Die Transferrekorde. Das sind die teuersten Spieler die ihr kennen solltet


Seiten: 1 2 3

 

MANCHESTER, ENGLAND - SEPTEMBER 24: Paul Pogba of Manchester United (R) celebrates scoring his sides fourth goal with Marcus Rashford of Manchester United (L) during the Premier League match between Manchester United and Leicester City at Old Trafford on September 24, 2016 in Manchester, England. (Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

Für eine Rekordablöse kehrte Pogba zu Manchester United zurück (Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

Was war das für ein verrückter Transfersommer 2016…

Nicht nur in der deutschen Bundesliga investierten die Clubs soviel Kohle in neue Spieler wie noch nie zuvor, auch in den anderen Top-Ligen Europas griffen die Vereine ganz tief in die Tasche. Am meisten gaben im Übrigen die englischen Teams mit fast 600 Mio. Euro aus.

Kein Wunder also, dass die ein oder andere Bestmarke für Ablösesummen geknackt wurde. Wir bringen euch auf den neuesten Stand und geben euch eine Übersicht über die wissenswertesten Transferrekorde. Damit könnt ihr auf jeden Fall in jeder Expertenrunde punkten.

[sam id=”59″ codes=”true”]

Paul Pogba – Preis: 105 Mio. €

Hin und zurück: Nach vier Jahren in Italien bei Juventus Turin wechselte Pogba 2016 für die Rekordablösesumme von 105 Mio. Euro zurück zu Manchester United. Damit ist der Franzose der teuerste Spieler weltweit sowie im englischen Fußball.

 

Anthony Martial – Preis: 51 Mio. €

Ein Ausnahmetalent ist nicht billig. Anthony Martial zog es 2015 von Monaco ebenfalls zu Manchester United. Mit der Transfersumme von 51 Mio. Euro ist der damals 19-Jährige bis heute der teuerste Teenager der Welt.

 

Gareth Bale – Preis: 100 Mio. €

Nicht mehr der King ist Gareth Bale. Der Waliser wurde 2013 für 100 Mio. Euro von Real Madrid von Tottenham losgeeist und war damit lange Zeit der Rekordtransfer, bis ihn Pogba nun ablöste. Wenigstens in Spanien ist er noch der teuerste erworbene Spieler.

 

Edison Cavani – Preis: 64 Mio. €

Der teuerste Profi, der von einem französischen Team gekauft wurde, ist Edison Cavani. 64 Mio. Euro überwies Spitzenclub Paris Saint Germain 2013 nach Neapel für den uruguayischen Goalgetter.

 

Gonzalo Higuain – Preis: 90 Mio. €

Ein Toptransfer des Sommers 2016 ist Gonzalo Higuian. Der Argentinier wechselte für 90 Mio. Euro von Neapel zu Ligakonkurrent Juventus Turin. Nie zahlte ein italienischer Verein mehr für einen Spieler. Gleichzeitig wurde Higuain damit der wertvollste Profi aus Südamerika.

 

Javi Martinez – Preis: 40 Mio. €

Der teuerste Spielerkauf der deutschen Bundesliga ist ein Spanier im Dienste der Bayern. Javi Martinez wechselte 2012 für 40 Mio. Euro von Bilbao nach München. Der Rekordtransfer in Deutschland ist im übrigen Kevin de Bruyne, der für 75 Mio. Euro aus Wolfsburg nach Manchester ging.

 

Hulk – Preis: 55,8 Mio. €

Speziell chinesische Vereine investierten zuletzt viel Geld in neue Spieler. Kein Wunder, dass der Rekord für die höchste Ablösesumme von einem nicht-europäischen Team von dort kommt. Shanghai SIPG legte 2016 55,8 Mio. Euro für Zenits Brasilianer Hulk hin.

 

David Luiz – Preis: 62,8 Mio. €

Die vorderen Plätze der teuersten Transfers führen eindeutig Mittelfeldspieler oder Stürmer an. Der teuerste Verteidiger ist David Luiz. 2014 ging der Brasilianer für 62,8 Mio. Euro von Chelsea zu Paris Saint Germain.

 

Gianluigi Buffon – Preis: 53 Mio. €

Noch ein bisschen weniger wurde für den wertvollsten Torhüter aller Zeiten bezahlt und es ist nicht Manuel Neuer. Italiens Legende Gianluigi Buffon wechselte 2001 von Parma für 53 Mio. Euro zu Juventus Turin, bis heute die Nummer eins bei den Keepern.

 

Granit Xhaka – Preis: 45 Mio. €

Der teuerste Profi aus der Schweiz ist seit dem Sommer 2016 Granit Xhaka. Der Mittelfeldmotor wechselte für 45 Mio. Euro von Borussia Mönchengladbach zu Arsenal London.

 

Sadio Mane – Preis: 41 Mio. €

Ebenfalls seit der Saison 2016/17 gibt es auch einen neuen Transferrekord für einen afrikanischen Spieler: Sadio Mane. 41 Mio. Euro überwies der FC Liverpool nach Southampton für den Stürmer aus dem Senegal.

Ligalivenet Premium-Dienste

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.

Ligalivenet Live-Blog

Kuratierte Fußball-News und Events aus der ganzen Welt. Stündlich aktualisiert.