Kontaktieren Sie uns

Aktuell

FC Bayern hat einen weiteren Ajax Spieler im Visier

Der FC Bayern München scheint großes Interesse an den Spielern des Ajax Amsterdam zu haben – nun entstand das Gerücht, dass mit Jurrien Timber vielleicht ein Dritter Spieler des Vereins zum FC Bayern wechseln könnte.

Einen richtigen Transfer-Hattrick könnte man nennen, was der FC Bayern München eventuell gerade vor hat – so berichtet das italienische Portal „Calciomercato.com“, dass der FC Bayern nun auch noch am holländischen Nationalspieler Jurrien Timber interessiert sein sollen. Damit machen sie Manchester United Konkurrenz, die ebenfalls Interesse an dem Abwehrspieler haben.

Freier Platz in der Abwehr für Timber

Noch ist unklar, ob an der Sache tatsächlich etwas dran ist – allerdings verlässt Niclas Süle den FC Bayern nach Borussia Dortmund, und es bleibt damit eine Position in der Abwehrzentrale frei. Diese wäre ideal für den Niederländer Timber, der als Rechtsfuß auf praktisch allen Abwehrpositionen einsetzbar wäre.

Vertrag bei Ajax läuft noch bis 2024

Die Ajax – Spieler Ryan Gravenberch (19) und Rechtsverteidiger Noussair Mazraoui (24) stehen bereits unmittelbar vor einem Wechsel im kommenden Sommer zu den Bayern. Timber könnte also der Dritte werden, der den Cruyff-Klub nach München verlässt. Diese hat allerdings noch einen Vertrag bis 2024 bei Ajax laufen, und bräuchte vom Verein eine Freigabe. Dafür wäre wohl eine Ablöse in einer solchen Summe nötig, die Ajax schlecht ablehnen können. Bayern zahlt allerdings auch schon für Gravenberch gute 28 Millionen Euro, und ob Ajax wirklich drei Spieler an die Bayern abgibt, ist fraglich.

Nachdem Ajax-Trainer ten Hag allerdings zu Manchester United wechseln könnte, ist auch gut vorstellbar, dass Jurrien Timber seinem Trainer nach England folgt. Hier wird es wohl noch ein paar Wochen dauern, bis eine endgültige Entscheidung zwischen den Vereinen gefällt wird.


Mehr in Aktuell