beim FC Liverpool? Klopp nimmt es gelassen...

Wie geht es mit André Schürrle im Sommer weiter?
Wie geht es mit André Schürrle im Sommer weiter?

„Ich freue mich wirklich auf die neue Saison“, sagt Klopp vor dem Spiel in Indiana, „das wird wieder sehr spannend.“

Glaubt man Klopp, so will Liverpool in diesem Sommer etwas zurückhaltender agieren als in den Vorjahren. „Wir gucken mal, was kommt“, so Klopp, der mit dem bestehenden Team „sehr zufrieden“ ist. Der Ex-BVB-Coach weiter: „Wir müssen mal sehen, ob wir vielleicht auf der einen oder anderen Position was machen. Aber es gibt keinen Druck, weil wir niemanden verpflichten müssen.“

In Anfield ist bis jetzt nur der niederländische Innenverteidiger Sepp van den Berg (17) von PEC Zwolle als Perspektivspieler verpflichtet worden. Eine Rückkehr von Philippe Coutinho vom FC Barcelona ist derzeit das heißeste Transfer-Gerücht in Liverpool.

Bei Borussia Dortmund gehört Weltmeister André Schürrle (28) wohl zu den nächsten Abgängen. Der Linksaußen, nicht mit in die USA gereist, könnte eventuell zu einem der Moskauer Klubs Spartak oder Lokomotive wechseln. Ebenfalls vor dem Abschied steht offenbar auch Raphael Guerreiro, der in South Bend in der Startelf steht.

Ligalive-Infografik: Kein Spieler wurde beim FC Fulham 2018/2019 in der Premier League häufiger ausgewechselt als André Schürrle

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Borussia Dortmund - Die Assists des Raphael Guerreiro, Bundesliga 2018/2019

Ligalive TV: Thomas Delaney begrüßt Dortmunder Titel-Ambitionen

Ligalivenet Premium-Dienste

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine

CLOSELOOKNET

Die Dossier-Seite. Mehr wissen. Zusammenhänge, Fakten, Gründe. Und was man tun kann!