Das sind die 20 schlechtesten Transfers des Jahres 2016


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

MARSEILLE, FRANCE - AUGUST 01: Roberto Maximiliano Pereyra (C) of Juventus FC is challenged by Mario Lemina (R) and Benjamin Mendy of Olympique de Marseille during the preseason friendly match between Olympique de Marseille and Juventus FC at Stade Velodrome on August 1, 2015 in Marseille, France. (Photo by Valerio Pennicino/Getty Images)

(Photo by Valerio Pennicino/Getty Images)

 

Platz 15 – Benjamin Mendy

[table id=165 /]

Und da musste sich jemand ganz sicher gewesen sein in Monaco, um mehr als 15 Millionen Euro für Benjamin Mendy auszugeben. Doch so schlecht scheint die Idee auch hier nicht gewesen zu sein. Bisher spielte der Verteidiger fast immer von Beginn an. Und er erzielte sogar 1 Tor und kommt auf 1 Assist. (Stand Mitte Dezember 2016)

[raw_html_snippet id=”170126_playlist_international”]

Und mit 22 Jahren hat der Verteidiger eben auch noch mehr als 10 Jahre Karriere vor sich. Wenn alles gut geht. Dieses ist also auch ein Transfer der Marke: Sieht dort ein Einkäufer mehr als die anderen und ist einfach nur “ahead of the curve”. Oder hat er sich verzockt?

 

MARSEILLE, FRANCE - AUGUST 29: Benjamin Mendy of Marseille in action the French Ligue 1 match between Olympique de Marseille and OGC Nice at Stade Velodrome on August 29, 2014 in Marseille, France. (Photo by Kaz Photography/Getty Images)

(Photo by Kaz Photography/Getty Images)

 

Wenn Monaco in die UCL kommt diese Saison, dann stellt sich die Frage schon nicht mehr.

Und alle feiern das Trüffelschwein, welches den Transfer eingefädelt hat.

Wenn nicht. Dann hat es jeder gewusst..

 

[raw_html_snippet id=”mendy”]

 

Ligalivenet Premium-Dienste

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.

AKTE FC BAYERN

Das Bayern München Dossier. Der Aufstieg der Mittelmäßigen. Von der Lokalgröße zum Weltverein.

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine