Transfers: Timo Werner – Happy-End in Leipzig?


Timo Werner applaudiert nach Spielende den mitgereisten Leipziger Fans in Mainz. Bleibt der RBL-Stürmer doch noch beim Champions-League-Teilnehmer? (Photo by Simon Hofmann/Bongarts/Getty Images)

Das 16. Saisontor von Timo Werner (23) beim 3:3 von RB Leipzig am Freitagabend bei Mainz 05 reicht nicht aus, um noch einmal Dampf auf den BVB und Rang 2 zu machen.

Die Vorgabe von RBL-Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick (60, ,,Wir wollen noch 9 Punkte holen”) können die ,,Roten Bullen” nicht erfüllen.

Werner macht seinen Torjäger-Job routiniert – und nach dem Spiel gibt es Aussagen, die im ,,Fall Werner” einmal mehr Raum für Spekulationen lassen.

Von einer ,,grundsätzlichen Einigung” mit dem FC Bayern scheint der Nationalspieler und Confed-Cup-Gewinner von 2017 anscheinend meilenweit entfernt.

ATimo Werner - Diesen Jubel wird es weiter in Leipzig geben.
Timo Werner - Diesen Jubel wird es weiter in Leipzig geben. (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Mintzlaff: ,,Machen junge Spieler noch besser"

Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff gibt Auskunft über Timo Werner. (Photo by Karina Hessland-Wissel/Bongarts/Getty Images)
Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff gibt Auskunft über Timo Werner. (Photo by Karina Hessland-Wissel/Bongarts/Getty Images)

RB Leipzig hat seine Saisonziele schon vor dem Auftritt in Mainz am Freitagabend unter Dach und Fach. Champions-League-Teilnahme und Pokalfinale sind für die Sachsen seit der vergangenen Woche fix.

Meister können die bei vielen ,,Traditionalisten” unter den deutschen Fußballfans ungeliebten Heldenstädter nach dem 3:3 jedoch nicht mehr werden. Sehr wohl allerdings können sie nach CL und Pokalfinale ein 3. Ziel noch realisieren, nämlich Timo Werner mit einem neuen Vertrag zu binden.

Glaubt man RBL-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff (43), so hat man in Leipzig noch Hoffnung auf die ganz große Wende im Werner-Wechseltheater. Mintzlaff hat schon vor dem Spiel in der Opel Arena im Talk bei Eurosport in Klartext gemacht.

Zur aktuellen Situation in Leipzig sagt er: ,,Dass wir die jungen Spieler besser machen, muss zwangsläufig bei unserer Philosophie rauskommen. Das ist in dieser Saison phantastisch gelaufen. Wir müssen uns auf und neben dem Platz noch verbessern. Wir hatten einen richtig schlechten Start und haben auch international nicht das gezeigt, was wir können.” Stimmt. Leipzig verschenkt im letzten Gruppenspiel gegen die bereits ausgeschiedenen Norweger von Rosenborg Trondheim (1:1) das Weiterkommen in die Europa-League-Zwischenrunde. In der Bundesliga gibt es zum Start ein 1:4 bei Borussia Dortmund.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Geliebt und gehasst: Der FC Bayern in fremden Stadien - Da sind Tickets Zweitwährung!

RB Leipzig will ,,Klarheit am Ende der Saison"

Stürmt Timo Werner von RB Leipzig zum FC Bayern und zu Niko Kovac (l.)? (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Die Personalie Timo Werner behandelt Oliver Mintzlaff ausführlich.

,,Spätestens am Ende der Saison gibt es Klarheit. Timo ist grundsätzlich nicht sicher, ob er unser Angebot annimmt. Ich halte es immer noch für ein Stück weit offen, auch wenn die letzten Signale seines Beraters (Vize-Weltmeister Karlheinz Förster, d. Red.) waren, vielleicht den Vertrag doch nicht verlängern zu wollen”, erklärt Mintzlaff in Mainz.

Für ihn steht aber auch fest: ,,Ende der Saison wollen wir da Klarheit. Wir haben immer gesagt, dass wir nicht ohne Klarheit nicht in ein letztes Vertragsjahr wollen.” Neben dem Szenario, dass Werner 2020 bei Vertragsende ablösefrei geht – bei einem Marktwert von 65 Mio. Euro grob fahrlässig und nicht zu verantworten – gab es zuletzt auch Spekulationen, wonach der Nationalspieler seinen Vertrag bei einem im Sommer nicht zustande kommenden Wechsel auf der Tribüne absitzen würde. Soweit wird es sicher nicht kommen.

Aber: Im Poker um den Verbleib von Werner in Leipzig hat RB noch nicht alle Karten ausgereizt. Auch wenn Leipzig nicht mehr Meister werden kann, die Frage nach Timo Werner bleibt bis zum Saisonende offen und ist um einiges spannender…

Ligalive-Infografik: Tore pro Spiel, Timo Werner, RB Leipzig, Bundesliga-Saison 2018/2019

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Matchwinning Goals RB Leipzig, Bundesliga-Saison 2018/2019

Ligalive TV: Ralf Rangnick und die Meister-Wette auf Leipzig...

Ligalivenet Premium-Dienste

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.