Trainerentlassung bei Hertha BSC? Wenn Labbadia geht, könnte auch Trainer-Killer Preetz kippen!


Bei Hertha BSC hat sich die Lage für Trainer Bruno Labbadia (54) nach dem 0:3 gegen 1899 Hoffenheim verschärft. Der ,,schöne Bruno” könnte bei Hertha BSC die nächste Trainerentlassung in der Bundesliga sein. Aber: Kippt mit ihm auch Manager Michael Preetz?

Zugegeben, 1899 Hoffenheim ist jetzt nicht gerade der Lieblingsgegner von Hertha BSC. Aus den letzten 5 Heimspielen gegen die Kraichgauer gab es keinen Sieg. Das 0:3 (0:1) am Dienstag hat die Trainerentlassung von Bruno Labbadia bei Hertha BSC nicht unwahrscheinlicher gemacht…

Hertha braucht mehr Wind, Horst – und vor allem braucht der Investoren-Klub Erfolge! Die Vorrunden-Bilanz des Hauptstadtklubs mit Bruno Labbadia ist miserabel.

17 Punkte aus 17 Spielen, so schlecht war die Hertha nicht mal in der Abstiegs-Saison 2011/2012.

Das gesteckte Saisonziel ,,Europacup” ist mit 11 Punkten Rückstand nicht mehr erreichbar. Dass ausgerechnet Stadt-Rivale Union Berlin auf dem lukrativen 6. Platz steht (vor dem Spiel gegen RB Leipzig) macht die Sache nicht besser.

,,Der Glaube, dass Labbadia noch die Wende schafft, schwindet von Spiel zu Spiel.” So bilanziert BILD (Mittwoch). ,,Gegen wen will diese Hertha überhaupt gewinnen?” Det haben wir uns ooch schon jefracht!

Möglich ist, dass Brunhold Labbadia schon am Samstag gegen Bremen zum Rückrundenauftakt nicht mehr auf der Bank sitzt. Das Boulevardblatt will an der Reaktion von Hertha-Manager Michael Preetz (53) nach den Gegentoren seine Schlüsse gezogen haben. ,,Der Manager vergräbt verzweifelt das blasse Gesicht sekundenlang in den Händen.”

Das heißt so viel wie: Trainer-Killer Preetz senkt (mal wieder) den Daumen. Labbadia hatte den Hauptstadtklub erst am 9. April 2020 übernommen. Zuvor hatte es bei Hertha schon die Trainerentlassung von Jürgen Klinsmann gegeben.

Klar ist: Viele Argumente hat Labbadia nah nur einem Sieg (3:1 gegen Schalke) aus den letzten 7 Spielen nicht mehr… Aber auch ,,Trainer-Killer” Preetz könnte bei einer Trainerentlassung bei Hertha BSC seinen Job verlieren. Das vermutet zumindest die gut informierte Hauptstadt-Ausgabe von BILD.

Head2Head: Hertha BSC gegen 1899 Hoffenheim

Hertha BSC Trainerentlassung
0:3 gegen 1899 Hoffenheim - War es das für Bruno Labbadia als Trainer von Hertha BSC? Foto: Imago Images / Matthias Koch

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Assauer, Schalke, Fans
Bundesliga-Geschichte - Als Schalke Rudi Assauer gedachte
Uli Hoeneß, Paul Breitner und Pal Csernai stoßen auf die Deutsche Meisterschaft an.
Bundesliga-Geschichte - Uli ist bei Bayern nur Direktionsassistent
Der Arbeitsbeginn von Uli Hoeneß am 01. Mai 1979 als Manager von Bayern München.
Bundesliga-Geschichte - Der Hamburger SV geht unter, der FC Bayern ist sauer
Gladbach, Dortmund, 1978
Bundesliga-Geschichte - Als Gladbach 12:0 gegen Dortmund gewann
Jürgen Klinsmann Michael Preetz
Jürgen Klinsmann (m.) gegen Michael Preetz (l.), da konnte selbst Hertha-Bär Herthinho nicht versöhnlich einwirken... Foto: Imago Images / Camera 4

Ligalivenet Premium-Dienste

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.

Ligalivenet Live-Blog

Kuratierte Fußball-News und Events aus der ganzen Welt. Stündlich aktualisiert.