Connect with us

Aktuell

Bundesliga: Wolfsburg – BVB-Gegner Xaver Schlager droht Corona-Ärger

Neuer Corona-Ärger in der Bundesliga! Xaver Schlager vom VfL Wolfsburg droht vor dem Duell mit dem BVB eine Anzeige.

xaver schlager corona

Borussia Dortmund wird am 3. Januar 2021 gegen den VfL Wolfsburg wieder ins Geschehen eingreifen. Dann wird auch der Österreicher Xaver Schlager (23) dabei sein, obwohl ihm nach Corona Ungemach droht.

Wie die Wiener Kronen-Zeitung (Neujahrs-Ausgabe) berichtet, verstieß der Wolfsburg-Star gegen die Corona-Auflagen. „TV-Abend war kein Schlager“, titelt das Blatt am 1. Januar 2021.

Dabei wollte es Schlager einfach professionell machen. Er schaute sich gemeinsam mit 3 Mitspielern zur Vorbereitung auf das BVB-Spiel die Partie der Dortmunder bei Union Berlin (1:2 / Ligalive.net berichtete) an. Dumm nur, dass der private TV-Abend zur Gegner-Sichtung gegen die Corona-Bestimmungen verstieß. Es sei möglich, so mutmaßt auch BILD, das die niedersächsischen Behörden gegen Schlager ermitteln. Eine Anzeige und eine Sperre liegen im Bereich des Möglichen.

Gegner-Beobachtung als klassisches Eigentor? „Ich hätte mir gewünscht, dass der anonyme Hinweisgeber sich an die Geschäftsführung wendet.“ So zitiert die Kronen-Zeitung VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke. „Und nicht, dass man damit an die Öffentlichkeit geht“, so Schmadtke weiter.

Corona-Ärger für Xaver Schlager. Es habe ein „Fehlverhalten der Spieler gegeben“, räumte der 2 ein. Mit dem österreichischen Keeper Pavao Pervan (33) meldeten „Die Wölfe“ den 9. Corona-Fall im Team. Xaver Schlager selbst befand sich als Kontaktperson schon bei den Spielen gegen den VfB Stuttgart (2:1 / Bundesliga) und SV Sandhausen (4:0 / Pokal) in Corona-Quarantäne.


More in Aktuell