Arsenal-Keeper Bernd Leno: ,,Am Ende wird Bayern sowieso Meister”


Arsenals Keeper Bernd Leno im ICC-Spiel gegen den FC Bayern München (2:1) in Carson, Kalifornien.
Arsenals Keeper Bernd Leno im ICC-Spiel gegen den FC Bayern München (2:1) in Carson, Kalifornien. (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Der Auftakt beim 7. International Champions Cup in den USA ist für den FC Bayern in der Nacht zum Donnerstag daneben gegangen.

In Carson im US-Bundesstaat Kalifornien kassiert der deutsche Rekordmeister eine 1:2 (0:0)-Niederlage gegen den FC Arsenal.

Nach dem Spiel erhalten die Münchner, deren USA-Tour wie eine wohltuende Ablenkung von den sie täglich umgebenden Transfer-Gerüchten wirkt, unerwartete Unterstützung.

Arsenals deutscher Torhüter Bernd Leno (27) kennt trotz des Sieges seiner ,,Gunners” nur einen Titel-Favoriten – und das ist der FC Bayern.

Kaum zu glauben, aber dieses Tor von James Rodriguez gegen Bayer Leverkusen und Torhüter Bernd Leno (l.) ist am 12. Januar 218 der letzte direkte Freistoßtreffer für den FC Bayern für lange Zeit..
Kaum zu glauben, aber dieses Tor von James Rodriguez gegen Bayer Leverkusen und Torhüter Bernd Leno (l.) ist am 12. Januar 218 der letzte direkte Freistoßtreffer für den FC Bayern für lange Zeit... (Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Meistertipp? Bernd Leno legt sich klar auf die Bayern fest

Deutscher Meister 2019 mit dem FC Bayern München: Niko Kovac und sein Bruder Robert (r.) präsentieren die Meisterschale.
Deutscher Meister 2019 mit dem FC Bayern München: Niko Kovac und sein Bruder Robert (r.) präsentieren die Meisterschale. (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Bernd Leno (27) nach dem Spiel in der Mixed Zone: ,,Am Ende wird sowieso wieder Bayern Meister.”

Der Nationalspieler ist sicher: ,,Bayern hat nichtsdestotrotz eine super Mannschaft und sie werden sicher auch noch verstärken. Im Großen und Ganzen sind die anderen auch Super-Mannschaften, aber Bayern ist noch mal eine andere Nummer.”

Dass ,,viele Meister werden wollen”, ist für Leno daher nicht entscheidend.

Wir erinnern uns. Im Sommer 2017 legt der FC Bayern beim International Champions Cup mit 0:4 gegen den AC Mailand ebenfalls eine Bauchlandung hin, die ersten Wochen der Bundesliga-Saison 2017/2018 gehören Borussia Dortmund. Mit dem Trainerwechsel von Carlo Ancelotti zu Jupp Heynckes beginnt Bayerns Aufholjagd und am Ende grüßen die Münchner ebenso wieder als Meister wie im letzten Jahr im Fernduell mit Borussia Dortmund.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Dani Olmo holte sich mit Spanien die U21-Europameisterschaft 2019.

EXKLUSIV: Salihamidzic bleibt in München - Gespräch mit Neymar?

Es war einmal ein Transfer-Hammer: Am 4. August 2017 stellt Paris St.-Germain den mit 222 Mio. Euro teuersten Fußballer aller Zeiten im Prinzenparkstadion vor. Es ist der Brasilianer Neymar vom FC Barcelona.
Es war einmal ein Transfer-Hammer: Am 4. August 2017 stellt Paris St.-Germain den mit 222 Mio. Euro teuersten Fußballer aller Zeiten im Prinzenparkstadion vor. Es ist der Brasilianer Neymar vom FC Barcelona. (Photo by Aurelien Meunier/Getty Images)

Die Münchner machen 2018/2019 insgesamt 9 Punkte auf den schon beinahe designierten Meister BVB gut – und holen sich in Berlin gegen RB Leipzig (3:0) den DFB-Pokal.

Die Konkurrenz aus Dortmund hat für mehr als 100 Mio. Euro aufgerüstet. Die Bayern haben sich die Dienste der französischen Weltmeister Lucas Hernández (23) von Atlético Madrid und Benjamin Pavard (23) vom VfB Stuttgart ebenfalls mehr als 100 Mio. Euro kosten lassen.

Aber: Die Abgänge in der Offensive mit Arjen Robben, Franck Ribéry und James Rodriguez sind beim Branchenriesen noch längst nicht kompensiert.

Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat die am Montag gestartete Reise in die USA nicht mitgemacht. Er soll sich um neue Transfers kümmern, so heißt es. Heißestes Gerücht aus der deutschen Fußball-Hauptstadt: Superstar Neymar (27) und sein Vater Neymar Senior sollen nicht nur mit Juventus Turin, sondern auch mit dem FC Bayern ein Treffen wegen eines denkbaren Wechsels vereinbart haben. Das erfuhr Ligalive.net am Mittwoch exklusiv aus einer Bayern nahen Quelle. 

Ligalive-Infografik: So viele Paraden lieferte Bernd Leno, FC Arsenal 2018/2019 in der Premier League

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Ligue 1 2018/2019 - Nur 2 Spieler hatten mehr Tor-Anteil bei PSG als Neymar

Ligalive TV: Bernd Leno tippt auf den FC Bayern als Meister

Ligalivenet Premium-Dienste

Ligalivenet Live-Blog

Kuratierte Fußball-News und Events aus der ganzen Welt. Stündlich aktualisiert.

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.