Bockig in Brügge: Emmanuel Dennis verpasst beleidigt BVB-Spiel


Borussia Dortmund fegte den FC Brügge im Gruppenspiel der Champions League mit 3:0 vom Platz. Doch die Nachricht des Abends war eine andere:

Emmanuel Dennis stand nicht im belgischen Kader und der Grund dafür ist außerordentlich dämlich!

2017 wechselte der Nigerianer von Zorya Luhansk zum belgischen Klub FC Brügge, besonders um sich auf einer größeren Bühne präsentieren zu können.
Die größte Bühne ist die der Champions League und die durfte der 23-Jährige im Signal-Iduna-Park von Borussia Dortmund nicht betreten:

Und zwar, weil er sich im Teambus nicht auf seinen angestammten Platz setzen durfte.

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten auch im Brügger Mannschaftsbus strenge Hygienevorschriften, so dass einige Sitze zur Wahrung des Abstands frei bleiben müssen.
Unglücklicherweise auch der Lieblingsplatz von Dennis, was diesem, als sich die Mannschaft gestern auf den Weg nach Dortmund machen wollte, gewaltig gegen den Strich ging.
Nach Informationen der belgischen Journalisten Tomas Taecke und Niels Poissonnier setzte sich der Stürmer daraufhin trotzdem auf seinen angestammten Platz.

​„Mitarbeiter, Teammanager und Teamkollegen wiesen ihn vergeblich auf seine Pflichten hin“, berichteten Taecke und Poissonnier. ​„Dies führte zu einer heftigen Diskussion und Dennis verließ wütend den Bus.“ Daraufhin strich Cheftrainer Philippe Clement den Spieler kurzerhand aus dem Kader und die Mannschaft fuhr ohne ihn nach Dortmund.

In der folgenden Pressekonferenz wollte sich der Brügge-Coach auf Nachfrage des Nieuwsblad nicht näher zu den Vorkommnissen äußern:

„Dennis ist fit, aber nicht in unserer Auswahl. Er hat sich nicht an die Regeln des Klubs gehalten, mehr will ich dazu nicht sagen. Ich konzentriere mich lieber auf die Spieler, die mir zur Verfügung stehen.“

Ob die 3:0-Niederlage am Ende auch am Fehlen des Torjägers lag ist offen, da Dennis derzeit seiner Form aktuell sowieso hinterherläuft und in sieben Einsätzen in der belgischen Liga noch kein Tor erzielen konnte.

Zudem droht ihm nun eine saftige Geldstrafe sowie der peinliche Ruf als beleidigte Leberwurst.

Emmanuel Dennis - Spielerprofil und Leistungsdaten

Dennis, Brügge
Weil Emmanuel Dennis im Teambus des FC Brügge nicht auf seinem Stammplatz sitzen durfte, hat er beleidigt das Champions-League-Spiel gegen den BVB verpasst. Copyright: imago images / Panoramic International

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Draxler, PSG
Draxler vor Bundesliga-Rückkehr: Nutzt Leverkusen das Heimweh aus?
Nagelsmann, Leipzig
FC Bayern: Nagelsmann keine Trainer-Option? Wohl kaum!
Gulasch, Leipzig
Gefährliche Klausel: RB-Keeper Gulacsi als Bürki-Erbe zum BVB?
Isak, Sociedad
Geht der BVB leer aus? ManCity mit Interesse an Alexander Isak

Mbappe´ Transfer Real Madrid
Kylian Mbappé, hier im Frühjahr 2020 beim 1:2 in der Champions League mit PSG bei Borussia Dortmund, ist neuer Wunsch-Transfer bei Real Madrid. Foto: Imago Images / Laci Perenyi

Ligalivenet Premium-Dienste

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.