„Riesen-Ehre“: Choupo-Moting über seinen Bayern-Wechsel und Kollege Robert Lewandowski


Um 21 Uhr trifft der FC Bayern München am heutigen Mittwoch in der Champions League auf RB Salzburg.

Mit von der Partie: Eric Maxim Choupo-Moting, der sich trotz des drohenden Konkurrenzkampfes mit Top-Torjäger Robert Lewandowski für einen Wechsel an die Säbener Straße entschied.

“Paris wollte mit mir verlängern, ich war glücklich dort. Aber ich habe Deutschland immer im Blick gehabt und auch bei den Topklubs geschaut, ob es da einen Platz für mich geben könnte”, verriet der Deutsch-Kameruner nun im Interview mit der Sport Bild.

Nach Gesprächen mit Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic und Chefocach Hansi Flick stand für den 31-Jährigen fest: “Ich will das machen! Es ist eine Riesen-Ehre, als Hamburger Jung beim größten Klub Deutschlands zu spielen. Karrieretechnisch war das ein mega wichtiger Schritt.”

Vor der direkten Konkurrenz durch Torschützenkönig Lewandowski fürchtet er sich keineswegs. “Ich wäre nicht hierher gewechselt, wenn ich nicht davon überzeugt gewesen wäre, dass ich meine Minuten bekommen werde”, machte der Stürmer deutlich und erinnerte daran, dass eine Mannschaft schließlich aus mehr als elf Spielern bestünde.

“Robert ist mein Mitspieler, und wir wollen zusammen Erfolg haben”, stellte Choupo-Moting klar und ergänzt realistisch: “Die Spieler, die am besten drauf sind, sollen am meisten spielen.”

Von seinem polnischen Sturm-Kollegen ist Choupo-Moting derweil schlichtweg beeindruckt. “In Sachen Killerinstinkt ist Lewandowski momentan die Nummer 1. Wie oft er trifft ist Wahnsinn. Das ist kein Glück, sondern Können.”

Aus diesem Grund sei der 32-Jährige auch völlig zu Recht der europäische Fußballer des Jahres geworden. “Wie er Bälle festmacht und die Dinger reinhaut. Wir hatten hier sofort ein gutes Verhältnis”, verriet der ehemalige HSV-Profi und will noch einiges von Lewandowski lernen.

Ein gutes Verhältnis scheint der Neuzugang auch bereits zum scheidenden Jérôme Boateng zu haben.
“Solange man die Leistung auf dem Platz bringt, sollte man nicht aufs Alter schauen“, betonte Choupo-Moting im Bezug auf den auslaufenden Vertrag des Verteidigers.
Boateng sei ein Spieler, der jeder Mannschaft helfen kann.

Der kamerunische Nationalspieler half selbst bisher sechs Mal im Bayern-Trikot aus, erzielte dabei zwei Tore und bereitete einen weiteren Treffer vor.

Eric Maxim Choupo-Moting - Spielerprofil und Leistungsdaten

Eric Maxim Choupo-Moting, Bayern
Bayerns Neuzugang Eric Maxim Choupo-Moting ist ein großer Bewunderer seines Teamkollegen Robert Lewandowski. Copyright: imago images / ULMER Pressebildagentur

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Malen, Eindhoven
BVB-Flirt im Klopp-Fokus? Donyell Malen weckt Interesse des FC Liverpool
Valverde, Real
Wunsch-Wechsel Valdverde: FC Bayern droht Absage von Real
Bellingham, BVB
Geheime Verkaufsliste: BVB bereitet sich auf Worst-Case-Szenario vor
Isak, Sociedad
Vom BVB-Flop zum Barca-Traum: Sturm-Juwel Isak auf Rekordjagd

Khedira, Juve
Wie lange er dieses Trikot noch trägt? Sami Khediras Zeit bei Juventus Turin läuft ab. Copyright: imago images / Independent Photo Agency

Ligalivenet Premium-Dienste

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.