WM 2022 Gruppe

Ecuador Nationalmannschaft – Das Team von Gustavo Alfaro

Im folgenden Artikel geht es um die Ecuador Nationalmannschaft. Wir schauen uns einige bisherige Erfolge des Teams an, gehen den wahrscheinlichen Kader bei der WM 2022 durch und werfen einen Blick auf die Talente des Teams.

Die Chancen Ecuadors bei der WM 2022 im Überblick

Beim Gedanken an südamerikanische Fußballteams kommen als erste solche Länder, wie Brasilien, Argentinien oder Uruguay in den Sinn. Ecuador hingegen ist nicht gerade das Land, das man mit Fußball assoziiert. Vermutlich wird sich das bald aber ändern. Die WM 2022 in Katar ist ihre vierte Teilnahme an einer Weltmeisterschaft. Das erste Mal war es die WM 2002 für die sie sich qualifizieren konnten. Bei der WM 2006 schaffte es Ecuador sogar das Achtelfinale zu erreichen. Seit Trainer Gustavo Alfaro vor zwei Jahren sein Amt übernahm, zeigt die Ecuador Nationalmannschaft durchgehend stabile Leistungen. Seit damals haben sie nur ein einziges Länderspiel gegen Argentinien bei der Copa America verloren. Bei der WM 2022 tritt Ecuador in der Gruppe A gegen Katar, Senegal und die Niederlande an. Am 20. November bestreiten sie das Eröffnungsspiel der WM 2022 gegen Katar.

Bisherige Errungenschaften

Wie schon angesprochen, konnte sich die ecuadorianische Nationalmannschaft erst 2002 der Welt bei der damaligen WM zeigen. Zwar sind sie nicht über die Gruppenphase gekommen, aber dennoch war es für sie ein Erfolg. Bei der nächsten WM in Deutschland gelang ihnen dann der Aufstieg ins Achtelfinale. Die WM 2014 in Brasilien war die letzte WM für die sie sich qualifizieren konnten, kamen aber erneut nicht über die Gruppenphase hinaus.

Wichtige Infos zur Ecuador Nationalmannschaft

Gustavo Alfaro ist Trainer des Teams seit 2020. Rekordtorschütze von Ecuador ist Enner Valencia, insgesamt erzielte er 35 Tore. Rekordspieler des Teams ist Ivan Hurtado mit insgesamt 168 Einsätzen. Derzeit beträgt der Gesamtwert des Teams 126,40 Millionen Euro, während er Anfang September dieses Jahres noch bei 107,55 Millionen Euro lag. Der wertvollste Spieler des Teams ist Pervis Estupinan mit einem Marktwert von 20 Millionen Euro. Aktuell befindet sich Ecuador auf dem 44. Platz der FIFA-Weltrangliste.

Ecuador in der WM 2022 Gruppe A

In der Gruppe A bekommt es Ecuador mit Katar, Senegal und der Niederlande zu tun. Während ein Sieg gegen Katar als höchstwahrscheinlich und gegen Senegal als durchaus möglich erscheint, wird es gegen die Niederlande nach den aktuellen Quoten eine klare Niederlage geben. Im Falle von zwei Siegen gegen die vorherigen Gegner wird es aber bestimmt Ecuador nicht daran hindern sich für das Achtelfinale zu qualifizieren. Und mit dem von Trainer Gustavo Alfaro auf die WM 2022 bestens vorbereiteten Kader der Ecuador Nationalmannschaft sollte es für sie eine machbare Aufgabe sein. Kommen wir nun zu dem Spielplan von Ecuador in der Gruppenphase:

  • 11.2022 – 17:00 Uhr, al-Bayt Stadium, Katar vs Ecuador – Eröffnungsspiel
  • 11.2022 – 17:00 Uhr, Khalifa International Stadium, Niederlande vs Ecuador
  • 11.2022 – 16:00 Uhr, Khalifa International Stadium, Ecuador vs Senegal

Der voraussichtliche Kader der Ecuador Nationalmannschaft

Beim Betrachten der vorherigen Spiele von Ecuador, kann man nicht behaupten, dass das Team ein festes System hat. Alleine im letzten Jahr spielten sie mehrere Kombinationen. So waren ein offensives 4-3-3, ein flaches 3-4-3, ein 4-4-2 mit einer Doppel 6 und auch einem 4-2-3-1 zu sehen. Für welches System sich also Trainer Gustavo Alfaro bei der WM 2022 entscheiden wird, bleibt also bis dahin offen, wie die letzte Vergangenheit zeigt, beherrscht die Ecuador Nationalmannschaft sie alle in etwa gleich gut.

Torwart

Bei der Startaufstellung werden wir im Tor wahrscheinlich den 35-jährigen Hernan Galindez von SD Aucas sehen. Er stand auch bei der WM 2022 Qualifikation im Tor. Sein Stellvertreter ist der erfahrene Alexander Dominguez von LDU Quito. Er hat bereits an über 60 Länderspielen teilgenommen. Als dritter Torwart dürfte wohl Moises Ramirez von Independiente auftreten.

Verteidigung

Der 20-jährige Piero Hincapie von Bayer Leverkusen ist in der Innenverteidigung gesetzt. Felix Torres von Santos Laguna dürfte neben ihm auflaufen. Pervis Estupinan von Brighton & Hove Albion, der wertvollste Spieler des Teams, hat links hinten seinen Platz sicher. Byron Castillo von Club Leon FC werden wir wahrscheinlich als rechten Außenverteidiger sehen. Sein Stellvertreter wird womöglich Angelos Preciado von KRC Genk sein. Als Ersatz in der Innenverteidigung vermuten wir die folgenden Spieler: Robert Arboleda von FC Sao Paulo, Xavier Arreaga von Seattle Sounders und Fernando Leon von San Luis. Diego Palacios von Los Angeles FC ist die erste Alternative auf der Position des linken Verteidigers.

Bayer 04 Leverkusen prodigy Piero Hincapie's sacrifices pay off - Our Esquina

Mittelfeld

Die erste Wahl von Trainer Gustavo Alfaro im defensiven Mittelfeld ist Carlos Gruezo von FC Augsburg. Vor ihm auf der Achter Position dürften wohl Moises Caicedo von Brighton & Hove Albion sowie Alan Franco von Club Atletico Talleres auflaufen. Als weitere Alternativen im zentralen Mittelfeld sehen wir Jose Cifuentes von Los Angeles FC und Jhegson Mendez ebenfalls von Los Angeles FC. Auch Michael Carcelen von Barcelona SC wäre eine Wahl für das zentrale Mittelfeld.

Angriff

Wenn sich Gustavo Alfaro für ein offensives 4-3-3 entscheiden sollte, wäre Kapitän und der wohl bekannteste Spieler des Teams Enner Valencia von Istanbul Fenerbahce auf die Position des Mittelstürmers gesetzt. Als Ersatz für ihn werden wir bestimmt Michael Estrada von CD Cruz Azul sehen. Als dritter Mann im Sturm dürfte wohl Jordy Caceido von Tigres UANL im Ecuador Team auflaufen. Auf der Position Linksaußen hat Trainer Gustavo Alfaro die Auswahl zwischen Alexander Alvarado von LDU Quito, Joao Rojas von Orense SC und Romario Ibarra von CF Pachuca. Am rechten Flügel wird mit hoher Wahrscheinlichkeit Gonzalo Plata von Real Valladolid seinen Platz finden. Sein Ersatz auf der Bank wird Angel Mena von Club Leon sein.

Gonzalo Plata se declaró culpable y llegó a un acuerdo con el fiscal.

Ecuador Nationalmannschaft – die Talente

Auch wenn Ecuador noch ein wenig bekanntes Team in der Fußballwelt ist, sind in seinen Reihen dennoch einige sehr talentierte Spieler vertreten. Als erstes denken wir dabei an den erst 20-jährigen Piero Hincapie von Bayer Leverkusen, der eine große Zukunft vor sich hat. Auch Moises Caicedo von Brighton & Hove Albion, der bei der Gruppenphase 21 Jahre alt sein wird ist kurz davor ein internationales Level zu erreichen.


Ligalive

Seid gegrüßt! Ich heiße Aleksandr und bin seit 2017 als Freelancer tätig. Seit 2020 schreibe ich meistens über Sport, vor allem über Fußball. In der Vergangenheit war ich selbst aktiv als Fußballspieler, nun bin ich aber mehr ein Fan und interessiere mich dabei auch für Sportwetten.