WM Fußballspiel

Kanada vs. Marokko – Beste WM Fußballspiel Momente und Ergebnis

Am Donnerstag, den 01. Dezember 2022 kam es um 16:00 Uhr im Al Thumama Stadium in Al Thumama zu einem 1:2 Sieg zwischen Kanada x Marokko. Marokko konnte mit diesem Sieg an der Weltmeisterschaft in der Gruppe F für eine grosse Überraschung sorgen und steht nun als Gruppensieger vor Kroatien und Belgien im Achtelfinale. Um dieses Achtelfinale zu erreichen, musste Marokko ein besseres Ergebnis als Kroatien holen. Und so begann man die Begegnung gegen Kanada sehr offensiv. Bereits in der 4. Minute konnte Marokko in Führung gehen. Ziyech erzielte den wichtigen Führungstreffer und lenkte die Begegnung in die richtige Richtung. Bereits nach 23. Minuten stand es nach dem Treffer von En-Nesyri 2:0 und es schien einen klaren Sieg für Marokko zu geben. Kanada konnte nicht an die guten Leistungen der ersten Partie aufbauen und hatte einen schweren Abend vor sich. Kurz vor der Halbzeit konnte Kanada durch ein Eigentor von Aguerd auf 1:2 verkürzen.  Auch noch vor der Halbzeit wurde ein weiterer Treffer von Marokko aberkannt und somit bliebt es bei diesem Ergebnis. In der 2. Halbzeit gab es keine weiteren Treffer und Marokko holte sich dank dem Unentschieden zwischen Kroatien und Belgien tatsächlich den Gruppensieg und feierte die Qualifikation für das Achtelfinale.

Kanada – Marokko – Beste Momente WM Fußballspiel

 

Halbzeit 1 – Marokko dominiert und führt

Ergebnis nach 45 Minuten: Kanada 1:2 Marokko

Für beide Mannschaften war die Ausgangslage klar in dieser Begegnung. Kanada war bereits ausgeschieden, während Marokko ein Unentschieden für die Achtelfinalqualifikation brauchte. Und um dieses Ziel zu erreichen, spielte Marokko von Beginn weg auf Sieg. Bereits nach 4 Minuten konnte Ziyech Marokko zur Führung schiessen. Nach einem schlechten Rückpass von Vitoria klärte Borjan den Ball katastrophal und Ziyech konnte den Ball aus 30 Metern in das leere Tor chippen. So hat sich Kanada den Spielbeginn nicht vorgestellt. Marokko dominierte weiterhin und konnte in der 23. Minute den Spielstand erhöhen. Nach einem langen Ball von Hakimi entwischte En-Nesyri seinen Gegenspielern und konnte mit einem guten Abschluss zum 2:0 erhöhen.

Und in der 40. Minute konnten die Kanadier aus dem nichts verkürzen. Über links kam Adekugbe und spielte eine scharfe Flanke in den Strafraum. Aguerd lenkte den Ball unglücklich in das eigene Tor und Bono konnte nichts machen. Beinahe konnte Marokko den Vorsprung wiederherstellen, jedoch wurde der zweite Treffer von En-Nesyri zurecht aberkannt. Somit ging Marokko mit einem knappen 2:1 Vorsprung als aktueller Tabellenführer in die Halbzeit.

Halbzeit 2 – Marokko holt sich Gruppensieg

In der zweiten Halbzeit merkte man, dass der Einsatz gross war und Marokko nicht viele Risiken eingehen wollte. Somit gab es zu Beginn keine nennenswerten Chancen und das Spiel war nicht mehr sonderlich interessant und lebte von der Spannung. In der 58. Minute hatte Kanadas Superstar Alphonso Davies eine gute Gelegenheit, vergab diese jedoch knapp. Marokko kontrollierte die Begegnung weiterhin, jedoch wurde Kanada mit der Zeit stärker und wollte sich mit mindestens einem Punkt verabschieden. In der 72. Minute konnte Kanada dann tatsächlich beinahe ausgleichen. Der 39-jährige Hutchinson köpfte den Ball an die Unterkante der Latte und der Ball fiel auf die Linie und zurück aufs Feld. Der Nachschuss von Johnston ging über das Tor. Das war die grosse Chance für Kanada für den Ausgleich und die Situation in dieser Gruppe nochmals spannend zu machen.

Die letzten 15 Minuten gehörten dann ganz klar Kanada. Marokko wollte den Vorsprung über die Zeit bringen und wusste, dass auch ein Unentschieden reichen würde. Kanada drückte, konnte jedoch keine Lücken in der Abwehr finden und kann auch nicht zu vielen Möglichkeiten. Somit gingen die letzten Minuten vorbei und am Spielstand schien sich nichts mehr zu verändern. In der 87. Minute sorgte Bono für einen kurzen Schreckensmoment. Die Kanadier konnten diesen jedoch nicht ausnutzen. Somit blieb es beim 2:1 für Marokko in dieser Begegnung. Die Löwen vom Atlas sicherten sich so überraschend den Gruppensieg und werden nun im Achtelfinale auf die Nachbarn Spanien treffen. Für Kanada war das Turnier auch schon vor dieser Partie vorbei und man muss den Heimweg antreten.

Kanada vs Marokko – Ergebnis und was geschieht jetzt?

Die Ausgangslage vor dieser Begegnung war klar. Marokko brauchte mindestens ein Unentschieden, um sich für das Achtelfinale zu qualifizieren. Je nach Ergebnis zwischen Kroatien und Belgien konnte man auch den Gruppensieg erreichen. Mit dem 2:1 Sieg konnte sich Marokko 7 Punkte in dieser Gruppe holen und sicherte sich den Gruppensieg vor Kroatien und Belgien. Im Achtelfinal wird es nun gegen Spanien gehen. Spanien konnte ausser dem hohen Sieg gegen Costa Rica ebenfalls nicht vollkommen überzeugen und die Marokkaner dürfen sich Chancen gegen den Nachbarn ausrechnen. An einem guten Tag und mit vielem Marokkanern vor Ort im Stadion kann einiges passieren. Dieses Spiel findet am 6. Dezember um 16:00 Uhr statt.

Kanada war hingegen schon vor dieser Begegnung ausgeschieden und wollte sich mit den ersten WM-Punkten verabschieden. Beinahe konnte man sich tatsächlich das Unentschieden gegen Marokko holen. Jedoch beendeten die Kanadier diese Gruppe schlussendlich als Tabellenletzter mit 0 Punkten und müssen den Rückflug antreten. Für das nächste WM-Turnier im eigenen Land war das jedoch eine grosse Erfahrung und es lohnt sich, die Entwicklung des kanadischen Fussballs weiterzuverfolgen.


Goran

Seit ich klein bin ist Fussball ein Hauptbestandteil meines Lebens. Als grosser Fan von Dinamo Zagreb und der kroatischen Nationalmannschaft konnte ich schon viele verschiedene Länder an meinen Fussballreisen besuchen. Ausserdem bin ich Teilzeit-Jahreskarteninhaber von Atletico Nacional de Medellín Kolumbien. Als Highlight meines Daseins als Fussballfan würde ich klar den Besuch aller Spiele bis hin zum Finale von Kroatien an der WM 2018 in Russland bezeichnen.