Connect with us
Er könnte BVB Dortmund bald verlassen (Erling Haaland)

Aktuell

Er könnte BVB Dortmund bald verlassen

Angeblich könnte Stürmerstar Erling Haaland den BVB Dortmund bald verlassen, da Manchester City ihm einen Vertrag über 500.000 Pfund pro Woche anbieten soll.

Borussia Dortmund glaubt, dass Manchester City das Rennen um Erling Haaland, den derzeit begehrtesten Stürmer der Welt, gewinnen wird. Die Deutschen behaupten, dass der Stürmer bei einem Wechsel zu City einen Vertrag über satte 500.000 Pfund pro Woche erhalten würde.

Top-Teams in ganz Europa, darunter Barcelona, Manchester City, Real Madrid sowie sein aktueller Arbeitgeber Borussia Dortmund, warten auf die endgültige Entscheidung von Erling Haaland, wo seine Zukunft liegt.

Da sein aktueller Vertrag bis 2024 ausläuft, wissen die Vereine, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um den Norweger zu verpflichten. Einem potenziellen Käufer kommt zugute, dass sein Vertrag beim BVB Dortmund eine Ausstiegsklausel enthält, die es ihm erlaubt, den Verein im Sommer für 63,2 Millionen Pfund zu verlassen.

Manchester City, Real Madtid und Barcelona warten auf ihn

Nach Angaben von Ligalive Manchester City, Real Madrid und Barcelona haben alle mit Erling Braut Haaland gesprochen und erwarten eine Entscheidung über seine Zukunft in den nächsten 10 Tagen, berichtet Guillem Balague.

Der Vertrag des Stürmers von Borussia Dortmund läuft 2024 aus, aber eine Ausstiegsklausel erlaubt es dem 21-Jährigen, den Verein in diesem Sommer für 63,2 Millionen Pfund zu verlassen.

Erling Haaland spricht mit allen interessierten Parteien

Die BBC berichtet, dass das Angebot für Erling Haaland einfach ist, da alle Parteien versuchen, es nicht um “Geld” gehen zu lassen. Die jeweiligen Interessenten stellten ihr Angebot, ihren Spielplan mit ihm und andere überzeugende Argumente vor.

Die Vereine haben ihre Projekte vorgestellt, wie sie spielen wollen, wie sie ihn einsetzen wollen, und jeder, der in diesen Vereinen etwas zu sagen hat, war an diesen Gesprächen beteiligt, einschließlich Manager und Geschäftsführer.

Es ist immer noch möglich, dass er in Dortmund bleibt, und wenn er das tut, bedeutet das, dass er noch ein Jahr bleibt und dann nach Madrid oder Barcelona geht, denn schließlich will er in die La Liga.

Jetzt liegt es in Haalands Händen, wo der nächste Schritt in seiner Karriere sein wird. Ein Verbleib beim nordrhein-westfälischen Klub ist, wie seit den Abgangsgerüchten immer wieder zu hören war, nicht ausgeschlossen. In diesem Sinne sieht sich der BVB nach wie vor als zweitbester oder weiterer Verfolger des ölreichen Man City.


More in Aktuell