FC Bayern: England-Klubs und Klopp können ein Albtraum sein


Dieses Duell wird das erste Highlight im neuen Jahr: Im Februar 2019 trifft der FC Liverpool im Champions-League-Achtelfinale auf den FC Bayern München. Mit Klubs von der Insel haben die Bayern in Europa schon so manchen Albtraum erlebt. Aber auch Liverpools deutscher Trainer Jürgen Klopp (51) ist in der Bundesliga der bislang letzte Kontrahent, der dem Branchriesen auf die Füße getreten hat.

„Die Deutschen kommen“, schreibt die englische Boulevardzeitung The Mirror am Dienstag, „Bring on the Germans“ – Her mit den Deutschen!“, jubelt der Daily Mail.

3-mal England gegen Deutschland im Champions-League-Achtelfinale, das ergibt die Auslosung am Montag in Nyon. „Das wahrscheinlich beste und dramatischste Champions-League-Achtelfinale ist das schönste Geschenk, das man uns Fußballfans machen kann“, frohlockt BILD-Legende Alfred Draxler am Dienstag in seiner Kolumne.

Tottenham Hotspur gegen Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund – das ist die Neuauflage der Gruppenspiele aus dem Vorjahr und des Europa-League-Hits von 2016. Einmal setzen sich die Spurs durch, einmal der BVB. Schalke empfängt Manchester City – und seinen ehemaligen Star Leroy Sané. Die Bayern erwischen jedoch das Hammer-Los: Den Premier-League-Spitzenreiter FC Liverpool mit dem deutschen Coach Jürgen Klopp (51) und dem früheren Münchner Xherdan Shaqiri (27).

Xherdan Shaqiri spielt jetzt beim FC Liverpool. (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Bayerns letzter Sieg gegen Liverpool ist eine halbe Ewigkeit her

24 Aug 2001: Michael Owen vom FC Liverpool trifft im Supercup-Finale in Monaco gegen den FC Bayern und Pablo Thiam (l.). Photo-Credit: Michael Steele /Allsport

„Liverpool ist die Mannschaft der Stunde, Tabellenführer in England, sie spielen wirklich guten Fußball“, zollt Bayern-Coach Niko Kovac (47) dem Gegner von der Anfield Road am Montag Respekt, „sie geben richtig Gas, da muss man 2 gute Tage haben. Ein Brocken, aber darauf freut man sich als Spieler.“

Wie man die Münchner schlägt, weiß Liverpools Coach Jürgen Klopp (51) nur zu gut. 2012 wird er mit Borussia Dortmund in der Meisterschaft und im Pokalfinale (5:2) zu einem echten Bayern-Albtraum. In der Champions League treffen sich die Bayern und die „Reds“ nun am 13. und 20. Februar 2019 zum 1. Mal. 3 Spiele gegen Liverpool hat es in der Vergangenheit gegeben – aber nur einen Sieg des FC Bayern. Dieser liegt mehr als 45 Jahre zurück. Im Europapokal der Pokalsieger schalten die Münchner 1971/72 im Achtelfinale den FC Liverpool aus – 3:1 und 0:0 in Anfield.

Das 3. Spiel steigt 2001 auf neutralem Platz. In Monaco gewinnt der UEFA-Cup-Sieger FC Liverpool gegen den Champions-League-Sieger FC Bayern das europäische Supercup-Endspiel mit 3:2. Mit Michael Owen und Emile Heskey sind auch 2 Liverpooler Spieler unter den Torschützen, die am 1. September 2001 in München für die historische 1:5-Schmach der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sorgen.

Ligalive Infografik - FC Liverpool, CL-Saison 2018/19

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Die Finals der Bayern gegen englische Teams sind Kult

Kaum eine Niederlage schmerzte den FC Bayern mehr als die im Champions-League-Finale gegen den FC Chelsea im eigenen Stadion am 19. Mai 2012. (Photo by Mike Hewitt/Getty Images)
Kaum eine Niederlage schmerzte den FC Bayern mehr als die im Champions-League-Finale gegen den FC Chelsea im eigenen Stadion am 19. Mai 2012. (Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

Bayern gegen die Insel-Klubs– das bedeutet fast immer „Drama, Baby, Drama!“. Und zuletzt gibt es einen unglaublich souveränen Triumph.

Im Champions-League-Achtelfinale 2017 verprügeln die Bayern die „Gunners“ vom FC Arsenal mit 2-mal 5:1. Eine Blamage für die stolzen Londoner. Kein englischer Verein liegt Bayern mehr als Arsenal. Von 12 Duellen gewinnt der 5-malige Champions-League- und Meistercupsieger seit dem Jahr 2000 insgesamt 7. Der einzige englische Gegner, den Bayern in einem Landesmeister-Finale schlagen kann, ist Leeds United 1975 – 2:0 in Paris.

Aber: 3-mal verhindern englische Teams einen Europacup-Triumph der Bayern in einem Finale. 1982 ist es der krasse Außenseiter Aston Villa, der mit Ersatztorhüter Nigel Spink die Bayern-Asse Karl-Heinz Rummenigge und Dieter Hoeneß zur Verzweiflung treibt. In Rotterdam gewinnen die „Villains“ mit 1:0, der bis heute einzige Triumph für den heutigen Zweitligisten im Meister-Wettbewerb.

Noch legendärer sind nur das Endspiel gegen Manchester United in Barcelona, welches am 26. Mai 1999 auf den Tag genau 17 Jahre später stattfindet, und das unglaubliche „Finale dahoam“ 2012 in der eigenen Allianz Arena gegen den FC Chelsea. Mit 2 Toren in der Nachspielzeit reißen Manchester United und Superstar David Beckham die Bayern in Camp Nou aus allen Champions-League-Träumen. Brutaler kann Fußball kaum sein, oder? Doch! Es gibt noch eine Steigerung. Ein haushoch überlegen geführtes Finale gegen die „Blues“ aus London reicht 2012 nicht aus, um die Champions League zum 2. Mal nach 2001 zu gewinnen. Im Elfmeter-Krimi triumphieren die Londoner.

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalivenet Premium-Dienste

CLOSELOOKNET

Die Dossier-Seite. Mehr wissen. Zusammenhänge, Fakten, Gründe. Und was man tun kann!

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.