BVB: Die Wut des Monsieur Favre…


3:2 in letzter Sekunde in Berlin gewonnen, umstrittenen Elfmeter gegen sich bekommen – Borussia Dortmund und sein Trainer Lucien Favre hatten nach dem Spiel bei Hertha BSC am Samstagabend erhöhten Puls – und Redebedarf.

Wir müssen reden, Monsieur… Im Sky-Stadiontalk im Olympiastadion mit Weltmeister Lothar Matthäus und Hertha-Coach Pal Dardai wurde Monsieur Favre zu ,,Monsieur 100.000 Volt“.

Die neue Handspiel-Regelung des IFAB bringt Favre in Rage – und ein strittiger Elfmeter gegen Julian Weigl (35.) führt den BVB lange auf die Verliererstraße.

„Diese Regel ist dumm, dumm, dumm. Wer hat diese Regel erfunden? Leute, die keine Ahnung von Fußball haben, sorry“, brüllt Favre am Sky-Tisch, ,,wenn das der Fall ist, dann ist das eine Schande für mich. Als Fußballer kannst du das nicht akzeptieren.“