Kontaktieren Sie uns
Felix Magath – Meistertrainer. (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Aktuell

Felix Magath – Neuer Trainer von Hertha Berlin

Der 68-jährige Felix Magath wird mit sofortiger Wirkung bis zum Ende der Saison das Traineramt vom Verein Hertha BSC übernehmen – damit ist er nach 10 Jahren wieder in der Bundesliga vertreten.

Nachdem Hertha Berlin nun trotz Millionen-Investitionen auf Tabellenplatz 17 (also den vorletzten Platz) runtergerutscht ist und damit der Abstieg droht, hat er Verein Trainer Tayfun Korkut kurzerhand entlassen, auch wenn es ihm schwer gefallen ist – stattdessen setzt er nun auf den alten Bekannten Felix Magath!

Gut bekannt in der Bundesliga

Dieser war seit seiner Entlassung beim VfL Wolfsburg vor zehn Jahren nicht mehr in der Bundesliga vertreten, 2009 wurde er jedoch mit Wolfsburg Meister. Davor war er jedoch Trainer in einigen der bekanntesten Bundesliga-Vereine, darunter dem VfB Stuttgart, dem FC Bayern München, dem Werder Bremen, Eintracht Frankfurt, Schalke 04 und dem Hamburger SV. 2017 war er zuletzt als Trainer beim Erstligisten Luneng in China aktiv.

Der Trainer, der auch als „Quälix“ bekannt geworden ist, ist jetzt die Hoffnung, den Hertha BSC vor dem Abstieg retten, was für viele eine echte Überraschung ist. Durch seine Erfahrung als Trainer soll er Hertha Berlin helfen, aus der herausfordernden Lage wieder herauszukommen, berichtet Fredi Bobic von Hertha BSC. Er setze außerdem auf die positiven Effekte eines Neuanfangs.

Die kommenden Spiele entscheiden – es wird nicht einfach

Magath selbst erklärte, dass allen die derzeitige sportliche Situation bewusst sei, und er Hertha Berlin gerne beim Klassenerhalt helfen will. Dabei möchte er vor allem, dass sich alle auf die verbleibenden acht Spiele fokussieren.

Hertha hatte nun mit der 0:2 Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach bereits als zehnte Spiel ohne Sieg, dabei die letzten fünf Spiele in Niederlage. Der Kampf gegen den Abstieg wird kein leichter werden, zunächst steht nun am kommenden Samstag ein Spiel gegen die TSG Hoffenheim an.


Mehr in Aktuell