Transfer-Rekord auf dem Dorf – Joelinton nach Newcastle


Joelinton feiert sein Tor für 1899 Hoffenheim gegen Borussia Dortmund.
Joelinton feiert sein Tor für 1899 Hoffenheim gegen Borussia Dortmund. (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

Transfer-Rekord gesprengt! Joelinton wird der teuerste Abgang in der Klubgeschichte von 1899 Hoffenheim.

Der 22-jährige Brasilianer wechselt für insgesamt 53 Millionen Euro Ablöse zum Premier-League-Klub Newcastle United. Das haben die ,,Magpies” am Dienstag offiziell bekanntgegeben.

Joelinton erhält in Newcastle einen Vertrag bis 2025 und wird damit zum teuersten Export des Bundesliga-Klubs aus dem beschaulichen Kraichgau.

„Ich bin sehr froh, hier zu sein. Ich weiß, dass der Klub ein großes Investment getätigt hat. Dieses geht natürlich mit einer großen Verantwortung einher. Ich bin extrem motiviert und hoffe, dass ich das Vertrauen auf dem Platz zurückgeben kann“, so Joelinton.

Roberto Firmino wurde zum teuersten Abgang in der Geschichte von 1899 Hoffenheim.
Roberto Firmino wurde zum teuersten Abgang in der Geschichte von 1899 Hoffenheim. (Photo by Daniel Kopatsch/Bongarts/Getty Images)

1899 Hoffenheim: Ein Transfer-Krösus dieses Sommers!

Nico Schulz im Dress von 1899 Hoffenheim. Der Nationalspieler wechselte zu Borussia Dortmund.
Nico Schulz im Dress von 1899 Hoffenheim. Der Nationalspieler wechselte zu Borussia Dortmund. (Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Hoch talentierte Spieler in der Bundesliga zu fördern und sie dann gewinnbringend zu verkaufen, das war schon immer die Maxime in Sinsheim.

Spätestens seit dem Sprung in die Champions-League-Qualifikation 2017 ist Hoffenheim zum Hotspot für Transfers geworden. Niklas Süle wechselt ebenso zum FC Bayern München wie Sandro Wagner.

Am Ende der ersten Champions-League-Saison 2018/2019 (Aus in der Gruppenphase) schnappen sich Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen die Leistungsträger Nico Schulz und Kerem Demirbay. 2015 hat der Brasilianer Roberto Firmino für die damalige Rekordsumme von 41 Mio. Euro den Verein aus Baden in Richtung Anfield Road und FC Liverpool verlassen. Firmino hat seine Karriere in diesem Sommer mit dem Gewinn der Champions League mit den ,,Reds” und der Copa América mit der brasilianischen Nationalmannschaft gekrönt.

Nun also Joelinton, der seit 2015 für 1899 Hoffenheim gespielt hat und davon ab 2016 insgesamt 2 Jahre lang an Rapid Wien verliehen war. Die BILD (Mittwoch) geht von einer Grundablöse in Höhe von 44 Mio. Euro aus, die die „Magpies“ für Joelinton (Marktwert: 35 Mio.) auf den Tisch legen und die durch Boni sogar auf bis zu 53 Mio. Euro ansteigen kann. SPORT 1 spricht ebenfalls von bis zu 53 Mio. Euro, womit der Rekord auf dem Dorf auf jeden Fall geknackt ist.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

War das 2:4 in Mainz am letzten Spieltag der Saison 2018/2019 der letzte Einsatz von Joelinton für 1899 Hoffenheim?

Hoffenheims Tradition: Rekord-Transfers

Luiz Gustavo im Dress von Olympique Marseille.
Luiz Gustavo im Dress von Olympique Marseille. (Photo by Matthias Hangst/Getty Images)

Der Joelinton-Transfer ist nach den letzten Wochen beinahe unvermeidlich geworden. So sieht es jedenfalls TSG-Sportdirektor Alexander Rosen.

„Ein Klub unserer Prägung kann es sich kaum erlauben, ein solches Angebot auszuschlagen. Es gilt abzuwägen zwischen sportlichem Wunsch und finanzieller Vernunft und dabei unserer Verantwortung gegenüber dem Klub und seinen Mitarbeitern gerecht zu werden. Darüber hinaus gilt es auch die Seite des Spielers zu respektieren und seinen Blickwinkel mit in die Gesamtbetrachtung einzubeziehen”, sagt Rosen, ,,Joe hat uns sehr klar signalisiert, dass er für sich diesen Weg gehen muss.”

Joelinton wird auch teuerster Zugang von Newcastle United und löst damit Englands ,,Wonderboy” Michael Owen (heute 39) ab, der 2005 für 25 Mio. Euro von Real Madrid los gekauft wird.

In der Reihe der bei Hoffenheim spielenden Brasilianer setzt sich Joelinton nun in Sachen Transfersummen vor Firmino, aber auch vor Carlos Eduardo, für den der russische Premier-League-Klub Rubin Kasan 2010 insgesamt 20 Mio. Euro zahlt und Luiz Gustavo, den sich Bayern München im gleichen Jahr 17 Mio. Euro kosten lässt.

Joelintons Transfer-Rekord lässt die Einnahmen beim Hopp-Klub auf über 100 Mio. Eur ansteigen. Das ist die beste Bilanz eines Klubs seit dem Bundesliga-Aufstieg der Kraichgauer 2008/2009. Ausgaben von 216,5 Mio. Euro in den vergangenen elf Jahren stehen Einnahmen in Höhe von 338,6 Mio. Euro gegenüber. Zahlen, die besser sind als jedes Traditions-Geschwafel…

Ligalive-Infografik: First Goals für 1899 Hoffenheim 2018/2019 - Deshalb ist Joelinton so wertvoll!

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Die ,,Goal Contribution" von Joelinton bei 1899 Hoffenheim, 2018/2019

Ligalive TV: Ralf Rangnick über Hoffenheims Joelinton

Ligalivenet Premium-Dienste

CLOSELOOKNET

The dossier site. Global content for global people. Top content for top subjects.

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine

AKTE FC BAYERN

Das Bayern München Dossier. Der Aufstieg der Mittelmäßigen. Von der Lokalgröße zum Weltverein.