FC Bayern: Salihamidzic provoziert Löw. Nationalmannschaft und Krise „müssen Andere analysieren“


Den Nationalspielern des FC Bayern München merkte man die Reise-Strapazen an. Dem Spiel des Rekordmeisters fehlte gegen Werder Bremen (1:1) die Frische. Das 0:6-Debakel der deutschen Nationalmannschaft in Spanien (Nations League) ist ein echter Wirkungstreffer. Auch auf die erfolgsverwöhnten Münchner wirkt die Krise. Allen Beteuerungen zum Trotz.

„Die Jungs sind Profi genug“, machte sich Hasan Salihamidzic keinen Kopf. Der Bayern-Vorstand war überzeugt. Die Münchner würden von der Nationalmannschafts-Krise nicht beeinflusst. Oder gar belastet. Das sagte er vor dem Anpfiff der Partie in der leeren Allianz Arena bei Sky.

Das Training sei gut gewesen. Der FC Bayern als Therapiegruppe. Es habe Gespräche mit den zurückgekehrten Spielern gegeben. „Ich mache mir keine Sorge, dass es nicht genauso weitergeht, wie es in Dortmund beendet wurde“, so Salihamidzic. Er schickte eine Spitze an den in der Kritik stehenden Bundestrainer Joachim Löw: „Was in Sevilla passiert ist, müssen die Verantwortlichen der Nationalmannschaft analysieren.“

„Wir hier machen unsere Arbeit genauso, wie wir sie vorher gemacht haben“. Die DFB-Krise belastet Bayern also nicht? Nicht ganz. Irgendwas bleibt trotzdem immer hängen. Das 1:1 gegen Bremen war eines der schlechteren Spiele des Rekordmeisters in dieser Saison.

Match Center Plus - FC Bayern München gegen Werder Bremen (1:1)

Bayern München Nationalmannschaft Krise
Grüße an den Bundestrainer: Hasan Salihamidzic wählte beim FC Bayern München klare Worte. Foto: Imago Images / Poolfoto

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Mario Götze EM Europa League
Deshalb braucht Löw keine Mario Götze mehr
Erling Haaland Robert Lewandowski
BVB-Star ein Lewandowski-Fan?
Douglas Costa, FC Bayern
Mosert sich Bayern-Star wieder weg?
Müller Musiala Bayern Nationalmannschaft
Comeback und Debüt für 2 Bayern-Star bei Löw?

Thomas Müller Bayern Nationalmannschaft
Thomas Müller war auch nach dem Spiel gegen Werder Bremen (1:1) noch in Topform. Foto: Imago Images / Poolfoto

Ligalivenet Premium-Dienste

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.