Kontaktieren Sie uns

Premier League Tipps

FC Everton – Manchester City: Tipp, Prognose und Quote (26/02/2022)

In diesem Artikel geht es um das bevorstehende Ligaspiel FC Everton vs Manchester City. Wir werden unsere FC Everton – Manchester City Tipps, Quoten und Prognosen besprechen, uns die Statistik der beiden Mannschaften anschauen und einen Blick auf die voraussichtliche Aufstellung beider Teams werfen.

FC Everton – Manchester City Tipps und Vorhersagen

Prognose 1: Die Sky Blues besiegen Everton – Quote: 1.30 – Betano

Der 1. der Liga gastiert beim 16. – glauben Sie an den erwarteten Sieg der Sky Blues gegen die Toffees? Wie viel würden Sie darauf setzen?

Auf Betano wetten

Prognose 2: Die Sky Blues gewinnen die erste Halbzeit: 1.70 – Betway

Denken Sie, dass die Mannschaft von Pep Guardiola schon in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse sorgen wird? Wenn ja, dann tippen Sie doch auf dieses Szenario!

Auf Betway wetten

Prognose 3: Raheem Sterling trifft: 2.15 – 888Sport

10 Tore hatte Raheem Sterling vor Beginn des Spieltags erzielt. Damit war er zu diesem Zeitpunkt der erfolgreichste Torschütze im Ensemble der Sky Blues. Glauben Sie an mindestens ein Tor des englischen Nationalspielers gegen Everton?

Auf 888Sport wetten

FC Everton – Manchester City Quoten

Die Quoten des Spiels von Betano sind wie folgt:

  • FC Everton: 9,50
  • Unentschieden: 5,80
  • Manchester City: 1,30

Checke die Quoten vor dem Wetten, da sie sich jederzeit ändern können.


Statistik und voraussichtliche Aufstellung – FC Everton gegen Manchester City

FC Everton

Am 3. März tritt Everton im heimischen Stadion gegen Boreham Wood an. Auch sie bestreiten die fünfte Runde des FA Cups, ehe am 7. März die Spurs in den Goodison Park kommen werden. Am 13. März bestreitet man dann ein Heimspiel gegen Wolverhampton. Die weiteren Gegner für das Team um Frank Lampard im März: Newcastle und Watford. Am 30. April wird Frank Lampard mit seinem Team übrigens erst auf seinen Herzensverein treffen: den FC Chelsea. Bis dahin wird man aber noch punkten wollen, denn nach 23 Spielen und 22 Punkten belegte man nur Tabellenplatz 16.

Manchester City

Am 1. März tritt Manchester City auswärts bei Peterborough an. Es steht die fünfte Runde des FA Cups bevor, nachdem man den League Cup nach einigen Titelgewinnen diese Saison nicht gewinnen konnte. Schon am 6. März kehrt allerdings der Liga-Alltag zurück und das mit einem äußerst brisanten Duell: das Manchester Derby steht bevor! Im Etihad wird man gegen United und Ralf Rangnick spielen. Am 9. März hat man dann das Rückspiel in der Champions League gegen Sporting vor der Brust, das nach dem 5:0-Sieg im Hinspiel allerdings nur noch Formsache sein dürfte.

Voraussichtliche Aufstellung

Kommen wir nun zur voraussichtlichen Aufstellung des FC Everton und Manchester City im bevorstehenden Spiel.

Voraussichtliche Aufstellung des FC Everton:

  • Tor: Pickford
  • Abwehr: Kenny, Keane, Holgate, Coleman
  • Mittelfeld: Iwobi, Allan, van de Beek, Gordon
  • Sturm: Richarlison, Calvert-Lewin
  • Trainer: Frank Lampard

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester City:

  • Tor: Ederson
  • Abwehr: Cancelo, Dias, Laporte, Walker
  • Mittelfeld: Rodri, Gündogan, De Bruyne
  • Sturm: Sterling, Jesus, Foden
  • Trainer: Pep Guardiola

Wo ist das Spiel FC Everton gegen Manchester City anzuschauen?

  • Das Spiel beginnt am 26. Februar um 18:30 Uhr im Goodison Park.
  • Dieses Spiel kannst du dir mit einem bestehenden Sky bzw. Sky Sport Abo ansehen.

Schlüsselspieler und Form

Schlüsselspieler: Raheem Sterling ist der erfolgreichste Torschütze im Kader von Pep Guardiola. Zumindest war dies der Stand der Dinge, bevor der Spieltag begann. Insofern muss Frank Lampard seine Defensive vor allem darauf vorbereiten, den quirligen Flügelstürmer zu stoppen. Dabei haben Sterlings Mitspieler bewiesen, dass sie für das Toreschießen auch Verantwortung übernehmen können. Dennoch gilt es, Sterling zu beachten, der seine Karriere unweit von Everton einst begonnen hatte.

Form: Drei Siege, ein Unentschieden und die schmerzhafte Niederlage gegen die Spurs am vergangenen Spieltag – und das im heimischen Stadion. Vergleichsweise haben die Sky Blues in den letzten fünf Partien mit 16 Punkten Ausbeute nicht die stärkste Phase der Saison erwischt. Ist der Zeitpunkt für das Team von Frank Lampard nun gelegen, gegen die Guardiola-Truppe zu punkten? Immerhin hat man den Heimvorteil auf der eigenen Seite.


Mehr in Premier League Tipps