FC Liverpool zieht Manchester City davon


Der FC Liverpool hat sich am zweiten Weihnachtsfeiertag mit einem klaren 4:0 (1:0) gegen Newcastle und dank der 2:1 (1:1)-Schützenhilfe von Leicester City gegen Manchester City im Parallelspiel im Spitzenkampf der Premier League von der Konkurrenz abgesetzt. Auf den neuen Tabellenzweiten Tottenham Hotspur beträgt der Vorsprung 6, auf City und Pep Guardiola 7 Zähler.

Pep Guardiola versteht am Spielfeldrand die Welt nicht mehr. Rot für seinen Spieler Fabian Delph und eine bittere 1:2-Niederlage bei Leicester City. Am zweiten Weihnachtstag, dem „Boxing Day“, geht Manchester City mit dem früheren Bayern-Coach fast schon in die Knie.

Im Meisterkampf der englischen Premier League büßen die „Citizens“ gut eine Woche vor dem Spitzenduell gegen den FC Liverpool weitere Punkte ein. 7 Zähler Rückstand haben die „Sky Blues“ nun auf die „Reds“ aus Liverpool, die sich an Weihnachten mit 4:0 (1:0) gegen Newcastle United schadlos halten.

Ein überragender Xherdan Shaqiri führt Liverpool gegen die „Magpies“ mit einem Tor zum Sieg. Djean Lovren, Mo Salah und Fabinho sind die anderen Torschützen für die Klopp-Elf. Tottenham Hospur löst Meister Manchester City durch einen überzeugenden 5:0 (3:0)-Vortrag gegen den AFC Bournemouth vorerst als Tabellenzweiten ab.

Liverpools Lovren: „Haben Qualität gezeigt“

„Liverpool ist Spitze“, freut sich der frühere Aston Villa-Stürmer Dion Dublin bei BBC Sport, „sie spielen es von hinten heraus, machen das Feld groß und halten den Ball klug und kontrolliert in ihren Reihen.“

Dejan Lovren, mit seinem Hammer zum 1:0 (11.) Tür-Öffner für den FC Liverpool, sagt nach dem Spiel: „Es war heute nicht leicht, 4:0 zu gewinnen, für uns ist jedes Spiel ein Finale. Die erste Halbzeit war sehr anstrengend, aber wir haben Geduld gezeigt und unsere Qualität unter Beweis gestellt.“

Der Vize-Weltmeister aus Kroatien weiter: „Wir müssen das Momentum nun für die nächsten Spiele nutzen. Die nächsten Spiele werden uns zeigen, wer wir sind.“ Jürgen Klopp (51) will nach dem Spiel aber nichts von einer Vorentscheidung wissen. „Wir hatten keine Ahnung davon, wie es bei Manchester City steht“, so der deutsche Coach der „Reds“, „wir spielen bald gegen City und wenn ich sie wäre, würde ich denken, dass es nur vier Punkte Rückstand sind. Wir spielen zuvor noch gegen Arsenal und das einzige, was uns interessieren sollte, ist unsere eigene Performance. Es ist gut, aber das ist auch alles. Tottenham kommt – und es wird ein spannendes Rennen bis zum letzten Spieltag.“

Stolz ist es Leicesters Coach Claude Puel (57) nach dem 2:1-Husarenstück gegen Manchester City. „Ein guter Boxing Day für uns! Wir haben uns dieses Ergebnis verdient, wir hatten mehr Torchancen und die bessere Balance im Team. Für meine Mannschaft ist das fantastisch!

Ligalive Infografik - Xherdan Shaqiri, FC Liverpool, PL-Saison 2018/19

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Man. City: Guardiola stellt die Mentalitätsfrage

Pep Guardiola: Ratlos in Leicester... (Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

Katzenjammer herrscht dagegen bei Manchester City. „Sieben Punkte ist eine Menge“, ärgert sich Mittelfeldspieler Bernardo Silva, „wir spielen nicht wie zum gleichen Zeitpunkt des letzten Jahres.“

Marc Albrighton (19.) und Ricardo Pereira (81.) reißen die Mannschaft von Pep Guardiola aus allen Träumen.

Der ehemalige Bayern-Trainer sieht am Mittwoch durchaus Parallelen zur überraschenden 2:3-Heimniederlage gegen Crystal Palace am vergangenen Samstag. „Wir haben wie gegen Palace gut angefangen, haben dann aber nicht die Mentalität und das Selbstvertrauen gezeigt, was wir in dieser Situation brauchen. Wir müssen das akzeptieren und wir müssen härter arbeiten, um umgehend wieder bessere Resultate zu erzielen.“

Guardiola weiter: „Natürlich sind wir besorgt über die Situation, aber in vier Tagen haben wir wieder ein neues Spiel. Das 2:1 gegen uns war ein fantastisches Tor.“

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalivenet Premium-Dienste

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.