Fußballstar Nico-Jan Hoogma: So tickt das neue Holland


Die Niederlande haben sich nach 2 verpassten großen Turnieren eindrucksvoll in der europäischen Spitze zurückgemeldet. In der neuen UEFA Nations League ist ihnen dank der starken Auftritte gegen Deutschland (3:0) und Weltmeister Frankreich (2:0) der Sprung ins „Final Four“-Turnier gelungen. Der niederländische Aufschwung ist möglich, weil man sich bei „Oranje“ auf die traditionellen Werte besonnen hat. Jugendstil statt Star-Kult.

Nico-Jan Hoogma (50) war in seiner neuen Funktion als Sportdirektor des niederländischen Fußballverbandes am Montagabend beim Husarenstück in Gelsenkirchen live dabei.

Die „Elftal“ hat Deutschland nach einer 2:0-Führung in den letzten 5 Spielminuten den sicher geglaubten Erfolg im Prestigeduell geraubt (ligalive.net berichtete) – und sich selbst belohnt. Die Niederlande fahren zum „Final Four“-Turnier in der UEFA Nations League im Juni 2019 in Portugal. Neben der Teilnahme der Schweiz ist die Qualifikation des Europameisters von 1988 sicher die größte Überraschugn am Ende der Erstauflage des neuen UEFA-Wettbewerbs.

Waren die „Oranjes“ nach den verpassten Turnieren 2016 (EURO) und der WM 2018 noch das Gespött von halb Fußball-Europa, so sorgen sie jetzt für die eigene Renaissance.

Deutschland_Holland_3
Die niederländischen Spieler feiern ihren Coup in der Nations League. (Photo by Stuart Franklin/Bongarts/Getty Images)
Ex-Bundesligaprofi Nico-Jan Hoogma weiß, wie lange der Weg zurück in die Erfolgsspur war – und dass man beim 3-fachen Vize-Weltmeister noch lange nicht am Ziel ist.

Hoogma: „Niemand sagt hier: Wir sind wieder da!“

Hoogma
Nico-Jan Hoogma (l., hier mit dem 2007 verstorbenen HSV-Boss Werner Hackmann) übernahm schon in Hamburg als Spieler viele administrative Aufgaben. (Photo by Sandra Behne/Bongarts/Getty Images)
Der niederländische Fußball-Verband (KNVB) hat alle Auswahl-Teams auf einem eigenen Campus in Zeist, 60 Kilometer südöstlich von Amsterdam, zusammengezogen. Seit März trainiert auch die A-Nationalmannschaft auf dem Komplex, der über 5 Fußballplätze, ein Reha-Zentrum und Büro-Räume verfügt.

„In Zeist können wir in Ruhe arbeiten“, erzählt Nico-Jan Hoogma der Zeitung BILD am SONNTAG (aktuelle Ausgabe), „wir gehen den Weg des Neuaufbaus mit jungen, talentierten Spielern. Die treten unbekümmert auf, spielen mit einem gewissen Risiko. Das umarmt den Fan.“

Zum Jubeln ist es für Hoogma aber noch zu früh. „Niemand sagt hier: Wir sind wieder da“, mahnt der ehemalige Verteidiger des Hamburger SV, der selbst nie ein Länderspiel bestritten hat.

2 der absoluten Top-Talente kommen aus der berühmten Ajax-Schule. Der erst 19 Jahre alte Innenverteidiger Matthijs de Ligt und Mittelfeldspieler Frenkie de Jong (21).

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Nations League_1

Wichtigste Regel bei den Holländern: Keine Kabinen-Selfies

Wijnaldum
An Gini Wijnaldum war in der Nations League kein Vorbeikommen... (Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

Bondscoach Ronald Koeman (55), der erst am 6. Februar 2018 als neuer Mann auf der Kommandobrücke vorgestellt wurde, scheint die richtige Mischung aus Routiniers und jungen Wilden gefunden zu haben.

Memphis Depay (24) ist nur ein Beispiel. Schon als ewiges Talent verschrien und bei Manchester United in der englischen Premier League nicht glücklich geworden, hat sich der Offensiv-Allrounder von Olympique Lyon unter Koemans Regie zum Schlüsselspieler entwickelt. Nimmt man nur die Nations-League-Spiele, ist Depay mit 2 Treffern in 4 Einsätzen bester Torschütze hinter Routinier Georginio „Gini“ Wijnaldum, der ebenfalls 2-mal getroffen hat.

Wijnaldum hat sich in Liverpool unter Jürgen Klopp ebenso zum absoluten Führungsspieler entwickelt wie Abwehrchef Virgil van Dijk. Der 1,93 m-Hüne beschert Holland mit seinem 2:2 gegen Deutschland das Ticket für das Endturnier in der Nations League. Allein seine Dynamik geht derzeit jedem deutschen Abwehrspieler komplett ab. Daley Blind (28) von Manchester United und Ryan Babel (31, Besiktas), in der Bundesliga bei 1899 Hoffenheim allenfalls semi-erfolgreich, sind weitere Routiniers, die den jungen Wilden die notwendige Sicherheit geben.

Ein vorbildlicher Umbruch – mit klaren Regeln. „Wir haben vieles auf den Prüfstand gestellt“, verrät Nico-Jan Hoogma, „wir haben hier Social-Media-Regeln und Fotos aus der Kabine sind aktuell tabu.“

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalivenet Premium-Dienste

CLOSELOOKNET

Die Dossier-Seite. Mehr wissen. Zusammenhänge, Fakten, Gründe. Und was man tun kann!

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.