WM Fußballspiel

Costa Rica vs. Deutschland – Beste WM Fußballspiel Momente und Ergebnis

Am Donnerstag, den 01. Dezember 2022 kam es um 20:00 Uhr im Al Bayt Stadium in Al Khor zu einem 2:4 Sieg zwischen Costa Rica x Deutschland. Deutschland konnte im letzten Gruppenspiel zu einem Sieg kommen, jedoch hat es nicht mehr für die Achtelfinalqualifikation gereicht. Nach einem guten Beginn konnte Deutschland in der 10. Minute nach mehreren vergebenen Chancen bereits zur frühen Führung durch Gnabry kommen. Danach spielt weiterhin nur Deutschland in der ersten Halbzeit. Sehr passive Costa Ricaner konnten nicht viel zu einem guten Spiel beitragen. In der zweiten Hälfte begann der verrückte Teil der Partie. In der 58. Minute konnte Tejeda für den überraschenden Ausgleich sorgen. Und dann drehte Costa Rica in der 70. Minute und nach einem Eigentor von Neuer steht es plötzlich 2:1 für Costa Rica. Deutschland konnte schnell reagieren und dank einem Doppelpack von Kai Havertz (73., 85.) das Spiel wieder drehen. Füllkrug setzte in der 89. Minute den Schlusspunkt und sicherte Deutschland einen 4:2 Sieg. Damit scheiden beide Mannschaften aus, da Japan gegen Spanien gewinnen konnte und somit beide Mannschaften sich im anderen Spiel qualifizieren konnten.

Costa Rica – Deutschland – Beste Momente WM Fußballspiel

Halbzeit 1 – Deutschland geht früh in Führung

Ergebnis nach 45 Minuten: Costa Rica 0:1 Deutschland

Die Ausgangslage in der Gruppe E war sehr interessant. Alle Mannschaften hatten noch realistische Möglichkeiten sich zu qualifizieren. Deutschland brauchte einen Sieg und Spanien durfte nicht verlieren. Und so begann Deutschland auch dieses Spiel – auf Angriff. Bereits in der 2. Minute parierte Navas einen starken Versuch des deutschen Youngstars Musiala. Bereits in der 7. Minute war es Goretzka der die Führung auf dem Fuss hatte. Die Startphase der Deutschen war wirklich stark und die frühe Führung wäre mehr als verdient gewesen.

Nach 10. Minuten kam es doch noch zur frühen Führung. Gnabry konnte eine wunderbare Flanke von Musiala mit dem Kopf in die lange Ecke versenken und der deutschen Elf die Hoffnung auf ein Weiterkommen früh geben. Ausserdem ging Spanien kurz darauf ebenfalls in Führung und es sah sehr gut aus. In den nächsten 20 Minuten kontrollierte Deutschland das Spiel, jedoch gab es wenige Torchancen. Costa Ricas Verteidigung stand sehr gut und liess nicht viel anbrennen. Musiala kam in der 36. Minute wieder zu einem Abschluss, jedoch ohne Torerfolg. Gnabrys Schlenzer in der 39. Minute flog knapp am Pfosten vorbei und somit stand es in der Halbzeit mit 0:1 für Deutschland und man stand in diesem Moment noch im Achtelfinale der Weltmeisterschaft.

Halbzeit 2 – Wilde zweite Halbzeit

In der zweiten Halbzeit musste Deutschland weiterhin Gas geben und auf gute Ergebnisse im Parallelspiel hoffen.  Jedoch war der Beginn der zweiten Hälfte nicht gut. Die Nervosität hat sich spürbar eingeschlichen und es dauerte bis zur 56. Minute bis zur ersten Möglichkeit von Sane. Jedoch stand es im anderen Spiel mittlerweile 2:1 für Japan und die Situation hat sich stark verändert – Deutschland musste nun mit 8 Toren Unterschied gewinnen! Und es kam noch schlimmer – in der 58. Minute glich Costa Rica nach einem Abstauber von Tejeda aus und die Sensation schien perfekt. Musiala traf beinahe im Gegenzug (61.) nur den Pfosten und beinahe war die Führung wieder da. In der 67. Minute traf Musiala dann nochmals den Pfosten und das Glück war einfach nicht auf seiner Seite.

Und in der 70. Minuten kam es noch schlimmer. Nach einer hektischen Situation im Strafraum steht es plötzlich 2:1 für Costa Rica. Neuer lenkte den Ball mit seinen Füssen in den eigenen Kasten. Glücklicherweise konnte Joker Kai Havertz bereits in der 73. Minute für den erneuten 2:2 Ausgleich sorgen. Deutschland musste nun seine Pflicht erfüllen und auf den Ausgleich der Spanier hoffen. Und Deutschland drückte nun auch auf den erneuten Führungstreffer. In der 85. Minute war es wieder Havertz der die Elf in Führung schiessen konnte und die Hoffnung wecken konnte. Kurz vor Schluss konnte Füllkrug noch für das 4:2 sorgen. Trotz 4:2 Sieg hat es aber nicht gereicht, da Japan die Führung über die Zeit bringen konnte und sich somit den Gruppensieg sichern konnte. Deutschland und auch Costa Rica sind somit aus dem Turnier ausgeschieden.

Costa Rica vs Deutschland – Ergebnis und was geschieht jetzt?

Die Ausgangslage in der Gruppe E war sehr spannend und vor dem letzten Gruppenspiel konnten alle 4 Mannschaften noch weiterkommen. Nach der Gruppenphase steht Deutschland auf dem 3. Platz mit 4 Punkten und einem schlechteren Torverhältnis als Spanien da und muss somit die Heimreise antreten. Hätte Spanien mindestens Unentschieden gespielt, dann hätte es mit dem 4:2 Ergebnis für die Achtelfinalqualifikation gereicht. So ist nun auch Spanien überraschend nur 2. in dieser Gruppe und Japan geht als Gruppensieger weiter.

Costa Rica hätte sich mit einem Sieg ebenfalls für das Achtelfinale qualifizieren können und stand in der 70. Minute sogar vor Spanien als Gruppenzweiter fest. Jedoch konnte diese Führung nicht lange halten und schlussendlich landet Costa Rica auf dem 4. Und letzten Platz der Gruppe E an dieser Weltmeisterschaft. Spanien und Japan treffen nun auf Marokko und Kroatien und werden weiter um den Titel spielen. Deutschland und Costa Rica müssen aber leider die Heimreise antreten und sich auf die nächsten internationalen Turniere vorbereiten.


Goran

Seit ich klein bin ist Fussball ein Hauptbestandteil meines Lebens. Als grosser Fan von Dinamo Zagreb und der kroatischen Nationalmannschaft konnte ich schon viele verschiedene Länder an meinen Fussballreisen besuchen. Ausserdem bin ich Teilzeit-Jahreskarteninhaber von Atletico Nacional de Medellín Kolumbien. Als Highlight meines Daseins als Fussballfan würde ich klar den Besuch aller Spiele bis hin zum Finale von Kroatien an der WM 2018 in Russland bezeichnen.