Neuer Hertha-Trainer: Klinsmann bringt das ,,Sommermärchen” zurück


Klinsmann Hertha BSC
Der neue Trainer von Hertha BSC: Jürgen Klinsmann. (Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images,)

Die Stadtplaner in Berlin sollten für den 17. Mai 2020 umdenken. An diesem Sonntag wird man wahrscheinlich den Platz am Brandenburger Tor brauchen, wenn Hertha BSC triumphal aus Mönchengladbach zurückkehrt und mit Trainer Jürgen Klinsmann den 3. Platz in der Bundesliga feiert…

Spaß beiseite, wir wissen natürlich nicht, ob dann, 14 Jahre nach dem ,,Sommermärchen” bei der WM 2006 im eigenen Land in der Bundes-Hauptstadt endlich mal wieder ein 3. Platz gefeiert wird…

Aber seit Mittwoch wissen wir: Jürgen Klinsmann (55) wird neuer Trainer von Hertha BSC. Als Aufsichtsrat vom mächtigen Hertha-Investor Lars Windhorst (43) bestellt, übernimmt der Ex-Bundestrainer Deutschlands und frühere US-Nationalcoach den kriselnden Hauptstadtklub.

Das hat Hertha BSC am Mittwochvormittag bestätigt. Die Trennung von dem erst zu Saisonbeginn als Nachfolger von Klub-Legende Pal Dardai engagierten Ante Covic (44) soll ,,einvernehmlich abgelaufen” sein, wie Hertha-Sportdirektor Michael Preetz bestätigt.

Hertha BSC Jürgen Klinsmann
Der Star sitzt (nicht mehr) auf der Tribüne: Hertha-Aufsichtsrat Jürgen Klinsmann (l.) mit Investor Lars Windhorst beim 2:4 gegen RB Leipzig am 9. November 2019. Foto: Imago Images / Engler

Arne Friedrich und Andreas Köpke kommen mit Klinsmann nach Berlin

Klinsmann Arne Friedrich Hertha BSC
Jürgen Klinsmann (l.) beim 125-jährigen Vereinsjubiläum von Hertha BSC 2017 mit den Klublegenden Arne Friedrich (m.) und Axel Kruse. Foto: Imago Images / Matthias Hundt
Diese Trennung hat sich abgezeichnet. Nach dem 0:4 beim FC Augsburg am Sonntag steht Covic auf verlorenem Posten.

Am Dienstag wird bereits über seine Ablösung getagt, ,,Wunsch-Trainer” Niko Kovac (48), am 3. November 2019 erst beim FC Bayern München von seinen Aufgaben entbunden, sagt ab.

Während die Namen Bruno Labbadia und Roger Schmidt durch die Berliner Medienlandschaft geistern, entscheidet sich Hertha für Klinsmann. Der Welt- und Europameister ist seit Anfang November als Aufsichtsrat in Berlin tätig (Ligalive.net berichtete).

Klinsmann wird die auf Rang 15 in der Bundesliga-Tabelle abgerutschte ,,alte Dame” bis Saisonende betreuen. Ob dann noch einmal ein Versuch unternommen wird, Kovac im Sommer 2020 als neuen Cheftrainer zu holen, ist laut der Zeitung Berliner Morgenpost offen.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Niko Kovac und Martin Schmidt (r.) nach dem packenden 2:2 zwischen dem FC Augsburg und dem FC Bayern München am 19. Oktober 2019.

Erstes Spiel bei Hertha: Kippt Jürgen Klinsmann BVB-Coach Lucien Favre?

Was nun, Monsieur? Lucien Favre in seiner letzten Spieltags-Pressekonferenz bei Hertha BSC am 27. September 2009 bei 1899 Hoffenheim (1:5) in der Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim. (Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)

,,Sensation in der Bundesliga, Jürgen Klinsmann kehrt auf die Trainerbank zurück”, jubelt DIE WELT am Mittwoch.

Wie bei seinem Amtsantritt als Bundestrainer im Jahr 2004 als Nachfolger von Teamchef Rudi Völler bringt Klinsmann bei seiner zweiten Station als Coach in der Fußball-Bundesliga – nach Bayern München 2008/209 – auch in Berlin prominente Assistenten mit.

Man kann sogar sagen: Klinsmann bringt das ,,Sommermärchen” nach Berlin zurück. Der Schwabe, der als eine seiner ersten Amtshandlung als Bundestrainer damals das DFB-Quartier während der WM im eigenen Land von Leverkusen nach Berlin verlegen ließ, gilt als großer Fan der Bundeshauptstadt. Mit ihm kommen der ehemalige Bremer Trainer Alexander Nouri als Assistent, Hertha-Legende Arne Friedrich als Team-Manager und Weltmeister Andreas Köpke (57) als Torwart-Trainer. Der DFB-Torwartcoach hat 1983/84 als Profi beim damaligen Berliner Zweitligisten SC Charlottenburg gespielt. Als Bundestrainer setzt Klinsmann 2004 auf den Ex-Stuttgart-Coach Joachim Löw als Co-Trainer (der Rest ist bekannt..). Die Berufung von Köpke als Bundes-Torwarttrainer und die damit verbundene Ablösung von Sepp Maier sorgt für eine der ersten Kontroversen in Klinsmanns Amtszeit beim DFB. Derartige Turbulenzen sind beim ,,spannendsten Projekt im europäischen Fußball” (Klinsmann über Hertha) nicht zu erwarten.

Aber: Mit der Bestellung von Jürgen Klinsmann zum Cheftrainer bei Hertha BSC gewinnt das Spiel gegen Borussia Dortmund am kommenden Samstag noch mehr an Brisanz. Gewinnt Klinsmann und beendet er mit dem Team die Negativ-Serie der Berliner von 4 Niederlagen in Folge, könnte er damit den angeschlagenen BVB-Coach und Ex-Hertha-Trainer Lucien Favre (62) aus dem Sessel kippen. Drama gibt es also genug…

Ligalive-Infografik: Vor dem Klinsmann-Einstand: Hertha BSC gegen BVB im Head2Head

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Ante Covic im Profil

Ligalive TV: Jürgen Klinsmann wird neuer Trainer von Hertha BSC