Bundesliga: Spielt Arjen Robben nie mehr für den FC Bayern?


Wann wird's mal wieder richtig Robben? (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Wann wird’s mal wieder richtig Robben? Der 35-jährige Star des FC Bayern München muss derzeit fürchten, seine letzte Saison beim Rekordmeister im Krankenstand zu beenden. Das würde dem Lebenswerk des Holländers in München nicht gerecht werden.

Arjen Robben hegt Zweifel, ob er in seiner Abschiedsspielzeit beim FC Bayern München überhaupt noch einmal zum Einsatz kommt.

,,Ich habe schon meine Bedenken und bin nicht sicher, ob ich in dieser Saison noch einmal für die Bayern auflaufen kann” sagt der derzeit verletzte Niederländer am Donnerstag dem frei zu empfangenden TV-Sender  Sky Sport News HD.

Seit November 2018, in der Champions-League-Gruppenphase gegen Frankfurts Europa-League-Kontrahenten Benfica Lissabon haben die Fans Robben nicht mehr auf dem Platz gesehen.

Der Beginn einer neuen Ära: Arjen Robben schießt sich mit zwei Toren gegen den VfL Wolfsburg in die Herzen der Bayern-Fans und beeindruckt auch neutrale Anhänger. (Photo by Bongarts/Getty Images)

Robben: ,,Es ist frustrierend"

Auch Arjen Robben spielte für den FC Groningen. (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

,,Es ist frustrierend, nicht zu wissen, was es genau ist”, sagt der Vize-Weltmeister von 2010 über seine Verletzungsmisere.

Seit dem Spiel gegen Lissabon (5:1) laboriert Robben an verschiedenen Verletzungen. Oberschenkelprobleme zwangen ihn bis Anfang Februar 2019 zum Zuschauen.

Bayern-Coach Niko Kovac (47) lässt ihn anschließend nach Trainingsrückstand pausieren, ehe ihn eine Wadenverletzung im März erneut stoppt.

Sind die 2 Tore, die Robben zur Gala gegen Benfica beigesteuert hat, also möglicherweise die letzten im Dress des FC Bayern? Seit Ende Januar 2019 steht fest, dass der 35-Jährige den Rekordmeister im Sommer verlassen wird.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

DORTMUND, GERMANY - NOVEMBER 10: Robert Lewandowski of Muenchen and Lukas Piszczek of Dortmund react during the Bundesliga match between Borussia Dortmund and FC Bayern Muenchen at Signal Iduna Park on November 10, 2018 in Dortmund, Germany.

Arjen Robben machte Bayern zum Champion

Nach zwei vergeblichen Anläufen 2010 und 2012 holt Arjen Robben mit dem FC Bayern 2013 gegen den BVB die Champions League. (Photo by Alex Grimm/Getty Images)

Wie es für dann für den in München als legendär geltenden Champions-League-Siegtorschützen von 2013 nach dann zehn Jahren beim FC Bayern weitergeht, ist offen.

Sicher ist nur, dass sie in München schon einmal ein ,,Bedankt”-Plakat für den Niederländer malen können. Stand jetzt kommt Arjen Robben, 2009 für 25 Mio. Euro von Real Madrid zu den Münchnern gewechselt, auf 143 Tore und 101 Vorlagen in 305 Pflichtspielen für den FC Bayern.

Neben der Champions League, die er dem Verein im ,,deutschen Finale” 2013 gegen Borussia Dortmund (2:1) sichert, hat er – Stand jetzt – 7 Deutsche Meisterschaften und 4 Titel im DFB-Pokal mit den Bayern gewonnen. BILD-Kolumnist und ,,Gossen-Goethe” Franz Josef Wagner empfiehlt einst nach Robbens Bundesliga-Debüt mit 2 Toren gegen den damaligen Deutschen Meister VfL Wolfsburg (3:0), die ,,Fußballgeschichte in die Zeit vor und nach Robben einzuteilen.” Das ist ein bisschen zu viel des Guten, ungeachtet der tadellosen sportlichen Leistungen des Außenstürmers und seines immer umgänglichen Auftretens außerhalb des Rasens. Robben ist in München immer auch verletzungsanfällig geblieben. Allein seit 2015/2016 verpasst er deshalb Wettbewerb übergreifend 60 Spiele.

Wie geht es weiter mit dem liegenden Holländer? ,,Natürlich gibt es einige Anfragen und Anrufe von Vereinen, aber ich will natürlich erst einmal wieder über einen längeren Zeitraum trainieren. Eine finale Entscheidung habe ich noch nicht getroffen”, sagt der Halbstürmer, der für Real, FC Chelsea, PSV Eindhoven und den FC Groningen gespielt hat. Eine Rückkehr in die Niederlande gilt derzeit als die wahrscheinlichste Option.

Ligalive-Infografik: Startelf-Tore des FC Bayern München, Bundesliga-Saison 2018/2019

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Player Profile Arjen Robben, FC Bayern München, Bundesliga-Saison 2018/2019

Ligalive TV: Bayern-Trainer Niko Kovac über Robben

Ligalivenet Premium-Dienste

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.

Ligalivenet Live-Blog

Kuratierte Fußball-News und Events aus der ganzen Welt. Stündlich aktualisiert.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.