Connect with us

Aktuell

Das jüngste Transfer-Gerücht: Gareth Bale zum FC Bayern?

Spielen Gareth Bale und David Alaba (vorn) bald zusammen beim FC Bayern München?

Der Auftakt in den zum 7. Mal ausgespielten International Champions Cup ist dem FC Bayern München beim 1:2 gegen den FC Arsenal in Carson (USA) misslungen.

Während Bundesliga-Rivale Borussia Dortmund fröhlich siegend durch die Staaten zieht (Ligalive.net berichtete), droht den Münchnern in der Nacht zum Sonntag gegen Real Madrid in Houston (Texas) die nächste Ernüchterung.

Die Partie gegen die ,,Königlichen” wird für die Mannschaft von Trainer Niko Kovac (47), die mit nur 17 Profis in die USA gereist ist, noch mehr zum Gradmesser als das Duell am vergangenen Mittwoch gegen die ,,Gunners”.

Die täglichen Gerüchte um Transfers lassen beim FC Bayern weiter aufhorchen. Klar ist aber, dass gar nichts klar ist. Oder?Vor dem Spiel gegen Real bringt ein Journalist nun einen weiteren, hochkarätigen Namen ins Spiel: Gareth Bale.

Der 30-jährige Waliser, bei seinem Wechsel 2013 von Tottenham Hotspur zu Real Madrid mit einer Ablöse von 100 Mio. Euro der erste ,,100-Millionen-Mann” der Fußballgeschichte, ist bei den ,,Königlichen” unter dem alten und neuen Coach Zinedine Zidane (47) nicht mehr gut gelitten.

Niko Kovac am Freitag über Gareth Bale: ,,Meine deutschen Kollegen – ich bitte Sie, jetzt ganz genau hinzuhören – ich finde diesen Spieler sehr gut, ob er woanders spielen kann, kann ich ihnen nicht sagen, ich weiß nicht, welche Gedanken er hat.”

Kovac auf die Nachfrage, ob Gareth Bale in den Planungen des FC Bayern München eine Rolle spielt: ,,Ich sitze hier und Brazzo (Sportdirektor Hasan Salihamidzic, d. Red.) in München und ich kann sagen: Nein!”Das kann ein Ablenkungsmanöver sein, muss es aber nicht. Fakt ist: Hasan Salihamidzic ist nicht mit in die USA geflogen. Obwohl der Bosnier am vergangenen Freitag noch ein Rätselraten darüber in der Pressekonferenz gemacht hatte, ob er mit von der Partie sein wird, sitzt er am Montag nicht im Bayern-Flieger.

Seine Mission: Während der ,,Audi Summer Tour” des Rekordmeisters: Neuzugänge verpflichten. Beinahe täglich werden neue Namen gehandelt. Bale, Mario Mandzukic, Giovani LoCelso (Betis Sevilla). Selbst Neymar (PSG), so erfuhr Ligalive.net exklusiv aus einer Bayern München nahen Quelle, soll ein Thema beim Double-Sieger sein…

Nach den Abgängen von verdienten, ja legendären Spielern wie Franck Ribéry und Arjen Robben oder auch Rafinha Ersatz zu finden, ist für ,,Brazzo” keine leichte Aufgabe, wie sich auch in dieser Woche wieder zeigt. Beim Versuch, Nationalspieler Leroy Sané (23) von Manchester City abzuwerben, scheint der FC Bayern auf Granit zu beißen.

Wie City-Coach Pep Guardiola (48) am Freitag bei einer Pressekonferenz in China bei der ,,Premier League Asia Trophy” des englischen Meisters verrät, gibt es offenbar nicht einmal einen Kontakt zwischen Sané, Wunschkandidat der Münchner auf der linken Außenstürmerposition, und den ,,Citizens”. Guardiola mit süffisantem Lächeln: ,,Die Bayern reden seit längerer Zeit über ihr Interesse an Leroy, aber er ist unser Spieler und er wird dies hoffentlich auch bleiben.“


More in Aktuell