BVB-Star Jadon Sancho: Rekord im England-Trikot


Dortmund-Star Jadon Sancho (l.) und Raheem Sterling jubeln für England beim 5:§-Thriller gegen den Kosovo.
Dortmund-Star Jadon Sancho (l.) und Raheem Sterling jubeln für England beim 5:§-Thriller gegen den Kosovo. (Photo by Clive Mason/Getty Images)

Ein Spiel für die Geschichtsbücher! England hat den Kosovo am Dienstagabend in einem 8-Tore-Thriller in Southampton mit 5:3 (3:1) in der EM-Qualifikation gestoppt – und darf von der Endrunde 2020 mit den Finalspielen in London träumen.

Mit 12 Punkten aus 4 Spielen hält sich England in Gruppe A weiter schadlos und schüttelt den Neuling aus dem Kosovo, erst seit 2016 UEFA-Mitglied, erst mal ab. 2 Spieler können an diesem Abend an der Südküste neue Bestmarken setzen – gute wie schlechte.

Bundesliga-Profi Jadon Sancho von Borussia Dortmund kippt mit 2 Treffern einen 15 Jahre alten Rekord. Der erst 19-jährige Außenstürmer löst den legendären ,,Wild Wayne“ Rooney, damals 18 Jahre und 241 Tage alt, als jüngsten Mehrfach-Torschützen in Englands Länderspiel-Historie ab.

Rooney hat England am 21. Juni 2004 gegen Kroatien (4:2) mit 2 Treffern bei der EM-Endrunde in Portugal ins Viertelfinale geschossen.

Lissabon, 21. Juni 2004: Wayne Rooney in seinem Rekordspiel für England gegen Kroatien bei der EURO 2004. (Photo by Sandra Behne/Bongarts/Getty Images)

England hat das Elfmeter-Verschießen wieder entdeckt...

Harry Kane vergibt gegen den Kosovo per Elfmeter die Chance zum 6. englischen Treffer in einer turbulenten Partie... (Photo by Clive Mason/Getty Images)
Die EURO 2004 und Kroatien werden bei der wilden Fahrt von Southampton aber noch einmal das Thema sein.

England-Kapitän Harry Kane (26) vergibt in der 65. Minute der Partie einen Elfmeter. Das wäre an sich nichts Besonderes, denn wir kennen ja die Elfmeter-Historie der ,,Three Lions“…

Doch auch ohne Häme stellen wir fest, dass Kane den ersten Elfmeter nach 23 erfolgreichen Schüssen in einem Pflicht-Länderspiel verballert. Der letzte englische Spieler, dem das passiert ist, heißt David Beckham und er scheitert bei der EURO 2004 gegen Frankreich (1:2), einem nicht minder legendären England-Spiel…

Kosovo, angetrieben von der Rede seines Schweizer Trainers Bernard Challandes (68) bei der jetzt schon kultverdächtigen Pressekonferenz vor dem Spiel, erzielt erstmals seit 2007 in einem Pflichtspiel wieder 3 Gegentore gegen die Engländer. Das gelingt zuletzt den Kroaten im November 2007 – mit einem 3:2-Erfolg in Wembley verhindern sie damals die EM-Teilnahme der Gastgeber in Österreich und der Schweiz – und Nationalcoach Steve McClaren wird zum ,,Trottel mti dem Regenschirm.“

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Harry Kane durfte bei Englands 4:0-Erfolg gegen Bulgarien in der EM-Qualifikation 3-mal jubeln.

,,Es war ein bizarres Spiel"

Unglaublich: Noch vor der Pause erhöht Dortmunds Jadon Sancho gegen den Kosovo auf 5:1 für England
Unglaublich: Noch vor der Pause erhöht Dortmunds Jadon Sancho gegen den Kosovo auf 5:1 für England. (Photo by Clive Mason/Getty Images)

Harry Kane hat aber trotz des verschossenen Elfers Grund zur Freude.

Das 2:1 in der 19. Minute ist Kanes 25. Länderspieltor im 40. Einsatz. Damit überholt er Englands ewigen WM-Helden, den 3-fachen Final-Torschützen von 1966, Sir Geoff Hurst. Der Stürmer von West Ham United hat zwischen 1966 und 1972 in 49 Spielen für die Briten 24-mal eingenetzt. Setzt Kane diese Tor-Serie fort, kann er mit 4 weiteren Treffern in diesem Länderspiel-Jahr bereits in die Top 10 der englischen Rekord-Schützen kommen.

Und noch ein Rekord fällt am Dienstag. Das 0:1 für die Kosovaren nach 34 Sekunden durch Valon Berisha ist das erste Tor in der 1. Spielminute in einem England-Spiel seit Gareth Southgates Treffer 2003 gegen Südafrika. ,,Es war wirklich ein bizarres Spiel“, erklärt der mittlerweile 49-jährige England-Coach und Ex-Nationalspieler nach der Partie in Southampton bei ITV, ,,aber wir haben einige armselige Fehler in der Defensive gemacht.“

Überragender Mann neben dem Dortmunder Sancho – dem einzigen Gewinner vom BVB während der Länderspiel-Woche – ist Raheem Sterling. Der Außenstürmer von Manchester City legt Sancho einen Treffer vor und beendet nach 1.102 Tagen seine Tor-Misere im Nationaltrikot. ,,Sterling war bei 3 der 5 englischen Tore der Architekt“, schreibt der Daily Mail am Dienstagabend, ,,man muss Pep Guardiola dankbar sein, dass er diesen Spieler entwickelt hat.“

Ligalive-Infografik: Action Zones im Spiel England - Kosovo (5:3), EM-Qualifikation 2019

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Minuten pro Tor - Nur Sterling und Kane bei England noch effektiver als BVB-Star Sancho

Ligalive TV: Kosovo-Coach Bernard Challandes über Jürgen Klopp und Pep Guardiola