KAA Gent 2015 – Meister-Sensation in Belgien oder: Der Angriff des No-Name-Teams!



KAA Gent stellt Belgiens Liga auf den Kopf

KAA Gent Meister Sensation
Am 24. Mai 2015 feiert das Team des KAA Gent beim RSC Anderlecht die sensationelle belgische Fußballmeisterschaft. Foto: Imago Images / Belga

KAA Gent, die Meister-Sensation aus Belgien, die zunächst keiner kennt… Viele deutsche Fans reiben sich im Februar 2016 verwundert die Augen, als es für den VfL Wolfsburg im Achtelfinale der Champions League gegen den KAA Gent geht.

Der belgische Verein ist nicht der populärste, die meisten kennen aus dem deutschen Nachbarland im Westen eher die Spitzenteams FC Brügge, RSC Anderlecht oder Standard Lüttich. Aus diesem Kreis kommt normalerweise auch der Meister.

Nur der KRC Genk, nicht zu verwechseln mit dem KAA Gent, hat 2011 und 2019 diese Reihe durchbrochen (Stand: Nov. 2020). 2014/2015 wirbelt der KAA Gent das Titelrennen durcheinander. Zum ersten Mal in der 115-jährigen Geschichte holt der Klub mit dem Sioux-Häuptling im Wappen die Meisterschaft in Belgien. Dieses eigentümliche Wappen hat der Verein deshalb, weil der große Westman Buffalo Bill Anfang des 20. Jahrhunderts mit seinem Wildwest-Zirkus die Menschen in der Stadt begeistert hat.

Die „Büffel“ schaffen das gut 100 Jahre später auf dem Rasen. Sie stellen als amtierender Meister in der Champions League den FC Valencia (1:0), Olympique Lyon (1:1) und Zenit St. Petersburg vor unlösbare Probleme. Im Achtelfinale ist der VfL Wolfsburg dann zu stark. Die „Wölfe“ gewinnen mit 3:2 in der Ghelamco Arena und behalten auch im Rückspiel am 8. März 2016 die Oberhand (1:0).

Ein Meistermacher namens Vanhaezebrouck

Nach der Hauptrunde 2014/2015 liegt Gent in der belgischen Jupiler Pro League noch auf Platz zwei, in der Finalrunde legt man dann nochmal ordentlich nach und sichert sich durch einen 2:0-Sieg gegen Lüttich vorzeitig den ersten Platz. Der Triumph ist vor allem mit einem Namen verbunden: Hein Vanhaezebrouck. Der Coach, der die „Büffel“ 2014 übernommen hat, führt den Außenseiter zum Titel und erstmals in die Champions League. „Mit ihm haben wir eine neue Ära eingeleitet“, freut sich Klubchef Ivan de Witte nach dem Meisterstück.

In der sechs Vereine umfassenden Meisterrunde ist sein Team mit 18 Treffern das torgefährlichste. Laurent Depoitre wird mit 12 Treffern drittbester Torschütze der Saison.

KAA Gent - Champion Playoffs Belgien Jupiler League 2015

KAA Gent Meister Sensation
Hier tanzt der Chef! Meistermacher Hein Vanhaezebrouck nach dem perfekten Meisterstück mit KAA Gent. Foto: Imago Images / PanoramiC International

Die Systematik der Videostory auf Ligalivenet

Videoinhalte – Der Video-Player oben zeigt zunächst das Video über den KAA Gent, danach automatisch folgend alle weiteren Videos unseres Dossiers: “Das sind Europas Sensationsmeister 1970 bis 2019”.

Alternativ empfehlen wir weite Ligalivenet-Stories, die durch das Klicken auf das Bild, die Überschrift oder den Hinweis der weiter unten folgenden Vorschaubilder, Überschriften und Hinweise empfangbar sind.

GONE TOO SOON - EINZELVIDEOS

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?


Ligalivenet Premium-Dienste

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.