Connect with us

Aktuell

Die teuersten Spieler der La Liga

Der teuerste Spieler der spanischen La Liga 2021/2022 – wer ist es wohl? In diesem Bericht schauen wir uns die 13 teuersten Spieler der spanischen Primera Division an.

Der Marktwert auf transfermarkt.de wird von diversen Kriterien bestimmt. Einige der zentralen Kriterien sind beispielsweise das Alter, die aktuelle Leistung, der bisherige Verein, die Position, der Betrag des letzten Transfers oder die restliche Vertragsdauer. Alle diese Punkte beeinflussen die Marktwerte der Spieler sehr.

Identische Marktwerte von Platz 7 bis Platz 13

Wir haben aktuell 7 Spieler mit einem Marktwert von 60 Millionen Euro. Deshalb sind auf dem siebten Platz gleich viele Spieler zu finden.

Eder Militao – 60 Millionen Euro

Der 24-jährige Brasilianer konnte nach dem Weggang von Sergio Ramos und Raphael Varane eine grosse Lücke in der Abwehrmitte schliessen. Dank starker Leistungen konnte er seinen Platz festigen.

Joao Felix – 60 Millionen Euro

Nach eher durchschnittlichen Leistungen bei Atletico Madrid ist der Marktwert des talentierten Portugiesen auf 60 Millionen Euro gefallen. Kann er wieder an sein Potential anknüpfen?

Ansu Fati – 60 Millionen Euro

Der höchsttalentierte Nachfolger von Messis Nummer 10 konnte diese Saison dank Verletzungen noch nicht ganz von sich überzeugen. Das Potential und seine bisherigen Leistungen sprechen aber für eine tolle Zukunft des 19-jährigen.

Casemiro – 60 Millionen Euro

Der 29-jährige Brasilianer ist aus dem defensiven Mittelfeld der Madrilenen nicht mehr wegzudenken. Seit 2013 spielt er konstant auf höchstem Level und konnte viele Pokale gewinnen.

Marcos Llorente – 60 Millionen Euro

Llorentes Marktwert wurde nach unten korrigiert, nachdem er eine wenig erfolgreiche Spielzeit mit Atletico Madrid hatte und seine letztjährigen Leistungen nicht bestätigen konnte.

Jan Oblak – 60 Millionen Euro

Der slowenische Torhüter zeigt seit vielen Jahren konstante Leistungen und gehört zu den allerbesten auf seiner Position. Nichtsdestotrotz ist sein Marktwert nach unten korrigiert worden, da sein Vertrag nicht mehr sehr lang gültig ist.

Jules Kounde – 60 Millionen Euro

Der 23-jährige Franzose spielt eine tolle Saison bei Sevilla und konnte seinen Marktwert halten. Bald könnte es auch zu einem Transfer zu einer der besten Mannschaften auf der Welt kommen.

Die Top 5 der spanischen Primera Division

Federico Valverde – 65 Millionen Euro

Der junge Uruguayer konnte seinen Marktwert auf hohen 65 Millionen Euro halten. Sollte er einen Stammplatz bei Real Madrid ergattern, würde dieser nochmals viel höher werden.

Thibaut Courtois – 65 Millionen Euro

Der 29-jährige belgische Torhüter konnte sich dank starker Leistungen seinen Marktwert stark erhöhen und somit den Titel als teuerster Torhüter der La Liga holen. Stark!

Platz 3 – Mikel Oyarzabal & Frenkie de Jong 

Frenkie de Jong – 70 Millionen Euro

Der junge Niederländer konnte ebenfalls nicht an seine starken Leistungen anknüpfen, weshalb sein Marktwert nach unten korrigiert wurde. Nichtsdestotrotz gehört er zu den besten der Liga.

Mikel Oyarzabal – 70 Millionen Euro

Der 24-jährige Baske konnte seinen Marktwert bestätigen und ist somit der drittwertvollste Spieler der La Liga.

Platz 2 – Pedri – 80 Millionen Euro

Der erst 19-jährige Pedri hat ein starkes Jahr hinter sich, musste aber den häufigen Einsätzen Tribut zollen und konnte nicht ohne Verletzungen durchkommen. Nichtsdestotrotz wartet wahrscheinlich eine glänzende Zukunft auf ihn!

Platz 1 – Vinicius Junior – 100 Millionen Euro

Auf dem ersten Platz, und zwar höchstverdient! Der junge Brasilianer spielt eine Weltklassesaison und konnte unter Carlo Ancelotti aufblühen. Wir sind sehr auf seine zukünftigen Leistungen gespannt und freuen uns auf weitere magische Momente von Vinicius Junior.


More in Aktuell