Ex-BVB-Coach: Was will Bayer 04 mit Peter Bosz?


4 Siege in den letzten 5 Pflichtspielen können Heiko Herrlich bei Bayer 04 Leverkusen den Job als Trainer nicht mehr retten. Nachfolger wird einer, der in der Bundesliga im letzten Winter krachend gescheitert ist: Ex-BVB-Coach Peter Bosz. Für den 55-jährigen Niederländer wird auch Leverkusen eine Herkulesaufgabe.

Ich verzeihe Fehler, die aus Leidenschaft passieren“, das ist das Motto von Heiko Herrlich als Coach von Bayer 04 Leverkusen.

Unmittelbar vor Weihnachten muss Herrlich sicher viel Milde zeigen. Bayer Leverkusen trennt sich einen Tag vor Heiligabend von dem 47-Jährigen – und eröffnet damit die Stilfrage.

„Ich habe ihm alles erklärt. Wir haben ihn lange gestützt. Die Entwicklung war aber nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben“, begründet Sport-Geschäftsführer Rudi Völler (58) am Sonntag die Entscheidung des Fußball-Bundesligisten gegen Herrlich.

Der Weltmeister von 1990 weiter: „Es gab eine Stagnation in der Entwicklung des Teams, die leider nicht mehr zu leugnen war.“

Aus am Tag vor Weihnachten: Leverkusens Coach Heiko Herrlich. (Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images )

Auch ein Sieg auf Schalke kann Heiko Herrlich nicht retten

Die Vorstellung von Heiko Herrlich (m.) bei Bayer Leverkusen im Juni 2017 verlief holprig... (Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)

Das Herrlich-Aus kurz vor Weihnachten – es kommt nicht überraschend und doch ist es ein harter Schritt. Und mit Blick auf Herrlichs Bilanz schwer verdaulich.

Bayer gewinnt mit Heiko Herrlich noch am Samstag 3:1 gegen Hertha BSC, holt 13 Punkte aus den letzten 6 Bundesliga-Spielen, u. a. gewinnt er mit Bayer auf Schalke. Unter dem Strich bleibt Platz 9, bei nur 3 Zählern Rückstand auf die Europa-League-Ränge.

Zudem hat es die Bayer-Elf mit Herrlich in der Europa League als Gruppensieger ins Sechzehntel-Finale geschafft. 4 Siege hat die „Werkself“ aus den letzten 5 Pflichtspielen geholt.

„Überraschend kam es nicht, weil die Erwartungshaltung in Leverkusen höher ist als das, was in der Hinrunde gezeigt wurde. Ich glaube auch, dass es bei den Spielern ein paar Querelen gab“, sagt Weltmeister Lothar Matthäus am Sonntag in der TV-Sendung Wontorra bei Sky, „Herrlich hat es nicht geschafft, dass die Spieler für ihn brennen, wie zum Beispiel bei Jürgen Klopp. Das hat Herrlich nie verkörpert.“

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Paco Alcácer nach dem 2:0-Erfolg mit Borussia Dortmund bei der AS Monaco in der Champions League 2018/2019.

Bosz als BVB-Trainer enttäuschend – doch Matthäus glaubt an die Wende

Peter Bosz als Trainer von Borussia Dortmund in der BayArena in Leverkusen. (Photo by Dean Mouhtaropoulos/Bongarts/Getty Images)

Nachfolger wird ein alter Bekannter: Peter Bosz (55), im Dezember 2017 bei Borussia Dortmund nach nur 161 Tagen im Amt gefeuert wird.

Bosz Punkteschnitt gehört zu den schlechteren Bilanzen der BVB-Trainer: Nur 1,25 Zähler pro Spiel, „Aus“ in der Champions League mit nur 2 Punkten und ohne Sieg. Zum Vergleich: Lucien Favre (61) hat in 175 Tagen als BVB-Trainer in 25 Spielen 2,44 Punkte geholt – bester Schnitt im Dreier-Vergleich mit Thomas Tuchel (2,12) und Jürgen Klopp (1,90).

Bei Ajax Amsterdam holt Bosz zuvor in 56 Spielen 2,13 Punkte im Durschnitt, erreicht mit dem niederländischen Rekordmeister 2017 das Europa-League-Finale. In Leverkusen erhält Bosz einen Vertrag bis 2020.

„Peter Bosz steht für offensiven, temporeichen und begeisternden Fußball. Er hat auf seinen Trainerstationen immer eine besondere Passion bei der Arbeit mit jungen Spielern gezeigt. Peter passt auch deswegen hervorragend zu uns, denn wir setzen seit vielen Jahren darauf, hochtalentierte Nachwuchskräfte weiterzuentwickeln und sie in einer ausgewogenen Kombination mit erfahrenen Profis auf Topniveau zu heben“, sagt Bayer-Sportdirektor Simon Rolfes, „unsere Mannschaft wird vom Trainer Peter Bosz profitieren.“ Auch Matthäus setzt auf den Niederländer: „„Ich glaube, Menschen lernen im Leben. Ich denke, er wird nicht so stur sein wie in Dortmund. Er muss sich ja nur ein bisschen weiterentwickelt haben, dann traue ich ihm zu, das große Ziel Champions League noch zu erreichen.“

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Leverkusens letzter Auswärtssieg unter Herrlich am Mittwoch auf Schalke - 2:1. (Photo by Dean Mouhtaropoulos/Bongarts/Getty Images)

Ligalivenet Premium-Dienste

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.