Kontaktieren Sie uns
Tolisso, Bayern

Aktuell

Diesen Spieler möchte Nagelsmann um jeden Preis behalten

Ende Juni läuft der Vertrag von Corentin Tolisso beim FC Bayern München aus. Mittlerweile scheint es unwahrscheinlich, dass dieser noch weiter verlängert wird. Trainer Julian Nagelsmann hätte den Mittelfeldspieler jedoch anscheinend gerne weiterhin im Team.

Wenn Tolissos Vertrag diesen Sommer ausläuft, wird er ablösefrei auf dem Markt sein. Der 27-jährige Franzose ist im Jahr 2017 für gute 41,5 Millionen Euro aus seinem vorherigen Verein Olympique Lyon nach München zum FC Bayern geholt worden.

Hohe Ablösesumme, zu viele Verletzungen – aber gute Trefferquote

Allerdings fehlte Tolisso in seinen knapp fünf Einsatzjahren verletzungsbedingt sehr häufig, und für eine solch hohe Summe hatte der FC Bayern sich wahrscheinlich mehr erwartet – wobei Tolisso bei 116 Pflichtspielen immerhin 21 Tore und 15 Torvorlagen geliefert hat, was nicht zu verachten ist. In dieser Saison stand er aufgrund seiner Verletzungshistorie jedoch nur 20 Mal auf dem Rasen, wobei ihm drei Tore und drei Vorlagen gelungen sind.

Nagelsmann und Co. hätten ihn gerne weiterhin dabei

Aufgrund dieser Spielerqualität würde Julian Nagelsmann und sein Trainerteam Corentin Tolisso eigentlich gerne im Team weiterhin dabei haben. Bereits im Februar bestätigte Vorstandschef Oliver Kahn bereits Gespräche mit dem Mittelfeldspieler, aber momentan sieht es trotzdem nicht nach einer Verlängerung seines Vertrags mit dem FC Bayern München aus.

Gravenberch Transfer würde gegen eine Vertragsverlängerung sprechen

Was dagegen spricht, ist auch ein möglicher Transfer Ryan Gravenberchs von Ajax Amsterdam nach München. Dieser steht nämlich ebenfalls bereits seit längerem mit den Bayern im Gespräch, und würde wohl das sichere Aus für Tolisso bedeuten. Und auch gerade weil die Vertragsverlängerung von Corentin Tolisso so unwahrscheinlich scheint, ist Grevenberchs Verpflichtung umso sinnvoller.


Mehr in Aktuell