IFK Norrköping 2015 – Meisterschaft und Sensation mit extrem langer Wartezeit



Das Trikot von IFK Norrköping trug auch ein Bundesliga-Legionär

IFK Norrköping Meisterschaft
Meister! Norrköpings Coach Janne Andersson muss von Christoffer Nyman und Linus Wahlqvist förmlich eingefangen werden. Foto: Imago Images / Bildbryan

Der Klub IFK Norrköping und seine Meisterschaft. Das Team aus dem Süden Schwedens ist besonders in der Zeit zwischen 1943 und 1963 erfolgreich.

„Die Kameraden“, wie der Verein genannt wird, holt ab 1943 insgesamt 12 schwedische Meisterschaften, die letzte 1989. Danach kommt nicht mehr viel. Seit 2003 pendelt Norrköping regelmäßig zwischen erster und zweiter Liga. Andere Teams wie AIK Solna, Malmö FF oder der IFK Göteborg dominieren die „Allsvenskan“, die höchste schwedische Fußballliga.

26 Jahre nach der letzten Meisterschafft macht es Norrköping nun wieder. Erst vier Spieltage vor Schluss überholt der IFK den Konkurrenten Göteborg. Zuvor ist besonders der Saisonstart danebengegangen. Vier Punkte aus vier Spielen gibt es nur für Norrköping, ehe man einen sensationellen Spurt hinlegt.

Am letzten Spieltag sichert sich der IFK ausgerechnet durch den Sieg gegen das Topteam aus Malmö, den Meister der beiden vorangegangen Jahre, den Titel.

Und das mit einem Team, das selbst in der „Allsvenskan“ mit einem Marktwert von nur neun Millionen Euro als Billig-Truppe durchgeht.

Zu Unrecht, wie sich herausstellen sollte. Emir Kujovic wird mit 21 Treffern Torschützenkönig der „Allsvensskan“. Sein Stürmerkollege Christoffer Nyman, 2016 bis 2018 mit einem Gastspiel bei Eintracht Braunschweig, steuert 10 Tore und vier Vorlagen bei.

Angeführt wurde die Truppe in dieser Saison von Kapitän Andreas Johansson, der von 2009 bis 2012 das Trikot des VfL Bochum in Deutschland trägt. Weitere Leistungsträger sind Torwart David Mitov Nilsson (je ein Länderspiel für Mazedonien und Schweden) und der 36-fache finnische Nationalspieler Henrik Daniel Sjölund, früher FC Liverpool.

Den Titel holt man sich durch die fantastische Heimstärke. Denn der nun 13-fache schwedische Meister kann elf seiner 15 Heimspiele in der „Allsvenskan“ in der Saison 2015 gewinnen. Zwei weitere Partien enden remis, bei zwei Niederlagen. Dazu kommt die Nervenstärke: Das Überraschungsteam kann in der entscheidenden Meisterschaftsphase Ruhe bewahren und seine Außenseiterrolle bis zum Schluss bestens spielen. Neun der letzten zehn Spiele werden gewonnen, das ist nicht schlecht für eine Billig-Truppe…

Die Systematik der Videostory auf Ligalivenet

Videoinhalte – Der Video-Player oben zeigt zunächst das Video über den IFK Norrköping, danach automatisch folgend alle weiteren Videos unseres Dossiers: “Das sind Europas Sensationsmeister von 1970 bis 2019.”

Alternativ empfehlen wir weite Ligalivenet-Stories, die ducch das Klicken auf das Bild, die Überschrift oder den Hinweis der weiter unten folgenden Vorschaubilder, Überschriften und Hinweise empfangbar sind.

GONE TOO SOON - EINZELVIDEOS

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Authors


Ligalivenet Premium-Dienste

Ligalivenet Live-Blog

Kuratierte Fußball-News und Events aus der ganzen Welt. Stündlich aktualisiert.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.