FC AUGSBURG – TEAM PROFILE UND STATISTIKEN



VEREINSPROFIL - FC AUGSBURG

FC Augsburg – Team Profile und Statistiken. Der FC Augsburg, offiziell: Fußball-Club Augsburg 1907, kurz: FCA), ist ein Sportverein aus Augsburg und ging im Jahr 1969 aus der Fusion des BC Augsburg, der am 8. August 1907 unter dem Namen FC Allemania gegründet worden war, mit der Lizenzspieler-Abteilung des TSV Schwaben Augsburg hervor.

Die Vereinsfarben sind Rot, Grün und Weiß; auf dem Vereinslogo ist die Zirbelnuss abgebildet, welche dem Stadtwappen entnommen wurde. Persönlichkeiten, die den FC Augsburg prägten, sind u. a. die Trainer Max Merkel, Thomas Tuchel und Armin Veh sowie die Spieler Helmut Haller und Bernd Schuster und die Weltmeister Raimund Aumann, Ulrich Biesinger und Karl-Heinz ,,Air“ Riedle.

Seit 2011/2012 spielt der FC Augsburg in der Bundesliga. Ein Markenzeichen des Vereins aus der Fuggerstadt ist der Tor-Jingle des FC Augsburg, ,,Eine Insel mit 2 Bergen“, eine Reminiszenz an das berühmte Marionetten-Theater Augsburger Puppenkiste. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga liegt der FC Augsburg auf Rang 28. Seine Heimspiele trägt der FCA in der WWK Arena aus, die 30.660 Zuschauern Platz bietet. Der Gästebereich befindet sich neben der Gegengeraden in Block W.

Der größte Fanshop des FC Augsburg ist in der Bahnhofstr. 7, FC Augsburg Tickets sind gerade bei den Spielen gegen den großen Nachbarn FC Bayern München schnell vergriffen. Insgesamt 75 Fanclubs des FC Augsburg sind derzeit (Stand: August 2019) beim Verein registriert.

GOOD TO KNOW

Der Höhepunkt einer jeden Bundesliga-Saison für den FC Augsburg: Der FC Bayern München kommt!
Der Höhepunkt einer jeden Bundesliga-Saison für den FC Augsburg: Der FC Bayern München kommt! (Photo by Matthias Hangst/Bongarts/Getty Images)

Der FC Augsburg steht in der Fußball-Bundesliga für spektakuläre und unerwartete Achtungserfolge – und für eine der größten Aufholjagden aller Zeiten im Abstiegskampf.

Als große Wende erweist sich im Dezember 2012 die Verpflichtung des Fußball-Welt- und Europameisters Stefan Reuter als Geschäftsführer Sport. Er hält an Trainer Markus Weinzierl fest und rettet den FCA nicht nur vor dem Abstieg, sondern führt ihn 2015 zum ersten Mal nach Europa.

,,Wir haben einen super Manager bekommen, der einen riesigen Anteil am Erfolg hat“, sagt Weinzierl am Ende der turbulenten Saison 2012/2013 mit dem am letzten Spieltag gesicherten Klassenverbleib, ,,er hat an verschiedenen Stellschrauben gedreht.“ Anders gesagt: Reuter hat dafür gesorgt, dass die Profis, die nicht mitzogen, mit empfindlichen Geldstrafen zur Kasse gebeten wurden. Bundesliga a la Augsburg…

Der FC Augsburg hat im Laufe seiner Bundesliga-Zugehörigkeit aufgrund seiner eng gesteckten finanziellen Rahmenbedingungen immer wieder seine eigenen ,,Stars“ entwickelt – und diese gewinnbringend verkauft. Der Ghanaer Abdul Rahman Baba ist (Stand: August 2019) mit einer Ablösesumme von 20 Millionen Euro, die der FC Chelsea an den FCA überwies, der bis heute teuerste Abgang in der Geschichte des FC Augsburg. Weitere Top-Transfers des FC Augsburg waren Martin Hinteregger, den es für 12 Mio. Euro zum Liga-Konkurrenten Eintracht Frankfurt zog, und der Koreaner Jeong-ho Hong, den der chinesische Super-League-Klub JS Suning 2016 für 6 Millionen Euro holte. Hong ist einer von 4 koreanischen Profis, die beim FC Augsburg für Furore sorgen. Dazu kommen noch Dong-won Ji, Ja-cheol Koo und der 2019 aus der eigenen U19 in den Profi-Kader berufene Seong-hoon Cheon.

Was nur wenige wissen (5 FCA-Katastrophen und 5 Augsburg-Triumphe)

Für die Augsburg-Hater

  1. Die höchsten Bundesliga-Niederlage des FC Augsburg: gibt es beide in der Saison 2018/2019. 0:4 geht der FCA am 7. April 2019 gegen die TSG 1899 Hoffenheim vor heimischer Kulisse unter, ein 1:8 gibt es am 34. Spieltag beim VfL Wolfsburg. 0:4 verliert man auch 2013 gegen Borussia Dortmund und 2014 gegen den großen Nachbarn FC Bayern München.
  2. Die schlechteste Platzierung: Legt der FC Augsburg noch zu Zweitliga-Zeiten hin. In der letzten Saison der zweigleisigen 2. Bundesliga, 1980/81, findet sich der FCA am Saisonende – wie zuvor 1978/79, auf Rang 18 wieder. Mit 88 Gegentoren bleibt man nur um einen Treffer hinter dem Negativ-Rekord von 1979, als es 89-mal im Kasten der Fuggerstädter klingelt.
  3. Der schlechteste Trainer:  Helmut Riedl heißt der Mann, der sich den wenig Karriere fördernden Titel ,,Schlechtester FCA-Coach“ anheften muss. Er holt 1995 in der Regionalliga Süd nur 0,20 Punkte pro Spiel und verliert mit den Augsburgern 4 von 5 Spielen, bei nur einem Remis.
  4. Promis als Trainer-Flops: Mit William ,,Jimmy“ Hartwig, Dieter ,,Schatz“ Schatzschneider und Klublegende Helmut Haller glaubt der FC Augsburg Ende der Achtzigerjahre,  große Namen als Trainer verpflichtet zu haben. Doch weder Hartwig, den es wenig später zu Chemie Böhlen zieht, noch Schatzschneider oder Vize-Weltmeister Haller können sich länger als 220 Tage im Amt halten…
  5. Die Pokal-Allergiker: Der FC Augsburg muss als Bundesligist seit 2011 bislang 3-mal ein ,,Aus“ im DFB-Pokal in der 1. Runde hinnehmen. Gleich 2-mal scheitert man dabei am 1. FC Magdeburg…

Die aus Sicht der Verächter der Puppenkiste bemerkenswertesten und erfreulichsten Spielzeit in der Historie des FC Augsburg in der Bundesliga ist die Saison 2018/2019. In diesem Jahr stellen die bayerischen Schwaben einige Negativ-Rekorde auf.

Schlechteste Platzierung in der Abschluss-Tabelle:
2018/2019 halten sich die Augsburger auf Rang 15 gerade noch so in der Bundesliga.

Wenigste Punkte: Zwar hieven sie sich auch 2012/2013 am Ende noch auf Platz 15, doch bedeuten 32 Punkte die schlechteste Ausbeute für den FC Augsburg in der Bundesliga.

Die meisten Niederlagen: 2018/2019 setzt es für den FC Augsburg 18 Pleiten in 34 Bundesliga-Spielen – Vereinsinterner Negativrekord im ,,Oberhaus“.

Schlechteste Tordifferenz: Ein Torverhältnis von Minus 20 ist 2018/2019 ein weiterer Negativ-Rekord für den FC Augsburg!

Wenigste eingefahrene Siege: Wer den FCA siegen sehen wollte, für den war es in den Spielzeiten 2012/2013 und 2018/2019 besser, nicht in die WWK Arena zu gehen oder auswärts mitzufahren. Nur 8-mal durfte Augsburg jeweils in diesen beiden Spielzeiten jubeln.

Meiste Niederlagen: 18 Pleiten in der Saison 2018/2019 sind Rekord, die Augsburg-Hater dürften aus dem Feiern kaum herausgekommen sein…

Schlechteste Auswärtsbilanz: Puppenkiste on Tour, das bedeutet in den Spielzeiten 2018/2019, 2012/2013 und 2011/2012 mit jeweils nur 13 Punkten einen Negativ-Rekord für den FCA in der Bundesliga. 2013 liegt man gar nur auf Rang 16 der Auswärtstabelle.

Für die Augsburg-Lover

  1. Die Mutter aller Aufholjagden: Die Augsburger schaffen in ihrem 2. Bundesliga-Jahr 2012/2013 das scheinbar Unmögliche. Sie holen 24 Punkte in der Rückrunde und bleiben mit 33 Zählern drin! Es ist das erste Mal seit der Einführung der 3-Punkte-Regel zur Saison 1995/96, dass eine Mannschaft, die nach der Hinrunde nur 9 Punkte auf dem Konto hat, noch die Klasse hält.
  2. Der höchste Bundesliga-Sieg: Vorsicht, VfB Stuttgart! Die schwäbischen Schwaben brauchen künftig gar nicht mehr zu den bayerischen Schwaben zu reisen bzw. zu Hause gegen sie anzutreten. Zu Hause und auswärts landete der FC Augsburg nämlich gegen den VfB Stuttgart die höchsten Siege seiner Bundesliga-Zugehörigkeit. Am 21. November 2015 gibt es in Stuttgart ein 4:0. Der VfB steigt am Saisonende ab. Am 20. April 2019 zerlegt der FCA den VfB in der WWK Arena mit 6:0, Rekord – und Stuttgart steigt wieder ab…
  3. Nur Klopp konnte sie stoppen: Europa-League-Premiere 2015/2016 – Augsburg im Ausnahmezustand. ,,Wenn man nach einem Rückstand in Belgrad noch 3 Tore schießt, dann ist das schon ein Wunder“, erklärt Mittelfeldspieler Daniel Baier in einem Kicker-Special zur Europa League 2016. Dem ,,Wunder von Belgrad“, dem 3:1-Auswärtserfolg bei Partizan, mit dem der FCA den serbischen Klub dank der besseren Tordifferenz (bei jeweils 9 Punkten und egalisierten Direktvergleich) noch am letzten Spieltag überholt, folgt das Duell in der Runde der letzten 32 gegen den FC Liverpool. ,,Dieses Los ist ein Geschenk für den Verein“, findet FCA-Coach Markus Weinzierl. Karten für die WWK Arena sind in diesen Tagen eine Art Zweitwährung in der Fuggerstadt. Die 10.000 Tickets für das Heimspiel gegen die ,,Reds“ sind in nur einer Stunde weg, von 6.000 Bewerbern kann der FCA nur 2.400 mit zum Rückspiel nach Anfield nehmen. Dort stoppt ein Elfmeter-Tor von James Milner (5.) den Run des FC Augsburg in Europa.
  4. Der Coup von Dortmund: Am 19. Spieltag der Saison 2014/15 versetzt der FC Augsburg Borussia Dortmund und seine Fans in eine kollektive Schockstarre. Der Außenseiter aus Schwaben lässt den BVB mit einem 1:0-Sieg durch ein Tor von Raul Bobadilla auf den letzten Tabellenplatz abstürzen. BVB-Keeper Roman Weidenfeller muss nach dem Spiel auf den Zaun, um die aufgebrachten Fans zu beruhigen. Der FCA steht zu diesem Zeitpunkt dort, wo alle Dortmund erwarten: Auf Rang 4!
  5. Augsburg blamiert die Pep-Bayern: Am 4. April 2014 zeigt der FC Augsburg der Bundesliga, das man den FC Bayern doch schlagen kann. Die Münchner haben 2 Spiele zuvor am 27. Spieltag in Berlin die frühste Meisterschaft der Liga-Historie klar gemacht. Mit Trainer Pep Guardiola haben sie bis dahin kein einziges BL-Spiel verloren. Und dann kommt das Auswärtsspiel in der WWK-Arena und der Ruhrpott-Stürmer Sascha Mölders lässt mit dem 1:0-Siegtor alle jubeln.

GRÖßTE ERFOLGE, GRÖßTE NIEDERLAGEN

Das größte Spiel in der Geschichte des FC Augsburg: Am 25. Februar 2016 gastiert der FCA in der Runde der letzten 32 in der Europa League beim FC Liverpool in Anfield.
Das größte Spiel in der Geschichte des FC Augsburg: Am 25. Februar 2016 gastiert der FCA in der Runde der letzten 32 in der Europa League beim FC Liverpool in Anfield. (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Der größte Erfolg gelang dem FC Augsburg in der Saison 2014/2015 mit dem Sprung auf Rang 5 und in die Europa League.

Die Europa-Premiere führt den FC Augsburg 2015/2016 in Gruppe L mit 9 Punkten und einem hoch dramatischen 3:1-Sieg im direkten Duell bei Partizan Belgrad am letzten Spieltag auf Rang 2 und damit in die Runde der letzten 32. Dort erlebt der Verein mit dem Duell gegen den FC Liverpool das größte Spiel seiner Geschichte – und scheitert nach 0:0 in Augsburg und 0:1 in Anfield mit dem knappsten aller Ergebnisse.

In der Bundesliga stellt Rang 5 aus der Saison 2014/2015 die beste Platzierung dar. Die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl startet von Platz 18 nach dem 2. Spieltag durch und springt am 32. Spieltag nach einem sensationellen 1:0-Erfolg beim großen Nachbarn FC Bayern München auf den lukrativen 5. Rang. Diesen wird der Außenseiter nicht mehr abgeben. ,,So ein Lauf ist nicht zu erklären“, erinnert sich FCA-Kapitän Paul Verhaegh nach der Saison in einem Kicker-Rückblick, ,,wir hatten Vertrauen und kaum Verletzte und ein paarmal hatten wir auch Glück. Wir waren brutal heimstark und gewannen alle Spiele außer gegen Dortmund und Bayern.“

Die größte sportliche Peinlichkeit erlebt der FC Augsburg Saison übergreifend im letzten Pflichtspiel 2018/2019 und im ersten Wettbewerbs-Spiel 2019/2020. Mit 1:8 gerät die von Martin Schmidt trainierte Puppenkiste der Liga am 34. Spieltag beim VfL Wolfsburg unter die Räder. Damit nicht genug. In der ersten Runde des DFB-Pokals gibt es das ,,Aus“ gegen den Regionalligisten SC Verl (1:2) und im darauf folgenden Bundesliga-Spiel bei Borussia Dortmund eine 1:5-Klatsche.

OMG - OH MY GOD!

19. September 2017: Nach der 0:1-Niederlage in Augsburg hatte Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl (r.) noch ein paar drängende Fragen an Daniel Baier (m.)...
19. September 2017: Nach der 0:1-Niederlage in Augsburg hatte Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl (r.) noch ein paar drängende Fragen an Daniel Baier (m.)... (Photo by Adam Pretty/Bongarts/Getty Images)

Rumble in the Puppenkiste

Der FC Augsburg, die ,,Puppenkiste der Liga“, gilt als eine der letzten Harmonie-Oasen in der Bundesliga. Was aber, wenn plötzlich Unruhe in die heile Welt zwischen WWK Arena und ,,Urmel aus dem Eis“ kommt? 

  1. ,,Mein Feind, der Baum“: Den Hit von Alexandra in leicht abgewandelter Form lernt man beim FC Augsburg im Januar 2019 kennen. Unfreiwillig, versteht sich. Abwehrspieler Martin Hinteregger gibt ein umstrittenes Interview. Im Bayerischen Rundfunk übt er harsche Kritik an Trainer Manuel Baum. ,,Unsere Abwärtsspirale geht jetzt schon ein Jahr, das ganze Jahr 2018 ist die Kurve eigentlich schon nach unten gegangen. Da ist keine Entwicklung. Ich kann nichts Positives über ihn sagen und werde auch nichts Negatives sagen“, sagt der Abwehrspieler über den Coach. Wenig später verleiht ihn der FCA an Eintracht Frankfurt…
  2. Die Posse um Jens Lehmann: Was macht man im Abstiegskampf? Man entlässt entweder den Trainer oder holt einen Hoffnungsträger. Dass der FC Augsburg im Januar 2019 ausgerechnet Ex-Nationalkeeper Jens Lehmann aus der Puppenkiste zaubert, verwundert. Der frühere Profi des BVB, von Schalke 04 und vom VfB Stuttgart, der sich in seiner Zeit als Torhüter oft unfassbare Aussetzer geleistet hat, wird 4. Assistenztrainer von Manuel Baum. Ein kurzes Gastspiel, wie man sich denken kann. Am 9. April 2019 wird das Baum-Team nebst Jens Lehmann freigestellt, als die Mannschaft nach dem 28. Spieltag mit 4 Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz auf dem 15. Tabellenplatz steht.
  3. Baier schrammelt sich einen auf RBL: Augsburg gegen RB Leipzig – wie in vielen anderen Stadien ist auch diese Begegnung kein Spiel wie jedes andere in der Bundesliga. Beim Pokal-Viertelfinale 2019 (1:2 n. V.) werden nach Spielschluss in einem üblen Geschubse keine Nettigkeiten ausgetauscht. Daniel Baier, Kapitän des FCA, handelt sich im September 2017 beim 1:0-Sieg gegen die Leipziger Ärger ein. Er spuckt erst in Richtung der RBL-Reservebank und lässt sich dann zu einer obszönen Geste hinreißen, die gegen Leipzigs Coach Ralph Hasenhüttl geht. Machen Sie eine typischen Handbewegung… Der Österreicher ist anschließend außer sich vor Wut, verweigert Daniel Baier den obligaten Handschlag nach Spielende. Der DFB findet das Geschrammel gar nicht gut und sperrt Baier für eine Partie.
  4. Haller und der WM-Ball: Helmut Haller nimmt im Eifer des Gefechts nach dem WM-Finale 1966 in Wembley gegen England (2:4 n. V.) den Spielball mit nach Hause. Er wird ein Geschenk für seinen damals 5-jährigen Sohn Jürgen, der später mit Kalle Riedle bei Blau-Weiß 90 Berlin in der Bundesliga spielt. Dumm nur, das die Engländer den Ball wiederhaben wollen. Im Vorfeld der EURO 1996 in England entfacht das britische Massenblatt The Sun eine aufgeladene Schein-Debatte um den WM-Ball und fordert Haller auf, die Kugel an seinen „rechtmäßigen Besitzer“, nämlich den WM-Final-Hattrick-Schützen Geoff Hurst „zurückzugeben“. Hurst verlautbart indes, dass er dem Ball „einen Ehrenplatz in seinem Haus“ geben würde. Wenig später übernimmt der Daily Mail die Führung in dieser Posse und organisiert eine ,,Rückhol-Aktion“. Der Ball nimmt auf dem Flug nach London einen eigenen Platz im Flugzeug neben Jürgen Haller ein. Nach der Ankunft veranstaltet der Daily Mirror schließlich eine Übergabe an Geoff Hurst und veröffentlicht am 27. April 1996 ein Bild eines ballküssenden Hursts nebst pathosbeladenem Begleittext. Die spinnen, die Briten! .

Fritz von Thurn und Taxis (nach Augsburgs 0:6 in München am 1. April 2017): ,,Stefan Reuter kam vor dem Spiel zu mir und meinte: Heut' ist vielleicht was drin! Ich wollte ihm die gute Laune nicht verderben..."

MEHR VON LIGALIVE - DIE GEHEIMNISSE DER BUNDESLIGA-VEREINE

FC AUGSBURG - FUN FACTS

Die Anzeigentafel lügt nicht. VfL Wolfsburg 8 - FC Augsburg 1
Die Anzeigentafel lügt nicht. VfL Wolfsburg 8 - FC Augsburg 1. (Photo by Ronny Hartmann/Bongarts/Getty Images)

Der FC Augsburg als Aufhol-Meister 2012/2013 – das gehört zum absoluten Basis-Wissen. Doch es gibt rund um den FCA einige Fun Facts, mit denen sich möglicherweise auch in den Theater-Pausen der Puppenkiste punkten lässt… 

51 – Der FC Augsburg ist im 49. Jahr der Fußball-Bundesliga 2011/2o12 der 51. Klub, der in die deutsche Eliteklasse aufsteigt.

Das Haller-Denkmal – Er hat Deutschland im legendären WM-Finale 1966 gegen England in Wembley (2:4 n. V.) mit 1:0 in Führung gebracht – und ist 2012 viel zu früh verstorben. Vize-Weltmeister Helmut Haller gehört zu den Spielern, die den FC Augsburg geprägt haben. Eine Statue Hallers steht heute vor der WWK Arena.

Kult-Stürmer Mölders: – 2-mal hilft der Stürmer Sascha Mölders dem FC Augsburg zum Klassenverbleib. Der Lohn: Fast 40 Jahre nach Helmut Haller wird Mölders erster Spieler des FCA, der mal wieder eine Einladung ins ,,Aktuelle Sport-Studio“ des ZDF erhält. Glückwunsch!

Drei Manager: Dass der FC Augsburg gern an seinen Trainern festhält, heißt noch lange nicht, dass das auch für die Manager gilt. In der legendären Saison 2012/2013 mit der Rettung am letzten Spieltag wird 2-mal auf dem Manager-Sessel getauscht. Auf Manfred Paula, der nur 99 Tage im Amt ist, folgt Ex-Bundesligaprofi Jürgen Rollmann. Der hat nach 76 Tagen genug – und macht Platz für den Weltmeister Stefan Reuter. Unter dessen Regie und mit dem dank Reuter im Amt gehaltenen Trainer Markus Weinzierl gelingt die sensationelle Rettung.

,,Forza Augsburg“: Und diese Rettung sieht auch eine der putzigsten Episoden der Liga-Geschichte. Vor dem entscheidenden letzten Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth (3:1) erhält FCA-Keeper Alexander Manninger (35), früher Juventus Turin, eine SMS von seinem Ex-Mitspieler Gianluigi Buffon. ,,Forza Augsburg“, textet der Weltmeister von 2006. Das scheint zu beflügeln. Torwart-Oldie Manninger hält nach 5 Minuten einen Foul-Elfmeter des Fürthers Edgar Prib und ist nach Spielende komplett aufgelöst.

Ein Flop namens Bancé: Der 28-jährige Stürmer Aristide Bancé kommt 2011 als Hoffnungsträger vom FSV Mainz 05 zum FCA. Gemeinsam mit Giovanni Sio, Knoweledge Musona und Gibril Sankoh bildet der Ivorer die ,,Afrika-Connection“ in der Brecht-Stadt. Man leistet sich so einige Disziplinlosigkeiten und im Winter 2012/2013 sprengt Coach Weinzierl diese Gruppe. Sio wechselt nach Sochaux, Sankoh zu Nenan Construction nach China. Bancé und Musona werden aussortiert bzw. an Fortuna Düsseldorf verliehen.

Fast immer unten: In der Saison 2012/2013 steht der Außenseiter aus Augsburg nur an 2 Spieltagen, in Runde 3 und Runde 34, auf einem Nicht-Abstiegsplatz.

Top-Torjäger: Die Europa-League-Saison des FC Augsburg 2015/2016 hat viele Highlights. Gemeinsam mit Aritz Aduriz vom Gruppengegner Athletic Bilbao wird FCA-Stürmer Raul Bobadilla mit 6 Treffern bester Torschütze der Gruppenphase.

Mini-Etat: Der FC Augsburg erreicht mit dem zweitkleinsten Lizenzspieler-Etat aller 18 Bundesligisten, rund 22 Millionen Euro werden genannt, Rang 5 und damit die Europa League.

Kein Remis in fremden Stadien: In der erfolgreichen Saison 2018/2019 spielt Augsburg auswärts kein einziges Mal remis. Das hat es in der Bundesliga vorher zuletzt 2000/2001 bei Hertha BSC gegeben. Insgesamt ist es erst das 6. Mal, das ein Team in der Fremde keine Punkteteilung hinlegt…

TEAM-STATS, INFOGRAFIKEN, EXTERNE QUELLEN

TEAM-STATISTIKEN

Infos umfassen: Alter der Spieler, Einsätze, Gespielte Minuten, Gegentore, Zu Null gespielt, Einwechselungen, Auswechselungen, Gelbe Karten, Rote Karten, Ampelkarten. 

EXTERNE QUELLEN

Mario Götze und sein Bruder Felix (l.) beim denkwürdigen Bundesliga-Duell Borussia Dortmund - FC Augsburg (4:3) am 6. Oktober 2018. Gegen den FCA wird Dortmund 2019/2020 in die Saison starten.
Mario Götze und sein Bruder Felix (l.) beim denkwürdigen Bundesliga-Duell Borussia Dortmund - FC Augsburg (4:3) am 6. Oktober 2018. Gegen den FCA wird Dortmund 2019/2020 in die Saison starten. (Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Offizielle Website des FC Augsburg

https://fcaugsburg.de/wns/

Wikipedia-Eintrag des FC Augsburg

https://de.wikipedia.org/wiki/FC_Augsburg

AKTUELLES (INKL. SPIELE, STATS ZU TORSCHÜTZEN, FORMÜBERSICHT, HANDICAP, ÜBER/UNTER)

Dong-won Ji am Boden: Im Februar 2019 verliert der FC Augsburg knapp mit 2:3 gegen den FC Bayern München...
Dong-won Ji am Boden: Im Februar 2019 verliert der FC Augsburg knapp mit 2:3 gegen den FC Bayern München... (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)