Gladbach-Juwel zum FC Bayern


Von Gladbach zum FC Bayern - Michael Cuisance
Von Gladbach zum FC Bayern - Michael Cuisance (Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

Sowohl der Kicker als auch Sky berichten, dass Michael Cuisance kurz vor dem Absprung nach München steht.

Der französische U-Nationalspieler, der am 16.08.2019 seinen 20. Geburtstag feiert, soll für eine Ablösesumme im niedrigen zweistelligen Millionenbetrag an die Isar wechseln.

Cuisance war 2017 von Nancy aus nach Mönchengladbach gewechselt und hatte in seiner ersten Saison als offensiver Sechser überzeugt. Er stand insbesondere bei den Fans hoch im Kurs, weniger allerdings bei Ex-Coach Dieter Hecking.

Denn in der vergangenen Spielzeit kam der technsich starke Instinkt-Fußballer nur noch zu elf Einsätzen in der Bundesliga und stand dabei gar nur einmal in der Startformation.

Mehr Einsatzzeiten in München?
Mehr Einsatzzeiten in München? (Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Mehr Einsatzzeiten beim FC Bayern?

Cuisance kam im Jahr 2017 zu den Gladbachern.
Cuisance kam im Jahr 2017 zu den Gladbachern. (Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)
Cuisance hat noch einen Vertrag bis zum Jahr 2023 bei den Fohlen. 

Für die neue Saison wollte der Youngster, der im Sommer an der U-19-EM in Polen teilnahm und mit Frankreich im Halbfinale ausschied, eine Art Einsatzgarantie von der Borussia, was diese ablehnte.

„Es ist ein Thema, das uns belastet“, hatte Sportdirektor Max Eberl am Donnerstag zu der Unruhe um den Youngster gesagt.

Jetzt wohl nicht mehr.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Neven Subotic sucht einen neuen Verein.

Technisch starker Instinktfußballer

Reicht es bei Cuisance wirklich für den FC Bayern oder droht ein neuer Sinan Kurt?
Reicht es bei Cuisance wirklich für den FC Bayern oder droht ein neuer Sinan Kurt? (Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Cuisance kann im Mittelfeld nicht nur auf der Sechs, sondern vor allem auch als Achter oder Zehner eingesetzt werden.

Eine Einsatzgarantie wird er vom FC Bayern wohl kaum fordern. Und mehr Einsatzzeiten als bei Bor. Mönchengladbach wird er in der Saison 2019/20 auch nicht erhalten.

Aber dafür die Chance auf Einsätze in der Champions-League. Und wenn er so gut ist, wie er denkt, den möglichen Startschuss in eine große Karriere. Oder wenn er nicht so gut ist – eine gut dotierte Ersatzbank.

Gladbach wird jetzt eventuell nochmals auf dem Transfermarkt aktiv. Und die Bayern haben auch noch nicht fertig.

Ligalive-Infografik: Player Profile Michael Cuisance

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Squad Stats Bayern München

Ligalive TV: Max Eberl über die Verpflichtung von Neutrainer Rose