Bundesliga: RB Leipzig ein Meister-Kandidat? Das sagt Nagelsmann!


Wird  die Bundesliga so spannend wie zuletzt 2008/2009, als 2 Spieltage vor dem Ende mit dem FC Bayern München, dem VfL Wolfsburg, Hertha BSC und dem VfB Stuttgart letztmals 4 Klubs die Chance hatten, Deutscher Meister zu werden?

In der 11. Saison seitdem könnte es wieder soweit sein. Eins vorab: Das Samstagabendspiel RB Leipzig gegen FC Bayern München (1:1) ist rasant, aber es hat sich (noch) keiner für die Favoritenrolle aufgedrängt.

Entsprechend fällt der Kommentar von Leipzigs Trainer-Youngster Julian Nagelsmann (32) nach dem Spiel aus. ,,Wir haben keine überragende Leistung gezeigt, von daher habe ich keine Sorge, dass wir in ein Loch fallen“, sagt der RBL-Coach nach dem ersten Punktverlust für seine Mannschaft.

Nagelsmann in der Pressekonferenz (siehe auch Ligalive TV): ,,Titel-Dreikampf, das wünscht man sich, aber es gibt noch ein paar andere Teams in der Liga, die sehr guten Fußball spielen können. Wir müssen uns über 34 Spielen stabilisieren und nicht über 4. Wenn wir die alle gewinnen, sind wir Meister – aber das ist noch ein weiter Weg!“

Mit seinen Weltklasse-Reflexen hielt Bayern-Torhüter Manuel Neuer (m., hier gegen Yussuf Poulsen) seine Mannschaft in Leipzig im Spiel.. (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Nagelsmanns Trick verwirrt Bayern

Freundliche Begrüßung der beiden Trainer, Julian Nagelsmann (l.) von RB Leipzig und Niko Kovac vom FC Bayern München vor dem Spiel am 14. September 2019.
Freundliche Begrüßung der beiden Trainer, Julian Nagelsmann (l.) von RB Leipzig und Niko Kovac vom FC Bayern München vor dem Spiel am 14. September 2019. (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)
Vor allem, weil RB Leipzig nach der Pause beinahe schon Chancenwucher betreibt und dennoch Glück hat, dass der letzte Bayern-Ball von Nationalspieler Niklas Süle um Zentimeter am Pfosten vorbeigeht.

Leipzigs Plan von einem hohen Pressing geht indes nicht auf. Warum? Weil der FC Bayern mit den nimmermüden Robert Lewandowski (31) – 7. Treffer im 4. Liga-Spiel – den immer noch alles überragenden Stürmer der Fußball-Bundesliga hat!

Da kommen Konkurrenten wie der bemühte, aber im Abschluss glücklose Timo Werner oder auch Dortmunds Paco Alcácer nicht heran. Lewandowski lässt die Bayern schon nach 4 Minuten jubeln, weil Leipzigs Abwehr sich einfach überlaufen lässt.

In der vergangenen Saison ist den Münchnern oft vorgeworfen worden, dass ihr Spiel zu wenig Tempo, zu wenig Überraschungsmomente hat. Das trifft auch auf die Partie in Leipzig zu.

Mit der Umstellung von Nagelsmann auf 4-2-3-1 nach der Pause ist Schluss mit der Bayern-Überlegenheit im ersten Durchgang.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Champions League 1994/95: Das Viertelfinal-Hinspiel des FC Bayern München (mit Marcel Witeczek) gegen den IFK Göteborg (0:0) war ein absoluter Langweiler...

Video killed the Bayern-Dusel

Emil Forsberg nutzt den Foulelfmeter kurz vor der Pause zum 1:1 für RB Leipzig gegen den FC Bayern München.
Emil Forsberg nutzt den Foulelfmeter kurz vor der Pause zum 1:1 für RB Leipzig gegen den FC Bayern München. (Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)

Und auch den ,,Bayern-Dusel“ können wir seit Einführung des Video-Assistenten (2017) vergessen.

Einen bereits verhängten Foul-Elfmeter von Marcel Sabitzer an Lucas Hérnandez (37.) wird vom Schiedsrichter zurückgenommen. Video killed the Bayern-Dusel!

Dafür nimmt Emil Forsberg (45.) das Elfmeter-Geschenk zum 1:1 dankend an. Entscheidend auf Leipziger Seite nach dem Wechsel: Die Hereinnahme von Diego Demme für Nationalspieler Lukas Klostermann.

Mit dem taktischen Kniff von 3-5-2 auf ein 4-2-3-1 zieht Nagelsmann Bayern den Zahn. Leipzig spielt nun griffiger, effizienter und hat ein Übergewicht im Mittelfeld. RB drückt die Gäste ein ums andere Mal in die eigene Hälfte.

In der 89. Minute hat Timo Werner die große Chance auf den Siegtreffer, er scheitert allein vor Neuer. Die Bayern machen solche Bälle in der Regel rein…1:1 am Ende, damit bleibt Leipzig vorn und die Roten Bullen beenden gleichzeitig ihre Misere von 3 Spielen ohne Torerfolg gegen den FC Bayern – und wenn es nur ein Elfmeter war…

Ligalive-Infografik: Action Zones im Spiel RB Leipzig - FC Bayern München (1:1), Bundesliga 2019/2020

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Alle Daten und Aktionen zu RB Leipzig - FC Bayern (1:1) - Das Spiel zum Mitlesen!