Connect with us

Aktuell

Kahn äußert sich über Lewandowskis Zukunft

Nachdem 2023 die Verträge einiger wichtiger Leistungsträger beim FC Bayern auslaufen, ist auch der Verbleib von Robert Lewandowski ein Thema. Der Verein möchte den Spieler gerne weiter im Team halten – nun äußerte sich Oliver Kahn erstmals ausführlicher zu den Problemen mit der Vertragsverlängerung.

Beim FC Bayern München herrscht derzeit aufgrund von einigen Dingen Unruhe – einerseits der Champions-League-Aus im Viertelfinale, andererseits muss sich aufgrund der auslaufenden Verträge Gedanken gemacht werden. 2023 laufen diese nämlich von gleich vier großen Leistungsträgern aus: von Robert Lewandowski, Thomas Müller, Manuel Neuer und Serge Gnabry.

Vertrag für Lewandowski ist geplant

Zum Thema Robert Lewandowski wurde bislang noch keine abschließende Einigung gefunden. Oliver Kahn berichtete nun bei „Sport 1“, dass Lewandowski nach dem heutigen Stand einen Vertrag für die nächste Saison habe. Allerdings müsse auch die Situation des Spielers gesehen werden, der sich ebenfalls Gedanken um die Zukunft mache.

Will Robert Lewandowski beim FC Bayern bleiben?

Einen Spieler zu überzeugen, dauere dann länger, wie er mitteilte. Und auch das Finanzielle spielte eine Rolle. Der Verein befände sich jedoch im Austausch mit dem Spieler und hätte gerne, dass er möglichst lange beim FC Bayern bleibt. Allerdings hat Robert Lewandowski nach vielen Jahren des Erfolgs beim FC Bayern München sicherlich auch überlegt, ob er noch einen weiteren, ganz neuen Meilenstein in seiner Erfolgskarriere einbauen möchte.

Wechsel diesen Sommer ausgeschlossen

Laut Vereinspräsident Herbert Hainer gab es bereits ein erstes Gespräch mit Lewandowski, ein zweites sei in Aussicht. Zuletzt hatte man aber auch von einem möglichen Wechsel von Lewandowski zum FC Barcelona gehört. Ob hier etwas dran ist, ist allerdings auch aufgrund der vermutlich hohen finanziellen Gehaltsvorstellungen Lewandowskis die Frage. Ein vorzeitiger Wechsel des 33-jährigen in diesem Sommer hatte Oliver Kahn jedoch ausgeschlossen.


More in Aktuell