Bundesliga: FC Augsburg jubelt – Der Lehmann-Effekt greift!


„Anarchie in Augsburg“? – Diese bange Frage stellt BILD am SONNTAG vor dem Spiel des FCA gegen den 1. FSV Mainz 05. Am Ende von 90 Minuten bei Schneetreiben kann sie getrost mit „Nein“ beantwortet werden. Die bayerischen Schwaben beenden ihre Negativ-Serie von 10 sieglosen Spielen mit einem fulminanten 3:0 (2:0). Die Verpflichtung von Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann (49) als 4. Assistenztrainer scheint die Aufmerksamkeit von der Mannschaft weg gelenkt zu haben.

Die Fotografen in der WWK Arena nehmen Jens Lehmann (49) vor dem Spiel in den Fokus, als sei der 61-fache deutsche Nationalspieler der neue Cheftrainer des FC Augsburg.

Der Vize-Weltmeister von 2002 ist inmitten einer turbulenten Woche für den FCA als 4. Assistenztrainer installiert worden. Die Suspendierungen von „Mein Feind, der Baum“-Martin Hinteregger („Ich kann nichts Positives über den Trainer sagen“) und Party-Gänger Caiuby haben die Idylle in der Puppenkiste doch arg in Schieflage gebracht.

„Keine Sorge, wir haben alles im Griff“, gibt FCA-Manager Stefan Reuter (52) in einem Interview in BILD am SONNTAG schon vorab Entwarnung. Über seinen ehemaligen Dortmunder Teamkollegen Jens Lehmann sagt Reuter: „Jens war schon als Spieler ein halber Trainer.“

Jubel beim FC Augsburg: Dem Team um Torjäger Alfred Finnbogason (l.) gelingt gegen Mainz 05 ein Riesen-Befreiungsschlag. (Photo by Adam Pretty/Bongarts/Getty Images)

Mainzer im Torhüter-Modus: 2 Handelfmeter für Augsburg!

Auch das zweite Elfmetergeschenk der Mainzer nimmt Alfred Finnbogason für Augsburg dankend an... (Photo by Adam Pretty/Bongarts/Getty Images)

Dass der Deutsche Meister von 2002 (mit dem BVB) als „Aufpasser“ oder Anstands-Wauwau für den oft impulsiven Manuel Baum geholt wurde, bezeichnet Reuter als „vollkommenen Unsinn.“

„Die sportliche Situation“, stellt Stefan Reuter klar, „hat damit nur sehr bedingt etwas zu tun. Wir versuchen immer zu überlegen, was wir verbessern können.“

Wie auch immer. Der Lehmann-Effekt bleibt gegen desolate Mainzer nicht aus. Die Gäste, die sich im Schneegestöber als Torhüter versuchen, verschulden 2 Elfmeter. Unter uns: Der Rollentausch mit dem spielenden und Tore erzielenden Torhüter Jens Lehmann 1997 im Revier-Derby war irgendwie gelungener. Zumindest sagen das die Schalker Fans…

Überragender Mann im Augsburger Dress ist der Isländer Alfred Finnbogason (30) mit 3 Toren, davon 2 vom Elfmeterpunkt. Der Stürmer steht jetzt bei 10 Saisontreffern.

Ligalive Infografik - Action Zones im Spiel FC Augsburg - 1. FSV Mainz 05 (3:0), Bundesliga-Saison 2018/19

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Jens Lehmann: Er kam, sah und siegte…

DORTMUND, GERMANY - APRIL 14: 1. BUNDESLIGA 99/00, Dortmund; TRAINING/BORUSSIA DORTMUND; TORWART Jens LEHMANN, TRAINER Udo LATTEK (Photo by Bongarts/Getty Images)
Bei Borussia Dortmund hörte Jens Lehmann wohl auch Trainer-Altmeister Udo Lattek genau zu... (Photo by Bongarts/Getty Images)

Und Jens Lehmann? Allein seine Anwesenheit scheint die zuletzt so zerstrittenen Fuggerstadt-Kicker zu beflügeln.

Es wird der erste Pflichtspielsieg für den FCA seit dem 30. Oktober 2018. Lehmann hält sich während der 90 Minuten wohltuend zurück.

Nur bei der Einwechslung des englischen Neuzugangs Reece Oxford von West Ham United für Jan Moravek (87.) gibt er letzte Anweisungen, stimmt den Spieler auf den Kurzeinsatz ein. Eben das, was ein Co-Trainer so machen muss.

„Es ist Wahnsinn, dass man nach so einer Woche so eine Leistung der Mannschaft erlebt“, freut sich Manuel Baum anschließend im Sky-Interview, „sie haben das gezeigt, was Augsburg ausmacht.“

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren