Die 25 meist “gehassten” Fußballer der Welt


Deutschland: Platz 5 - 1: Von der neuen Sissy bis zur alten Sissy

Deutschland – Platz 5: Arturo Vidal – Die neue Sissy

Arturo Vidal gehört zu den unbeliebtesten Spielern der Bundesliga. Foto: Getty Images
Arturo Vidal gehört zu den unbeliebtesten Spielern der Bundesliga. Foto: Getty Images

Auch für die Bundesliga gibt es keine valide Umfrage, wer denn nun am meisten gehasst wird unter den hier spielenden Fußballern. Der gesittete deutsche Fußballjournalist gibt so was nicht in die Runde… Und so viel gehasst wie in England oder Spanien wird in der Bundesliga auch nicht.

Und wenn kriegen es die Bayern ab – natürlich. Und neben dem Üblichen – ihr seid Bauern und kauft die Liga leer – gibt es immer wieder Tiraden, weil die Bayern halt die Kunst des Diving gut beherrschen.

Hier gibt es eine alte Sissy, die kommt später und eine neue Sissy. Und die hat sich ganz flugs vom Krieger zur Sissy entwickelt. Eine Aktion reichte. Die Rede ist von Arturo Vidal, der mit seinem Dive im DFB Pokal Spiel Bayern gegen Bremen nicht nur die Werder Fans gegen sich aufbrachte. Das reicht für Platz 5 in unserem Ranking.

Kategorie 3

Deutschland – Platz 4: Mario Götze

Mario Götze machte sich durch seinen Wechsel von Dortmund zu den Bayern unbeliebt. Foto: Getty Images
Mario Götze machte sich durch seinen Wechsel von Dortmund zu den Bayern unbeliebt. Foto: Getty Images

Das muss man erst ‚mal hinkriegen. Deutschland zum Weltmeister zu schießen und dennoch bei Teilen der Fans so richtig unbeliebt zu sein. 

Doch Mario Götze hat genau das geschafft. Ein Wechsel vom BVB zum FC Bayern München und ein paar unglückliche Aussagen reichten. Schon war das Image des arroganten und reichen Unsympath da.

Die Bayern-Fans mochten ihn nicht so richtig. Die BVB Fans „hassten“ ihn. Jetzt ist er wieder in Dortmund zurück und kann alles wieder gut machen.

Kategorie: 3

Deutschland – Platz 3: Nicklas Bendtner

Nicklas Bendtner sorgt regelmäßig für Aufsehen. Foto: Getty Images
Nicklas Bendtner sorgt regelmäßig für Aufsehen. Foto: Getty Images

Im Internet ist er Kult – der Lord. Auf dem Platz, bei seinen Mitspielern und bei den Fans, denen es um Fußball geht und nicht um social media eher nicht.

Bei keinem Spieler dürfte das Delta zwischen Gehalt und Leistung in den letzten Jahren so groß gewesen sein wie beim Dänen.

In der Nacht vom 2. auf den 3. März 2013 wurde Bendtner von der Polizei in Kopenhagen nach einer Alkoholfahrt festgenommen. Er wurde zu einer Geldstrafe von umgerechnet 113.000 Euro und einem dreijährigen Fahrverbot verurteilt.

Der dänische Fußballverband nominierte daraufhin Bendtner sechs Monate nicht für die Nationalmannschaft.

Aber mit Wolfsburg und den Klubs aus der Premier League hat es ja keine Armen getroffen. Sein social media Kultstatus wird seine Fußballkarriere überdauern. Auch wenn  diese sich bei Rosenborg BK in Norwegen dem Ende zuneigt.

Kategorie 2

Deutschland – Platz 2: Emir Spahic

Emir Spahic spielt zwar nicht mehr in der Bundesliga, ist aber trotzdem unbeliebt. Foto: Getty Images
Abgerundet wird die Kategorie von Emir Spahic ,seines Zeichens „aggressive leader“ beim HSV, bis er dort gehen musste.

Seine Prügelei mit Ordnern und elf Platzverweise in seiner Karriere sind auch für die Redakteure von L’Equipe genug, ihn auf die „Liste der Schande“ der 14 meist gehassten Spieler der Welt zu setzen.

Und Spahic taucht auch in der Fanliste Frankreichs der unbeliebtesten Spieler der Ligue 1 auf. Da kam er immerhin auf Platz 10.

Grund genug, ihn auch auf die Bundesliga-Liste zu setzen. Auch wenn er dort nicht mehr spielt.

Kategorie 2

Deutschland – Platz 1: Arjen Robben – Die alte Sissy

Robben ist einer der Topstars der Bayern. Foto: Getty Images
Robben ist einer der Topstars der Bayern. Foto: Getty Images
Aber bis zum Kultstatus der alten Sissy und damit bis zu Platz 1 ist es für alle Vorgenannten noch etwas hin.

Arjen Robben ist mit Ausnahme der Bayern-Fans wohl der „meistgehasste“ Spieler der Bundesliga. Warum muss nicht groß erklärt werden.

Die Schwalben des niederländischen Nationalspielers sind zu zahlreich. Viele Fans fühlen sich durch den Bayern-Star betrogen, da Robben mit seiner fehlenden Stabilität schon oft wichtige Spiele entschieden hat.

Besonders die Dortmunder-Anhänger haben eine große Antipathie gegen den Niederländer.

Seitevon
<

Ligalivenet Premium-Dienste

Ligalivenet Live-Blog

Kuratierte Fußball-News und Events aus der ganzen Welt. Stündlich aktualisiert.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.

WEITER IM BEITRAG

Die 25 meist “gehassten” Fußballer der Welt

< Zurück
Letzte Seite