Darum bereut der FC Bayern den Nicht-Transfer von Timo Werner schon jetzt!


Timo Werner
Timo Werner bejubelt das 1:0 für RB Leipzig gegen Olympique Marseille im Europa-League-Viertelfinale 2018. Foto: Imago Images

Der Profiteur des Sommer-Theaters um einen möglichen Transfer von Timo Werner (23) zum FC Bayern sind RB Leipzig und der Nationalspieler selbst.

Die überraschende Verlängerung bei RBL hat dem Sturmbullen Flügel wachsen lassen. Die Bundesliga erlebt den besten Timo Werner aller Zeiten – und beim FC Bayern muss man sich fragen, wann und warum der Wechsel nicht zustande kam.

Die Quote des Nationalstürmers steht der von Bayerns Top-Torjäger Robert Lewandowski (31) in nichts nach. Kommt ,,Lewy“ nach 14 Spielen auf 16 Saisontore, so ist ihm Werner mit 15 Treffern auf den Fersen.

In der Scorer-Liste der Fußball-Bundesliga liegt der Wahl-Leipziger sogar vor Lewandowski, weil er mit 15 Toren und 6 Assists noch stärker ist als der Kapitän der polnischen Nationalmannschaft. Lewandowski hat bei 16 Greffern nur 2 Vorlagen anzubieten. Aber, immerhin! Die Bundesliga erlebt als nicht nur ein offenes Rennen um die Deutsche Meisterschaft, sondern auch um die Torjägerkrone, die zuletzt 2017 in Person von Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund / 31 Tore) gegangen ist.

Shakehands der Torjäger vor dem Spiel: Leipzigs Timo Werner (l.) und Robert Lewandowski vom FC Bayern München. Möglicherweise spielen beide im kommenden Jahr ober ab 2020 zusammen beim Rekordmeister. (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)
Shakehands der Torjäger vor dem Spiel: Leipzigs Timo Werner (l.) und Robert Lewandowski vom FC Bayern München. Möglicherweise spielen beide im kommenden Jahr ober ab 2020 zusammen beim Rekordmeister. (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

Bayern München hat sich um Werner bemüht, aber...

Timo Werner nach dem verlorenen DFB-Pokalfinale mit RB Leipzig gegen den FC Bayern (0:3) am 25. Mai 2019 in Berlin.
Timo Werner nach dem verlorenen DFB-Pokalfinale mit RB Leipzig gegen den FC Bayern (0:3) am 25. Mai 2019 in Berlin.. (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)
Die Quoten der beiden Ausnahme-Stürmer sind herausragend.

Zum Vergleich: Vor einem Jahr hat Lewandowski nach 14 Runden 9-mal eingenetzt. Werner hat zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr 8 Tore auf seinem Konto. Paco Alcacer (Dortmund) und Luka Jovic (Frankfurt), die in diesem Jahr keine Rolle im Torjäger-Ranking spielen bzw. die Bundesliga verlassen haben, teilen sich vor Jahresfrist Platz 1 unter den besten Torschützen mit  je 10 Toren.

Bliebe die Frage, warum der Transfer von Timo Werner, ungefähr vor einem Jahr nach eigenen Aussagen des RBL-Stürmers in die Diskussion gebracht, nicht zustande gekommen ist?

,,Werners von Höchstgeschwindigkeit getriebene Spielweise wurde auch beim FC Bayern bei der Kaderplanung 2019/20 diskutiert. Würde diese Art und damit der Angreifer Werner zum Stil des FC Bayern passen? Würde Werner den Platz für seine typischen Aktionen bekommen, wo die Münchner doch den Ballbesitz-Fußball pflegen und gegen meist tief stehende Gegner häufig unter Raumnot leiden?“, stellt Kicker.de am Freitag fest, ,,der Name Werner war lange ein Thema vor dieser Saison an der Säbener Straße, für 25 Millionen Euro hätten die Münchner diesen Angreifer haben können, die Gespräche waren weit fortgeschritten zwischen der Werner-Seite und dem Rekordmeister. Doch in der FCB-Klubzentrale wurde letztlich eine Entscheidung gegen den Werner-Transfer gefällt.“

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Große Hoffnungen beim Start in München.

Timo Werner muss die mögliche Verpflichtung von Haaland nicht fürchten...

Erling Braut Haaland schoss RB Salzburg bei der Premiere gegen KRC Genk in der Champions League (6:2) mit 3 Toren zum Sieg
Huh! Vertreibt Erling Braut Haaland beim BVB Paco Alcácer? Der Norweger schoss RB Salzburg bei der Premiere gegen KRC Genk in der Champions League (6:2) mit 3 Toren zum Sieg. (Photo by Andreas Schaad/Bongarts/Getty Images)

Und diese Entscheidung könnte dem FC Bayern noch zum Nachteil gereichen.

Der Rekordmeister ist auf die Klasse und die Torgefahr des Robert Lewandowski angewiesen – auf Gedeih und Verderb. Ein ,,Backup“ gibt es nicht wirklich und genau diese Rolle hätte Timo Werner in München spielen können. So ist er das Gesicht des Leipziger Höhenfluges. Werner in Zahlen, das ist in dieser Saison atemberaubend!

Am 12. Spieltag absolviert Timo Werner sein 200. Bundesliga-Spiel. Kein Spieler war in der deutschen Fußball-Eliteliga jemals jünger beim Erreichen dieser Marke. Auch seine 21 Scorer-Punkte stellen – Stand: 14. Spieltag – sind ebenfalls bereits für die Hinrunde eine neue persönliche Bestmarke für Timo Werner. Alleine 6 dieser Scorer-Punkte sammelt er am 10. Spieltag beim 8:0 (5:0)-Rekordsieg von RB Leipzig in der Bundesliga gegen den FSV Mainz 05. „Für mich persönlich war es das beste Spiel aller Zeiten“, jubelt Werner danach. 6 Scorer-Punkte in einer Partie, das ist zuletzt dem Peruaner Claudio Pizarro (41) in Diensten des FC Bayern München gelungen. Der jetzt wieder für Werder Bremen spielende Stürmer erzielt im März 2013 gegen den HSV 4 Tore und legt 2 Treffer vor.

Fazit: Timo Werner muss sich im Kampf um die Torjäger-Krone nicht hinter Robert Lewandowski verstecken. Und, was aktuell wohl noch viel wichtiger ist: Selbst, wenn RB Leipzig den Salzburger Festspielstürmer Erling Braut Haaland (19, 8 Tore in 6 CL-Spielen) verpflichtet, bleibt Werner wichtigster Mann im RBL-Sturm.

Ligalive-Infografik: Minuten pro Tor in der BL: Timo Werner, RBL und Robert Lewandowski, FC Bayern, fast gleichschnell

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Vorlagengeber bei RB Leipzig, Bundesliga 2019/2020

Ligalive TV: Lyon-Coach Rudi Garcia: ,,Werner ist drittbester Stürmer der Welt"