Kontaktieren Sie uns

Wett-Tipps

Wimbledon 2022 Wetten Tipps Heute: Mittwoch, 29. Juni

Am Mittwoch stehen bereits die Zweitrunden-Duelle des beliebtesten und größten Rasenplatz-Tennisturniers der Welt an. Wimbledon lockt wieder Tennisfans aus aller Welt vor den Fernseher, auch wenn es im Vorfeld kontroverse Schlagzeilen gab, was unter anderem mit der Disqualifikation der russischen Profis zusammenhing. Wir werfen nun aber einen Blick auf anstehende Matches des Mittwoch, den 29. Juni, sofern sie am Montagabend schon bekannt waren.

Wimbledon Tennis-Wett-Tipps für heute 29/06/2022

Diesmal werden für Wimbledon keine Weltranglisten-Punkte vergeben. Stars wie Novak Djokovic oder Rafael Nadal wollen das prestigeträchtige Turnier aber natürlich trotzdem gewinnen. Schließlich geht es um das Prestige und auch um die Frage, wer am Ende seiner Karriere die meisten Grand-Slam-Titel gewonnen haben wird. Der Beantwortung dieser Frage kommen wir durch die Matches am Mittwoch ein wenig näher.

Welche sind die besten Tennis-Wetttipps für Wimbledon, Mittwoch, 29. Juni?

Zu diesem frühen Zeitpunkt ist es schwierig, vorherzusagen, welche Matches am besagten Mittwoch stattfinden werden. Doch schließlich braucht man etwas Zeit und Vorlauf, um die besten Matches zum Wetten zu finden und zu sondieren. Wir haben uns letztlich für drei Matches entschieden, welche die deutsche Turnierhoffnung Maximilian Marterer, #9 Cameron Norrie und #22 Nikolos Bassilaschwili miteinbeziehen.

Die 3 besten Tipps des Tages

Basilashvili N. gegen Halys Q. – Sieg für Basilashvili N. – Quoten: 1.66 – Bet365

Fünf Sätze benötigte der Georgier in der ersten Runde, um den Tschechen Rosol auszuschalten. Mit einem 6:7, 7:6, 3:6, 6:3 und 6:3 setzte sich die #22 der Welt schließlich durch. Nun folgt der 25-jährige Quentin Halys als Gegner, welcher derzeit auf Platz 84 der Weltrangliste rangiert. Damit dürfte die Favoritenrolle im Rahmen dieser Partie klar verteilt sein. Ein Sieg des Franzosen, der in der ersten Runde seinen Landsmann Benoit Paire besiegen konnte, wäre äußerst überraschend.

Marterer M. gegen Tiafoe F. – Sieg für Marterer M. – Quoten: 4.00 – 888Sport

Aus deutscher Sicht äußerst interessant an Tag 3 von Wimbledon 2022: der Auftritt von Maximilian Marterer, welcher auf Frances Tiafoe treffen wird. Der US-Amerikaner ist derzeit die 205 der Welt, doch hat schon einiges an Erfahrung vorzuweisen. Zwei Mal erreichte er in Wimbledon Runde 3. Auch konnte er mehr als 5,7 Millionen Dollar Preisgeld erspielen. Dennoch glauben wir an die Chance des Deutschen, welcher sich in Runde 1 in vier Sätzen gegen Bedene durchsetzen konnte. Der Nürnberger kommt auf etwa 1,8 Millionen Dollar Preisgeld in seiner Karriere und kam in Wimbledon nie weiter, als bereits in diesem Jahr 2022, in dem er sich durch die Qualifikation spielen konnte. Daher könnten wir uns einen Sieg des Deutschen auch vorstellen.

3. Norrie C. gegen Munar J. – Sieg für Norrie C. – Quoten: 1.12 – Bet-at-home

Cameron Norrie belegte Platz 12 der Weltrangliste, als das Wimbledon-Turnier startete. Aufgrund der Ausfülle war er als Nummer 9 gesetzt. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass Norrie in seiner britischen Heimat im Duell mit Munar als Favorit auszumachen ist. 2021 erreichte Norrie die dritte Runde des Turniers. Mehr als fünf Millionen Dollar konnte sich der Brite im Laufe seiner Karriere erspielen. Auf etwas mehr als 2,5 Millionen Dollar kommt Jaume Munar im Laufe seiner Karriere. Munar konnte seine Bestleistung bezüglich Wimbledon in diesem Jahr bereits toppen. Dennoch ist davon auszugehen, dass sich Norrie klar durchsetzen wird.

Welcher Tipp hat die größten Chancen, richtig zu sein?

Wenn man die Weltranglistenpositionen berücksichtigt, sollte der Sieg von Cameron Norrie gegen Jaume Munar glatt und vermutlich auch in drei Sätzen über die Bühne gehen. Schließlich ist Norrie nicht grundlos als Nummer 9 in das Wimbledon-Turnier gestartet. Außerdem hat Norrie noch einen weiteren großen Vorteil: als Brite genießt er den Zuspruch der Wimbledon-Fans, welche ihn im Ernstfall natürlich nach vorn peitschen würden. Wenn Sie Ihren Tipp noch erweitern wollen, könnten Sie eine Satzwette (3:0 pro Norrie) abschließen.

Auf welchen Live-Streaming-Plattformen können wir diese Spiele verfolgen?

Wimbledon kann über Sky Sport verfolgt werden. Mit Sky Ticket ist es möglich, einzelne Events zu buchen, ohne gleich ein Abonnement abzuschließen. Sky Sport bietet gleich mehrere Kanäle, auf denen die verschiedenen Matches auf diversen Courts präsentiert werden. Wimbledon wird dabei übrigens exklusiv von Sky übertragen, während Turniere wie Australian Open, French Open oder die US Open auch von Eurosport bzw. DAZN gestreamt werden.


Mehr in Wett-Tipps